Drehmomentschlüssel 1/4 Zoll Test 2022: Die besten 5 Drehmomentschlüssel 1/4 Zoll im Vergleich

VERGLEICHSSIEGER
Otger LenskerOtger Lensker
  • Solide Profiqualität
  • Gesamtlänge: 28 Zentimeter
  • Gewicht: 760 Gramm
AUCH EINE GUTE WAHL
‎TecPoTecPo
  • Stabile und robuste Werkstattqualität
  • Gesamtlänge 280 mm
  • Messbereich 10 bis 50 Nm
AUCH EINE GUTE WAHL
GEDORE TorcofixGEDORE Torcofix
  • 25 Newton Meters
  • 31 x 5.1 x 5 cm
  • Messgenauigkeit ‎+/-3.0%
StahlkaiserStahlkaiser
  • Links/Rechts umschaltbare Knarre
  • Präzise Einstellung von 2-24 NM
  • 30.6 x 7.4 x 5 cm
Wiltec Wiltec

 

  • 1/4″ (6,35mm) Vierkantantrieb
  • Gesamtlänge ca. 28 cm
  • Auslösegenauigkeit +/-4 % Toleranz

Wählen Sie die besten Drehmomentschlüssel 1/4 Zoll

Die Wahl des Kunden: die besten bewerteten Drehmomentschlüssel 1/4 Zoll

3 Benutzer haben diese Umfrage beantwortet. Bitte helfen Sie uns, diese Bewertung zu verbessern!

66.67% der Benutzer wählten Otger Lensker, 0.00% TecPo, 33.33% GEDORE Torcofix, 0.00% Stahlkaiser und 0.00% Wiltec. Jeden Monat analysieren wir Ihre Antworten und ändern unsere Bewertung.

Sie brauchen einen Drehmomentschlüssel 1/4 Zoll, wissen aber nicht, welchen Sie kaufen sollen? Keine Sorge, wir haben Sie abgedeckt. In diesem umfassenden Kaufratgeber werden wir die 5 besten Drehmomentschlüssel 1/4 Zoll auf dem Markt besprechen. Außerdem bieten wir Ihnen eine ausführliche Kaufberatung, die Ihnen bei der Auswahl des richtigen Drehmomentschlüssels für Ihre Bedürfnisse hilft. Egal, ob Sie ein professioneller Mechaniker sind oder einfach nur jemand, der ab und zu ein paar Schrauben anziehen muss, lesen Sie weiter, um die besten Drehmomentschlüssel 1/4 Zoll Empfehlungen zu erhalten!

Automatische niedrige Einstellung Bereich Drehmomentschlüssel 1/4 Länge von 28 cm

Der erste Drehmomentschlüssel auf unserer Liste ist der Automatic Torque Wrench. Dieses Modell ist einer der besten Drehmomentschlüssel für diejenigen, die eine vielseitige und langlebige Option suchen, die ihnen jahrelang treu bleibt.

Mit einer Länge von 28 cm und einem niedrigen Einstellbereich von 0,35-0,60 Nm ist er perfekt für den Einsatz in engen Räumen. Außerdem ist er äußerst erschwinglich und wird mit allem geliefert, was Sie brauchen, um loszulegen. Dank des Ratschenkopfes ist er einfach zu bedienen und liefert jedes Mal gleichbleibende Ergebnisse. Außerdem wird er mit einem praktischen Kunststoffkoffer geliefert.

Vorteile
  • Die Länge von 28 cm ist perfekt für den Einsatz in engen Räumen
  • Der niedrige Einstellbereich von 0,35-0,60 Nm ist perfekt für heikle Aufgaben.
  • Der Ratschenkopf liefert jedes Mal genaue Ergebnisse
  • Kunststoffkoffer für einfache Lagerung und Transport

Nachteile
  • Einige Benutzer haben berichtet, dass der Drehmomentschlüssel bei hohen Einstellungen durchrutscht
  • Die Taste darf nicht ausgelöst werden.


TecPo Stabiler und robuster Automatik-Drehmomentschlüssel, 1/4-Zoll-Antrieb, 10-50 Nm, mit umschaltbarem Ratschenhebel für Auto- und Motorradwartung

Wenn Sie auf der Suche nach einem stabilen und robusten Drehmomentschlüssel sind, dann ist der TecPo Automatic Torque Wrench die perfekte Wahl für Sie. Dieser Schlüssel ist aus hochwertigen Materialien gefertigt und verfügt über einen umschaltbaren Ratschenmechanismus mit automatischer Entriegelung.

