Bohrerschleifgerät Test 2021: Die besten 5 Bohrerschleifgeräte im Vergleich

Die besten Bohrerschleifgeräte im Vergleich
VERGLEICHSSIEGER
UnbekanntBohrerschärfgerät 3-16 mm Schärfgerät für Bohrer Schleifgerät Bohrerschleifmaschine 70W
  • Motorleistung: 70 Watt
  • Leerlaufdrehzahl: 1600 min – 1
  • Bohrerdurchmesser: 3 – 16 mit zwei Wechselköpfen
AUCH EINE GUTE WAHL
ScheppachSCHEPPACH 5903404901 Schleifgerät/Bohrerschleifgerät
  • Motor: 80 W, 230 V
  • Maßeinheitensystem: Metric
  • Antriebsart: Elektrisch (kabelgebunden)
BSDBohrerschleifgerät - Elektrisch Bohrerschärfer, Bohrerschleifmaschine, Elektrischer Bohrerschärfgerät - 90W - 3-16mm
  • ‎90W Motor
  • Höchstgeschwindigkeit 1300 U / min
  • für Bohrer Ø 3-16 mm
NOLLNOLL Bohrerschleifmaschine SBS-13
  • Flankenwinkel: 90° – 140 °
  • Drehzahl: 5.100 U/min
  • für Bohrer Ø 3-13 mm
vidaXL vidaXL Bohrerschärfgerät Elektrisch Bohrer Schärfgerät
  • ‎Schärfgröße: 3 mm – 13 mm, Körnung 80
  • Eingangsleistung: 80 W
  • Höchstgeschwindigkeit: 4200 U / min

Wählen Sie die besten Bohrerschleifgeräte

Die Wahl des Kunden: die besten bewerteten Bohrerschleifgeräte

15 Benutzer haben diese Umfrage beantwortet. Bitte helfen Sie uns, diese Bewertung zu verbessern!

40.00% der Benutzer wählten Unbekannt, 20.00% Scheppach, 13.33% BSD, 20.00% NOLL und 6.67% vidaXL . Jeden Monat analysieren wir Ihre Antworten und ändern unsere Bewertung.

Bohrerschleifmaschinen sind ein beliebtes Werkzeug, das in vielen verschiedenen Branchen eingesetzt wird. Man findet sie in Baumärkten, in Geschäften für schwere Maschinen und in Autowerkstätten. Diese Werkzeuge gibt es in verschiedenen Größen und Formen, um den Anforderungen bestimmter Aufgaben gerecht zu werden. Es gibt viele Möglichkeiten, wenn es darum geht, die beste Bohrerschleifmaschine für Ihr Projekt oder Ihre Baustelle auszuwählen. In diesem Artikel finden Sie einige Tipps und Tricks, wie Sie die richtige Maschine für sich auswählen können!

TOOLTRADERS Schärfmaschine für Bohrer, 3 – 16 mm, 70 W

Sie wollen das Beste aus Ihren Bohrern herausholen? Dann brauchen Sie den TOOLTRADERS Schärfer für Bohrer! Dieses praktische Werkzeug verfügt über zwei austauschbare Köpfe, mit denen Sie Ihre Bohrer mühelos schärfen können.

Der 70-Watt-Motor sorgt für ein präzises und kraftvolles Schärfen, während Sie mit dem verstellbaren Schleifstein den Winkel ganz nach Ihren Bedürfnissen einstellen können. Und als ob das noch nicht genug wäre, verfügt dieser Schärfer auch noch über eine konkav geformte Schleifscheibe, die jedes Mal eine perfekte Schneide garantiert.

Vorteile
  • Schleifgerät für Bohrer;
  • kommt mit zwei austauschbaren Köpfen;
  • Größen mit dem ersten Kopf: von 3 bis 10;
  • Größen mit dem zweiten Kopf: von 8 bis 16;
  • 70-Watt-Motor;
  • Leerlaufdrehzahl: 1600 min – 1;
  • abnehmbare Köpfe;
  • für HSS E-, HSS-, CrV- oder WS-Spiralbohrer;
  • optimaler Schärfwinkel;
  • konkav geformte Schleifscheibe;
  • einstellbarer Schleifstein;
  • geringe Geräuschentwicklung;
  • geeignet für Bohrer für Holz.

Nachteile
  • nur für den Heimgebrauch;
  • mäßige Schärfergebnisse.


Scheppach 5903404901 Schärf- und Schleifgerät für Bohrer

Der Scheppach 5903404901 Schärf- und Schleifapparat für Bohrer ist das perfekte Gerät, um Ihre Bohrer in Topform zu halten. Mit seinem Diamant-Schleifstein und dem 80-Watt-Motor mit langer Lebensdauer schärft er stumpfe Bohrer in nur drei einfachen Schritten.

Er ist auch für Spiralbohrer geeignet und sorgt jedes Mal für perfekte, gut geschärfte Ergebnisse. Und dank der großen Bohrerspannfunktion ist er für die meisten gängigen Metallbohrer geeignet. Der elektrisch betriebene und einfach zu bedienende Scheppach-Schärfer ist ein Muss für jeden Heimwerker.

Vorteile
  • Diamant-Schleifstein;
  • 80-Watt-Motor mit langer Lebensdauer;
  • schärft stumpfe Bohrer in drei Schritten;
  • kann auch Spiralbohrer schärfen;
  • garantiert perfekte und gut geschärfte Ergebnisse;
  • für die meisten gängigen Metallbohrer;
  • elektrisches Gerät;
  • Funktion des richtigen Einspannens;
  • für große Bohrer.

Nachteile
  • extrem grobe Schleifscheibe;
  • nicht für Hinterschliff geeignet.


BSD Elektrischer Bohrerschärfer, 90 W

Sie suchen eine Bohrmaschine, die sowohl kompakt als auch leistungsstark ist? Dann ist der BOSCH Schlagbohrer GSB13RE genau das Richtige für Sie. Mit einer Leistung von 600 Watt bewältigt diese Bohrmaschine auch die schwierigsten Bohraufgaben. Und dank des Tiefenanschlags erzielen Sie jedes Mal präzise Ergebnisse.

Das robuste, schlüssellose Metallbohrfutter mit zwei Hülsen sorgt für einen sicheren Halt, während der weiche Inline-Griff zusätzliche Sicherheit und Komfort bietet. Mit der Geschwindigkeits- und Drehzahlregelungskupplung können Sie die Leistung der Bohrmaschine an Ihre Bedürfnisse anpassen, und der seitliche Griff sorgt für zusätzliche Stabilität und Kontrolle.

Und dank des schnellen und einfachen Zubehörwechsels ist diese Bohrmaschine vielseitig genug für jede Arbeit. Warten Sie also nicht länger und bestellen Sie Ihren BOSCH Schlagbohrer GSB13RE noch heute!

Vorteile
  • zum Schärfen von 3 – 16 mm Bohrern;
  • 90-Watt-Motor;
  • mit zwei Adaptern zum Schärfen;
  • Schleifsteine mit Durchmessern von 58 und 69 mm;
  • maximale Drehzahl – 1300 U/min;
  • für große und kleine Bohrer;
  • robustes Kunststoffgehäuse;
  • es können Bohrer für Holz und Metall geschärft werden;
  • einstellbare Positionen des Schleifsteins;
  • mit einem langen Kabel.

Nachteile
  • Schweres Gewicht;
  • zerbrechliches Gehäuse.


NOLL Profi-Bohrerschleifer und Schärfgerät SBS-13

Der NOLL SBS-13 ist ein professioneller Bohrerschleifer, der Ihre Bohrer mit Präzision und Leichtigkeit schärfen kann. Mit einem Schneidenwinkel von 90° – 140° kann diese Maschine gleichzeitig drei Winkel am Bohrer schleifen.

Der NOLL SBS-13 bietet außerdem eine präzise Einstellung der Bohrerposition, damit Sie immer den perfekten Schleifwinkel erreichen. Und machen Sie sich keine Sorgen, dass Ihre Ausrüstung beschädigt wird – die Drehzahl von 5100 U/min ist sanft genug, um Ihre Werkzeuge in einem Top-Zustand zu halten und gleichzeitig eine lange Lebensdauer zu gewährleisten.

Außerdem sind drei Adapter im Lieferumfang enthalten, mit denen Sie Bohrer mit unterschiedlichen Durchmessern (3 – 13 mm) einsetzen können. Egal, ob Sie Hobbybastler oder professioneller Handwerker sind, der NOLL SBS-13 ist das ideale Werkzeug, um Ihre Bohrer in perfektem Zustand zu halten.

Vorteile
  • Präziser, einfach zu bedienender Bohrerschärfer;
  • für Bohrer mit einem Durchmesser von 3 – 13 mm;
  • Schneidenwinkel von 90° – 140°;
  • Winkelschleifen in einer Spannung;
  • präzise Einstellung der Bohrerposition;
  • ergibt einen exakten Schleifwinkel;
  • Drehzahl: 5100 RPM;
  • lange Lebensdauer;
  • mit 3 Adaptern;
  • CBN-Schleifscheibe.

Nachteile
  • nicht für große Bohrer;
  • nicht für Hinterschliff.


Elektrischer Bohrerschärfer von vidaXL, 80 W

Stumpfe und abgebrochene Bohrköpfe können mit diesem elektrischen Bohrerschärfer von vidaXL wieder messerscharf werden. Mit einer Körnung von 80 stellt der Schleifstein die Schärfe Ihrer Bohrer schnell wieder her und macht sie so gut wie neu.