Er hat ein maximales Drehmoment von 50 Nm, was enorm ist.

Der TecPo-Drehmomentschlüssel ist mit seiner präzisen Technik und robusten Konstruktion ideal für den Einsatz an Autos und Motorrädern. Er wird mit einer umfassenden Bedienungsanleitung geliefert, die Ihnen hilft, das Beste aus Ihrem Kauf zu machen.

Vorteile
  • Stabile und robuste Konstruktion
  • Hochwertige Materialien
  • Umschaltbarer Ratschenhebel mit automatischer Entriegelung
  • Beeindruckendes maximales Drehmoment von 50 Nm
  • Ideal für die Verwendung an Autos und Motorrädern

Nachteile
  • Benutzerhandbuch könnte umfassender sein
  • Der Ratschenmechanismus ist nachlässig
  • Kann zu klein sein.


Gedore Torcoflex Professioneller Drehmomentschlüssel Pilzkopf Vierkant mit Abzugsgenauigkeit von +/- 3%

Dies ist ein hochwertiger Drehmomentschlüssel, der perfekt für Profis ist. Er wird von Gedore hergestellt, einem der führenden Hersteller von Drehmomentschlüsseln.

Der Schlüssel hat einen Vierkant mit Pilzkopf und wird mit einem Genauigkeitszertifikat geliefert. Er hat eine Abzugsgenauigkeit von +/- drei Prozent.

Der Gedore-Drehmomentschlüssel ist die perfekte Wahl für Profis, die höchste Ansprüche an die Qualität ihrer Werkzeuge stellen.

Vorteile
  • Höchste Qualität
  • Auslösegenauigkeit von +/- drei Prozent
  • Mit Zertifikat der Genauigkeit

Nachteile
  • Die Kupplung mit 3/8″-Vierkantantrieb
  • Falsche Angabe des Drehmomentbereichs.


Stahlkaiser Durable Automatic Torque Wrench 1 / 4 Zoll NM Einstellung 2-24

Dieser Schlüssel ist etwas anders als die anderen auf unserer Liste. Er ist ein automatischer Drehmomentschlüssel, was bedeutet, dass er automatisch klickt, wenn er den eingestellten Wert erreicht.

Dies macht ihn großartig für Menschen, die neu im Umgang mit Drehmomentschlüsseln sind, da es das Rätselraten nimmt. Der Nachteil dieses Schlüssels ist, dass er nicht so genau ist wie einige der anderen Schlüssel in unserer Liste. Dennoch ist er eine gute Wahl für Menschen, die einen einfach zu bedienenden Schlüssel suchen.

Vorteile
  • Automatisch
  • kein Rätselraten
  • 1/4-Zoll-Antrieb
  • Feststellschraube

Nachteile
  • ungenauer als einige andere Schraubenschlüssel auf dem Markt
  • Der geringe Kontrast und die Reflexionen.


Wiltec Kunststoff/Gummi-Drehmomentschlüssel mit 1/4 Zoll/0,63cm und 2 – 24 Nm, Umschaltknarre, Click-System

Dieser Drehmomentschlüssel ist perfekt für alle, die ein vielseitiges und langlebiges Werkzeug suchen. Der Kopf besteht aus Kunststoff und Gummi, was ihn widerstandsfähig gegen Abnutzung und Verschleiß macht.

Außerdem ist die Ratsche umkehrbar, sodass Sie sie auch in engen Räumen verwenden können. Und das Klicksystem sorgt dafür, dass Sie immer wissen, wann Sie das gewünschte Drehmoment erreicht haben. Und schließlich erleichtert die farbcodierte Skala die Suche nach der richtigen Einstellung für Ihre Bedürfnisse.

Ob Sie nun ein professioneller Mechaniker oder ein leidenschaftlicher Heimwerker sind, ein guter Drehmomentschlüssel ist unerlässlich. Wählen Sie also dieses Produkt und genießen Sie es!

Vorteile
  • Hergestellt aus haltbarem Kunststoff und Gummi
  • Ratsche umschaltbar
  • Klick-System garantiert Genauigkeit
  • Farbcodierte Skala zur einfachen Orientierung

Nachteile
  • Einige Nutzer empfanden das Klicksystem als ungenau.
  • Das Verschlusssystem ist fadenscheinig.