Das robuste Metallgehäuse ist widerstandsfähig genug, um Abnutzungserscheinungen zu widerstehen, während das benutzerfreundliche System es einfach macht, eine perfekt abgewinkelte Schneide zu erhalten. Und als ob das noch nicht genug wäre, sorgt die maximale Drehzahl von 4200 Umdrehungen pro Minute dafür, dass Ihre Bohrer im Handumdrehen durch Materialien schneiden wie durch Butter!

Vorteile
  • Schärfstein – Korn 80;
  • Durchmesser der Schärfscheibe: 60 mm;
  • robustes Metallgehäuse;
  • für stumpfe und abgebrochene Bohrköpfe;
  • benutzerfreundliches System;
  • für perfekt gewinkelte Schneiden;
  • maximale Drehzahl: 4200 U/min.

Nachteile
  • nur für den erfahrenen Werkzeugbenutzer bestimmt;
  • Montage erforderlich.


Bohrerschleifgerät-Kaufberatung

Wie funktioniert die Bohrerschleifmaschine?

Die Bohrerschleifmaschine ist eine stationäre Maschine, die sehr ähnlich wie eine Tischschleifmaschine funktioniert. Der eigentliche Mechanismus der Bohrerschleifmaschine variiert je nach Typ und Modell, aber es gibt viele Ähnlichkeiten zwischen allen Modellen, die Sie kennen sollten.

Im Allgemeinen verwendet dieses Gerät zwei rotierende Scheiben, um Ihre Bohrer abzuschleifen oder zu schärfen. Ein Rad ist entweder mit Diamantschleifmitteln oder verschiedenen Sandpapiersorten bestückt, während ein anderes hochglanzpoliertes Stahlrad mit hoher Geschwindigkeit rotiert, um diese Aufgabe mit Präzision und Genauigkeit zu erledigen.

Diese Maschinen können auch ein geschlossenes Gehäuse haben, damit keine gefährlichen Funken von den Metallspänen freigesetzt werden, die durch die kraftvollen Drehbewegungen weggeschliffen werden – obwohl die meisten Benutzer, die diese Geräte besitzen, dies in ihren Werkstätten oder Heimwerkstätten tun und sich darüber keine Sorgen machen müssen.

Die Bohrerschleifmaschine sollte vor dem Gebrauch auf eine stabile Unterlage gestellt werden, z. B. auf eine Werkbank oder einen Tisch. Das Bohrfutter des zu schärfenden Bohrers wird dann in die Spannzange (die kleine trichterförmige Öffnung in der Mitte der Schleifscheibe) eingesetzt und mit dem mitgelieferten Schraubenschlüssel festgezogen.

Dabei müssen Sie darauf achten, dass Sie nicht zu viel Druck ausüben – sonst kann Ihr Bohrer im Inneren des Schleifers abbrechen -, sondern dass er fest genug sitzt, damit er während des Betriebs nicht wackelt.

Wenn Sie eine elektrische Bohrerschleifmaschine verwenden, schalten Sie einfach den Schalter ein und warten Sie, bis die Scheibe auf Touren kommt. Seien Sie bei der Verwendung dieser Maschinen sehr vorsichtig, da sie bei unsachgemäßer Verwendung sehr gefährlich sein können.

Merkmale von Bohrerschleifmaschinen

Bohrerschleifmaschinen gibt es in verschiedenen Formen und Größen, jede mit ihren eigenen Merkmalen. Die wichtigsten Faktoren, die beim Kauf einer solchen Maschine zu berücksichtigen sind, sind die Größe des zu schleifenden Bohrers und die Häufigkeit des Einsatzes der Maschine.

Wenn Sie nur gelegentlich ein paar Bohrer schleifen wollen, ist eine kleine, preiswerte Maschine wahrscheinlich alles, was Sie brauchen. Wenn Sie jedoch häufig große Bohrer schleifen müssen, sollten Sie in eine Maschine investieren, die mehr Leistung hat und größere Bohrer bearbeiten kann.

Außerdem verfügen einige Maschinen über ein eingebautes Wasserkühlsystem, das dafür sorgt, dass der Bohrer beim Schleifen kühl bleibt. Dies ist ein wichtiges Merkmal, wenn Sie viele große Bohrer schleifen wollen, da eine Überhitzung des Bohrers seine Integrität beeinträchtigen kann.

Typ der Bohrerschleifmaschinen

Bohrerschleifmaschinen oder Bohrerschärfer sind die Geräte zum Schleifen oder Schärfen Ihrer Bohrer. Bohrerschleifmaschinen gibt es in manueller und elektrischer Ausführung mit unterschiedlich großen Schleifscheiben.

Beide Typen verfügen über ein Führungssystem, das den Bohrer in einem optimalen Schärfwinkel positioniert. Dieser beträgt in der Regel etwa 25 Grad bei Bohrern aus Schnellstahl (HSS) und 30-35 Grad bei Kobaltlegierungen, die beim Bohren von Metall verwendet werden. Die gleichen Systeme bieten auch eine präzise Drehzahlregelung, so dass Sie bei jedem Einsatz auf dem jeweiligen Material gleichbleibende Ergebnisse erzielen, ohne dass die Kanten zu stark abgerundet werden oder tiefe Kratzer auf der Oberfläche hinterlassen werden.

Die elektrischen Bohrerschleifmaschinen sind außerdem mit einem Staubabsaugsystem ausgestattet, das für einen sauberen Arbeitsbereich sorgt.

Die manuelle Bohrerschleifmaschine erfordert mehr menschliche Anstrengung, ist aber günstiger als ihr elektrisches Gegenstück. Sie kann überall eingesetzt werden, sogar in Gegenden, in denen es keinen Strom gibt, da Sie nur Ihre Muskelkraft einsetzen müssen, um die Schleifscheibe zu drehen, indem Sie den Griff auf der Oberseite der Maschine drehen.

Anwendungen von Bohrerschleifmaschinen

Die Hauptanwendung der Bohrerschleifmaschinen ist das Schärfen oder Schleifen Ihrer Bohrer. Diese vielseitigen Werkzeuge können jedoch auch für andere Anwendungen eingesetzt werden, wie z.B.:

  • Schärfen von Bohrern aus Hochgeschwindigkeitsstahl (HSS) und Kobaltlegierungen
  • Abschleifen von Graten an den Seiten von Bohrungen, die durch Bohren entstanden sind
  • Erzeugen einer Fase am Rand eines in Metall gebohrten Lochs
  • Beseitigen von Verformungen auf der Schneidfläche des Bits, die durch Abnutzung oder Überbeanspruchung entstanden sein könnten.

Sie können damit sogar individuelle Bohrerprofile erstellen, die nicht im Handel erhältlich sind. Auf diese Weise können Sie mehr aus jedem Bohrer herausholen. Die Bohrerschleifmaschinen sollten von professionellen und privaten Anwendern verwendet werden, um ihre stumpfen oder abgebrochenen Bohrer zu schärfen.

Bedienelemente von Bohrerschleifmaschinen

Die wichtigsten Kontrollfunktionen, auf die man bei einer Bohrerschleifmaschine achten sollte, sind die Größe der Schleifscheibe, die Winkeleinstellung und die Drehzahlregelung.

Die Größe der Schleifscheibe ist wichtig, weil sie bestimmt, wie groß der Bohrer ist, den Sie schleifen können. Mit der Winkeleinstellung können Sie den Schleifwinkel an Ihren speziellen Bohrer anpassen, während die Drehzahlregelung dafür sorgt, dass die Schleifscheibe bei jedem Durchgang mit einer gleichmäßigen Geschwindigkeit läuft. Dies trägt zu genaueren Ergebnissen bei und verhindert das Abrunden oder Verformen der Kanten des Bohrers.

Einige Bohrerschleifmaschinen sind auch mit einem Ein/Aus-Schalter ausgestattet, mit dem Sie die Drehung der Schleifscheibe bei Bedarf anhalten können.

Spindeldrehzahl

Die Spindeldrehzahl ist die Geschwindigkeit, mit der sich der Bohrer während des Schärfens dreht. Sie wird in Umdrehungen pro Minute (U/min) gemessen und ist ein wichtiges Merkmal bei der Auswahl einer Bohrerschleifmaschine, da sie bestimmt, wie schnell der Bohrer geschliffen werden kann.

Eine Maschine mit einer höheren Spindeldrehzahl kann einen Bohrer schneller schleifen, aber sie erfordert auch mehr Präzision, um genaue Ergebnisse zu erzielen. Umgekehrt braucht eine Maschine mit einer niedrigeren Spindeldrehzahl länger zum Schleifen des Bohrers, ist aber weniger präzise. Sie müssen entscheiden, was für Sie wichtiger ist: Genauigkeit oder Geschwindigkeit.

Leistung

Die Leistung der Bohrerschleifmaschine wird in Watt (W) gemessen und ist ein weiterer wichtiger Faktor, den Sie bei der Auswahl einer Maschine berücksichtigen sollten. Mit einer höheren Wattzahl kann das Gerät größere Bohrer bearbeiten, muss aber auch häufiger abkühlen. Eine Maschine mit einer niedrigeren Wattzahl ist weniger leistungsstark und kann größere Bohrer aus Kobaltlegierungen oder härteren Materialien nicht schleifen.