Wie haben wir uns entschieden?

Um unsere Liste der besten Drehmomentschlüssel zu erstellen, haben wir eine Reihe von Faktoren berücksichtigt. An erster Stelle stand dabei die Genauigkeit. Ein Drehmomentschlüssel, der nicht genau ist, ist im Grunde nutzlos. Deshalb haben wir nur Modelle mit einem hohen Maß an Genauigkeit in die Liste aufgenommen.

Wir haben auch auf die Verarbeitungsqualität geachtet.

Ein Drehmomentschlüssel ist ein Werkzeug, das viel benutzt wird, also muss es langlebig sein.
Wir haben nur Drehmomentschlüssel in unser Sortiment aufgenommen, die aus hochwertigen Materialien gefertigt sind und einen guten Ruf für ihre Langlebigkeit haben.

Schließlich haben wir auch den Preis berücksichtigt. Wir sind zwar der Meinung, dass man immer das bekommen sollte, wofür man bezahlt, aber wir wissen auch, dass nicht jeder über ein unbegrenztes Budget verfügt. Deshalb haben wir versucht, eine Mischung aus hochwertigen und preisgünstigen Modellen zu finden.

Drehmomentschlüssel 1/4 Zoll -Kaufberatung

Wenn es darum geht, den besten Drehmomentschlüssel für Ihre Bedürfnisse auszuwählen, gibt es ein paar Dinge, die Sie beachten müssen. Hier ist ein umfassender Kaufratgeber, der Ihnen hilft, die beste Entscheidung zu treffen:

  • Zuallererst müssen Sie entscheiden, welche Art von Drehmomentschlüssel Sie benötigen. Die häufigsten Arten von Drehmomentschlüsseln sind der Balken-, der Mikrometer- und der Klickschlüssel. Die Wahl einer Sorte hängt von Ihren eigenen Vorlieben und Anforderungen ab, also wählen Sie eine, die für Sie geeignet ist.
  • Als Nächstes müssen Sie entscheiden, welche Schlüsselgröße Sie benötigen. Drehmomentschlüssel gibt es in verschiedenen Größen, von kleinen, die in Ihre Tasche passen, bis hin zu großen, die für den industriellen Einsatz gedacht sind. Wählen Sie die Größe, die Ihren Bedürfnissen am besten entspricht.
  • Schließlich müssen Sie entscheiden, welche Funktionen Sie benötigen. Einige Drehmomentschlüssel verfügen über eine eingebaute Digitalanzeige, während andere eher einfach gestaltet sind. Wählen Sie die Funktionen, die Ihren Bedürfnissen am besten entsprechen.

Was ist ein Drehmomentschlüssel?

Ein Drehmomentschlüssel ist ein spezieller Schraubenschlüssel, mit dem ein genaues Drehmoment auf ein Befestigungselement wie eine Mutter oder eine Schraube ausgeübt werden kann.

Was ist ein Drehmomentschlüssel?

Er wird häufig verwendet, um sicherzustellen, dass das Befestigungselement mit der richtigen Spezifikation angezogen wird.

Wie funktioniert ein Drehmomentschlüssel?

Die Funktionsweise eines Drehmomentschlüssels ist relativ einfach. Zunächst stellen Sie das gewünschte Drehmoment am Schlüssel ein. Wenn Sie dann den Schlüssel zum Anziehen eines Befestigungselements verwenden, klickt er, wenn das voreingestellte Drehmoment erreicht ist. Auf diese Weise wird verhindert, dass Sie die Schraube zu fest anziehen, was sie beschädigen könnte. [1]

Arten von Drehmomentschlüsseln

Balken-Drehmomentschlüssel sind der einfachste Typ. Sie haben ein einfaches Design und sind leicht zu bedienen. Allerdings sind sie nicht so genau wie andere Arten von Drehmomentschlüsseln.

Drehmomentschlüssel mit Messuhr sind komplexer aufgebaut als Balkenschrauber. Ein Drehmomentschlüssel enthält eine Skala, die anzeigt, wie viel Drehmoment auf das Befestigungselement ausgeübt wird. Diese Schlüssel sind genauer als Balkenschlüssel, können aber schwieriger zu bedienen sein.