Die elektrischen Bohrerschärfer benötigen zwischen 200 und 400 Watt, während die manuelle Schleifmaschine zwischen 50 und 220 Watt leisten kann. Wenn Sie sich für ein elektrisches Modell entscheiden, sollten Sie darauf achten, dass Ihr Stromanschluss genügend Leistung für das Gerät hat. Das Gerät sollte außerdem mit einem Überlastungsschutz ausgestattet sein, falls Sie bei der Benutzung Probleme haben und Ihr Werkzeug durch Überhitzung dauerhaft beschädigt werden könnte, falls ein solcher nicht bereits in das Design des Produkts integriert ist (lesen Sie die Bedienungsanleitung).

Worauf ist bei der Auswahl von Bohrerschleifmaschinen zu achten?

Es gibt einige Faktoren, die Sie beim Kauf von Bohrerschleifmaschinen berücksichtigen müssen. Hier sind die wichtigsten: Größe, Material, Vielseitigkeit, Stromquelle und Preis.

Größe

Bohrerschleifmaschinen gibt es in verschiedenen Größen, jede von ihnen ist für eine bestimmte Aufgabe konzipiert. Welche Größe Sie benötigen, hängt von der Art der Arbeit ab, die Sie am häufigsten verrichten werden.

Wenn Ihre Bohrmaschine zu klein ist, liefert sie nicht genug Leistung, um die Arbeit zu erledigen, und wenn sie größer ist als nötig, müssen Sie unnötiges Gewicht mit sich herumschleppen, was für manche Leute sehr anstrengend sein kann. Größere Maschinen sind teurer! Sie müssen abwägen, ob die Maschine groß genug ist oder ob Sie nicht zu viel Geld für eine Maschine ausgeben, die ihren Preis nicht wert ist. Achten Sie bei der Auswahl von Bohrerschleifmaschinen auf die Abmessungen, damit sie bequem an die gewünschte Stelle passen, aber dennoch die nötige Leistung haben, um die Arbeit zu erledigen.

Die Größe der Schleifscheibe ist bei der Auswahl einer Bohrerschleifmaschine wichtig. Die Größe der Schleifscheibe hat Einfluss auf die Größe des Lochs, das gebohrt werden kann, sowie auf die Geschwindigkeit und Leistung der Bohrmaschine.

Mit einer kleineren Scheibe haben Sie mehr Kontrolle und ein feineres Ergebnis, während Sie mit einer größeren Scheibe schneller schleifen können. Es ist auch wichtig, die Art des Materials zu berücksichtigen, in das gebohrt werden soll – weiche Materialien wie Holz benötigen eine kleinere Scheibe als härtere Materialien wie Metall.

Die gebräuchlichsten Scheibengrößen sind:

  • 13 mm. Diese Scheibe wird zum Schärfen von Bohrern aus Schnellarbeitsstahl verwendet.
  • 16 mm. Diese Scheibe wird zum Schärfen von Kobalt- und Titanbohrern verwendet.
  • 19 mm. Diese Scheibe kann für eine Vielzahl von Materialien verwendet werden, darunter Holz, Kunststoff und Metall.
  • 22 mm. Diese Scheibe ist perfekt zum Schleifen großer Lochsägen.

Die Scheiben, die größer als 22 mm sind, werden in der Regel für industrielle Anwendungen verwendet und eignen sich hervorragend zum Bohren durch härtere Materialien.

Beachten Sie, dass einige Bohrer-Schleifmaschinen mit mehr als einer Scheibengröße geliefert werden, daher ist es wichtig, sich vor dem Kauf die Spezifikationen der einzelnen Bohrer anzusehen. Dies erleichtert und beschleunigt Ihre Arbeit, da Sie beim Bohren verschiedener Materialien oder Lochgrößen die Scheiben nicht wechseln müssen! Sie können einfach die richtige Scheibe für die jeweilige Aufgabe verwenden!

Material der Bohrerschleifmaschinen

Das Material, aus dem die Bohrerschleifmaschine besteht, ist ein weiterer wichtiger Faktor, der bei der Auswahl einer Maschine zu berücksichtigen ist.

Es gibt zwei Haupttypen von Materialien für Bohrerschleifmaschinen: Kunststoff und Metall. Für welchen Typ Sie sich entscheiden, hängt davon ab, wofür Sie die Maschine benötigen, wie oft Sie sie benutzen wollen, wie hoch Ihr Budget ist usw.

Kunststoffgeräte sind in der Regel preiswerter, halten aber nicht so lange, da sie leicht zerbrechen oder durch harte Bohrer zerkratzt werden können, die während des Betriebs mit ihnen in Berührung kommen und unschöne Spuren hinterlassen. Diese Geräte können zum Schärfen und Schleifen einer Vielzahl von Materialien wie Holz, Metall und Kunststoff verwendet werden. Sie sind für den Heimgebrauch am effektivsten.

Metallmaschinen sind zwar teurer, aber ihre Langlebigkeit entschädigt für diesen Mehraufwand, und sie liefern ein viel glatteres Ergebnis, was gut ist, wenn das anschließende Polieren Teil Ihres Prozesses ist. Dies sind die besten Bohrerschleifmaschinen für den industriellen Einsatz und die besten Bohrerschleifmaschinen zum Schärfen und Entrosten von Metall.

Das Material beeinflusst auch, wie viel Wärme während des Betriebs erzeugt wird, was sich wiederum auf die Qualität Ihrer Arbeit und die Lebensdauer Ihrer Bohrerschleifmaschinen auswirkt. Wenn Sie vorhaben, viel zu bohren, kann es sich lohnen, mehr Geld für eine Maschine aus Metall auszugeben, da diese die Wärme besser ableitet als Kunststoffmaschinen, was zu kürzeren Wartezeiten zwischen den Bohrungen oder – schlimmer noch – zu einer geringeren Genauigkeit aufgrund von Überhitzung führt!

Im Allgemeinen sollten Sie sich für eine Bohrerschleifmaschine aus rostfreiem Stahl entscheiden, wenn Sie eine Maschine mit langer Lebensdauer wünschen. Diese Geräte sind zwar teurer, aber sie sind leichter als andere Typen, was es einfacher macht, sie über einen längeren Zeitraum zu benutzen, ohne Ihren Rücken oder Ihre Gelenke zu belasten. 

Die Modelle aus rostfreiem Stahl sind außerdem mit Gummifüßen ausgestattet, so dass sie bei der Benutzung leichter an Ort und Stelle bleiben – das ist besonders wichtig, wenn Sie mit hohen Drehzahlen arbeiten! Auch darauf sollten Sie achten, bevor Sie Ihre endgültige Entscheidung treffen, denn nicht alle Bohrerschleifmaschinen funktionieren auf jeder Oberfläche; einige benötigen spezielle Oberflächen, wie z. B. ein Schleifkissen oder ein Gestell für eine Tischschleifmaschine (dies ist in der Regel bei Metallmaschinen der Fall).

Vielseitigkeit

Einige Bohrerschleifmaschinen können für eine Vielzahl von Zwecken verwendet werden, z. B. zum Schärfen von Werkzeugen, zum Entfernen von Rost aus Metall und zum Bohren von Löchern in verschiedenen Materialien.

Das ist eine nützliche Eigenschaft, denn so können Sie die Anzahl der Geräte, die Sie kaufen müssen, reduzieren – Sie brauchen keine elektrische Bohrmaschine oder Tischschleifmaschine mehr, wenn Ihre Bohrerschleifmaschine all diese Zwecke erfüllt!

Es macht sie auch vielseitiger, da sie leichter zu transportieren sind, da sie nur einmal statt zweimal (oder dreimal) transportiert werden müssen – das mag nicht viel erscheinen, aber bei Heimwerkerprojekten, die in der Regel länger dauern als geplant, zählt jede Kleinigkeit, also sollten wir alles nutzen, was Zeit und Mühe spart.

Beachten Sie jedoch, dass einige Bohrerschleifmaschinen besser zum Schärfen von Werkzeugen geeignet sind als zum Entfernen von Rost und andersherum. Wenn Sie also eine Maschine für eine bestimmte Aufgabe benötigen, lohnt es sich, dies vor dem Kauf zu prüfen, um spätere Enttäuschungen zu vermeiden.

Die besten Bohrerschleifmaschinen können alle oben genannten Aufgaben erfüllen, was sie zu äußerst vielseitigen und wertvollen Ergänzungen für jede Werkstatt oder Werkzeugsammlung zu Hause macht.

Stromquelle

Es gibt drei Arten von Bohrer-Schleifmaschinen, aus denen Sie wählen können, wenn es um die Energiequelle geht: elektrisch, pneumatisch und batteriebetrieben.

Wenn Sie Ihr Gerät in einer Werkstatt oder im Freien verwenden möchten, ist ein elektrisches Modell am besten geeignet, da es in der Regel mehr Leistung als andere Alternativen hat, was wichtig ist, wenn Sie Löcher in harte Oberflächen wie Metall bohren. Ein Nachteil ist, dass diese Geräte einen Stromanschluss benötigen. Stellen Sie also sicher, dass der Strom nicht ausgeht, bevor Sie mit der Arbeit beginnen!

Pneumatische Bohrer-Schleifmaschinen sind viel leiser, bieten aber nicht so viel Drehmoment, da sie Luft mit bis zu 90 psi (Pfund pro Quadratzoll) durch ihre Motoren saugen können. Wenn Ihnen das für Ihre Arbeit nicht zu niedrig erscheint, sollten Sie bedenken, dass sie etwas teurer sind als andere Modelle.

Akkubetriebene Bohrerschleifmaschinen erfreuen sich zunehmender Beliebtheit, da sie leicht zu transportieren sind; man braucht keine Kabel oder Luftschläuche, was bedeutet, dass man sie so gut wie überall einsetzen kann! Der einzige Nachteil ist, dass sie nicht immer so viel Leistung haben wie elektrische Maschinen, so dass sie nicht für alle Aufgaben geeignet sind.

Es ist wichtig, dass Sie sich vor dem Kauf überlegen, wofür Sie Ihre Bohrerschleifmaschine verwenden werden, da Sie sonst am Ende vielleicht etwas haben, das nicht ganz den Anforderungen entspricht. Wenn Sie zum Beispiel eine Maschine suchen, die Sie mit in den Urlaub nehmen können, dann wäre ein akkubetriebenes Modell ideal. Wenn Sie aber etwas für schwere Aufgaben suchen, dann sollten Sie kleinere, weniger leistungsstarke Geräte vermeiden, da Sie sonst Gefahr laufen, von den Ergebnissen enttäuscht zu sein!

Wo können Sie die Bohrerschleifmaschinen verwenden?

Die Bohrerschleifmaschinen können in einer Werkstatt oder Garage verwendet werden. Sie sind perfekt zum Schärfen von Bohrern und anderen Werkzeugen. Die Bohrerschleifmaschinen sind einfach zu bedienen und erleichtern Ihnen die Arbeit. Sie haben einen einstellbaren Schleifwinkel, mit dem Sie die Bohrer schnell und einfach schärfen können.

Sie können die Bohrerschleifmaschinen auch zum Schleifen von anderen Werkzeugen wie Meißeln, Messern, Scheren und Rasenmäherklingen verwenden. Die Maschinen haben eine robuste Konstruktion, die sie langlebig macht.

Es gibt viele verschiedene Arten von Bohrerschleifmaschinen auf dem heutigen Markt. Es ist wichtig, dass Sie sich vor dem Kauf informieren, damit Sie die beste Maschine für Ihre Bedürfnisse finden können.

Wie können Sie das Beste aus Ihrer Bohrerschleifmaschine herausholen?

Es gibt ein paar Dinge, die Sie tun können, um das Beste aus Ihrer Bohrerschleifmaschine herauszuholen:

  • Lesen Sie die Bedienungsanleitung sorgfältig durch, bevor Sie die Maschine benutzen. Nur so können Sie verstehen, wie die Maschine funktioniert und wie Sie sie richtig einsetzen.
  • Tragen Sie immer eine Schutzbrille, wenn Sie die Maschine benutzen. Durch den Schleifvorgang können kleine Partikel in Ihre Augen fliegen und diese schädigen.
  • Achten Sie darauf, die Maschine nicht zu überlasten. Wenn Sie versuchen, zu große Bohrer oder zu viele Werkzeuge auf einmal zu schleifen, kann der Motor überlastet werden und kaputt gehen.
  • Halten Sie die Maschine sauber und frei von Verunreinigungen. Dies trägt zu einer optimalen Leistung bei.

Wenn Sie diese Tipps befolgen, können Sie das Beste aus Ihren Bohrerschleifmaschinen herausholen. Diese Geräte können Ihre Arbeit einfacher und effizienter machen. Viele Leute fragen sich, ob sich die Maschinen lohnen oder nicht, aber wenn sie einmal eine für ihre Werkstatt gekauft haben, bereuen sie es normalerweise nicht.

Häufig gestellte Fragen (FAQ)

Kann man eine Bohrmaschine zum Schleifen verwenden?

Ja, das kann man. Sie brauchen nur einen Adapter wie diesen, um den Schleifeinsatz zu befestigen. Die Adapter sind in der Regel universell und passen auf die meisten Schleifmaschinen.

Woher weiß ich, ob ich einen neuen Bohrer brauche? Wenn Ihr Bohrer stumpf ist, kann er das Material nicht mehr so leicht durchschneiden wie ein scharfer Bohrer. Möglicherweise müssen Sie auch mehr Druck als üblich ausüben, um die Arbeit zu erledigen, was zu Ermüdung und möglichen Verletzungen führen kann. Eine einfache Methode, um zu prüfen, ob Ihr Bohrer ersetzt werden muss, besteht darin, in weichere Materialien wie Holz oder Kunststoff zu bohren. Wenn der Bohrer nicht mehr so gut schneidet, ist es wahrscheinlich Zeit für einen neuen.

Taugen Bohrerschärfer etwas?

Es gibt verschiedene Arten von Bohrerschärfern auf dem Markt, und alle funktionieren auf etwas unterschiedliche Weise. Manche Leute finden, dass elektrische oder manuelle Modelle etwas schwierig zu bedienen sind, aber andere sagen, dass sie mehr Kontrolle über den Schärfvorgang bieten. Wenn Sie sich nicht sicher sind, ob ein Bohrerschärfer das Richtige für Sie ist, lohnt es sich, vor dem Kauf einige Bewertungen im Internet zu lesen. Außerdem verwenden manche Menschen auch Schleifsteine als Alternative zum Schärfen ihrer Bohrer.

Was ist der Unterschied zwischen einer Schleifmaschine und einer Bohrmaschine?

Der Hauptunterschied zwischen einer Schleif- und einer Bohrmaschine besteht darin, dass eine Schleifmaschine zum Formen und Schärfen von Metallen verwendet wird, während eine Bohrmaschine zum Herstellen von Löchern in Materialien eingesetzt wird. Bohrmaschinen sind in der Regel leistungsstärker als Schleifmaschinen und können zum Bohren durch härtere Materialien wie Metall oder Beton verwendet werden.

Welche Bohr-Schleifmaschine wird für schwere Arbeiten verwendet?

Es gibt keine endgültige Antwort auf diese Frage, da sie von den persönlichen Vorlieben und dem Verwendungszweck der Bohrerschleifmaschine abhängt. Manche Leute bevorzugen vielleicht eine schwerere Maschine für härtere Arbeiten, während andere vielleicht ein kleineres, kompakteres Modell für ihre Bedürfnisse besser geeignet finden. Es ist immer wichtig, sich vor dem Kauf über die technischen Daten der einzelnen Bohrerschleifmaschinen zu informieren, damit Sie sicher sein können, dass Sie das für Ihre Anforderungen am besten geeignete Modell erhalten.

Warum ist eine Bohrerschleifmaschine wichtig?

Eine Bohrerschleifmaschine ist wichtig, weil sie es Ihnen ermöglicht, die Schärfe Ihrer Bohrer zu erhalten. Dies ist besonders wichtig, wenn Sie Ihre Bohrmaschine für schwere Arbeiten verwenden, da ein stumpfer Bohrer das zu bohrende Material schnell beschädigen und das Unfallrisiko erhöhen kann. Eine gute Bohrerschleifmaschine trägt dazu bei, die Lebensdauer Ihrer Bohrer zu verlängern, was bedeutet, dass Sie sie länger nutzen können, bevor Sie sie ersetzen müssen.

Kann man eine Bohrerschleifmaschine auch für andere Materialien verwenden?

Ja, eine Bohrerschleifmaschine kann für andere Werkstoffe wie Holz, Kunststoff und Keramik verwendet werden. Es ist jedoch zu beachten, dass jede Maschine für eine bestimmte Anzahl von Materialien geeignet ist. Es ist wichtig, dass Sie sich vor dem Kauf einer Bohrerschleifmaschine informieren, damit Sie wissen, welche Maschine sich am besten für die Materialien eignet, für die Sie sie einsetzen wollen.

Welche Bedeutung hat das Schleifen?

Das Schleifen ist wichtig, weil es Ihnen ermöglicht, die richtige Form und Schärfe für Ihre Bohrer zu erreichen. Dies ist unerlässlich, wenn Sie in der Lage sein wollen, Materialien effektiv und ohne Beschädigung zu durchbohren. Eine gute Bohrerschleifmaschine hilft, den Schleifvorgang zu beschleunigen und zu vereinfachen, so dass Sie mehr Zeit mit dem Bohren und weniger Zeit mit der Vorbereitung Ihrer Bohrer verbringen können.

Was ist der Hauptzweck von Schleifarbeiten?

Der Hauptzweck des Schleifens besteht darin, Bohrer so zu formen und zu schärfen, dass sie zum Bohren durch verschiedene Materialien verwendet werden können. Durch das Schleifen werden auch kleine Unebenheiten auf der Oberfläche der Bohrer beseitigt, was ihre Leistung und Lebensdauer verbessern kann. Durch den Einsatz einer Bohrerschleifmaschine können Sie sicherstellen, dass Ihre Bohrer immer in gutem Zustand und einsatzbereit sind.

Nützliches Video: Parkside® Bohrerschärfegerät

Fazit Absatz

Die Bohrerschleifmaschinen, die in diesem Leitfaden vorgestellt wurden, sind allesamt gute Optionen für Ihre Schleifanforderungen. Es ist wichtig, dass Sie bei Ihrer Entscheidung berücksichtigen, wofür Sie die Maschine verwenden werden, wie oft Sie sie einsetzen müssen und wie hoch Ihr Budget ist. Alle Maschinen verfügen über großartige Funktionen, die Ihre Schleifaufgaben erheblich erleichtern können.