Die modernste Form eines Drehmomentschlüssels ist ein elektronischer Drehmomentschlüssel. Sie verwenden elektronische Sensoren, um das auf das Befestigungselement ausgeübte Drehmoment zu messen. Diese Schlüssel sind sehr genau und einfach zu bedienen. Sie können jedoch teurer sein als andere Arten von Drehmomentschlüsseln.[2]

Vorteile von Drehmomentschlüsseln

Die Verwendung eines Drehmomentschlüssels hat viele Vorteile. Erstens stellen sie sicher, dass die Befestigungselemente mit der richtigen Spezifikation angezogen werden. Dies hilft, Schäden an der Schraube und der Umgebung zu vermeiden.

Zweitens helfen Drehmomentschlüssel dabei, ein Überdrehen zu verhindern, das das Befestigungselement beschädigen kann.

Schließlich können Drehmomentschlüssel Ihnen helfen, Zeit zu sparen, indem sie es Ihnen ermöglichen, schnell und einfach das richtige Drehmoment aufzubringen.

Wann sollten Sie einen Drehmomentschlüssel verwenden?

Sie sollten einen Drehmomentschlüssel immer dann verwenden, wenn Sie ein bestimmtes Drehmoment auf ein Befestigungselement anwenden müssen. Dies gilt auch für das Anbringen oder Entfernen von Schrauben, Muttern und anderen Befestigungselementen.

Wie wählt man einen Drehmomentschlüssel aus?

Bereich

Das erste, worauf Sie bei der Auswahl eines Drehmomentschlüssels achten müssen, ist der Bereich. Der Bereich ist der Betrag des Drehmoments, den der Schlüssel anwenden kann. Sie sollten einen Schlüssel mit dem für die jeweilige Arbeit geeigneten Bereich wählen. Wenn Sie z. B. an Autoteilen arbeiten, benötigen Sie einen spezielleren Schlüssel als bei der Arbeit an Geräten.[3]

Genauigkeit

Der zweite Punkt, den Sie berücksichtigen müssen, ist die Genauigkeit. Die Genauigkeit eines Drehmomentschlüssels wird in Prozent Abweichung gemessen. Dies ist die Differenz zwischen dem tatsächlich aufgebrachten Drehmoment und dem gewünschten Drehmoment. Wenn Sie beispielsweise ein gewünschtes Drehmoment von 100 Newtonmeter eingestellt haben und das tatsächlich aufgebrachte Drehmoment 98 Newtonmeter beträgt, dann beträgt die prozentuale Abweichung zwei Prozent.

Genauigkeit

Sie sollten einen Drehmomentschlüssel wählen, der eine möglichst geringe prozentuale Abweichung aufweist.
So können Sie sicherstellen, dass das Verbindungselement mit der richtigen Spezifikation angezogen wird.

Typ

Der dritte Punkt, den Sie berücksichtigen müssen, ist der Typ des Drehmomentschlüssels. Wie bereits erwähnt, gibt es drei Haupttypen von Drehmomentschlüsseln: Balkenschlüssel, Messuhrschlüssel und elektronische Drehmomentschlüssel. Jeder Typ hat seine eigenen Vor- und Nachteile. Sie sollten den Typ wählen, der für Ihre Bedürfnisse am besten geeignet ist.

Größe

Der vierte Punkt, den Sie berücksichtigen müssen, ist die Größe. Drehmomentschlüssel gibt es in verschiedenen Größen. Wählen Sie die Größe, die für die jeweilige Aufgabe am besten geeignet ist. Wenn Sie zum Beispiel Autoteile überholen, brauchen Sie einen Schlüssel in einer anderen Größe, als wenn Sie an Industrieanlagen arbeiten.

Laufwerk Größe

Die Antriebsgröße ist die Größe der Buchse, die auf das Ende des Schlüssels passt. Drehmomentschlüssel gibt es in einer Vielzahl von Antriebsgrößen. Sie sollten eine Antriebsgröße wählen, die für die jeweilige Aufgabe geeignet ist. Wenn Sie zum Beispiel an Autoteilen arbeiten, benötigen Sie eine andere Antriebsgröße als bei der Arbeit an Maschinen. [4]
Kopf Typ

Der Kopftyp ist die Form des Endes des Schlüssels, das auf das Befestigungselement passt. Drehmomentschlüssel gibt es in verschiedenen Kopfformen. Sie sollten einen Kopf wählen, der für die jeweilige Aufgabe geeignet ist. Wenn Sie z. B. an Autoteilen arbeiten, benötigen Sie einen anderen Kopftyp als wenn Sie an Maschinen arbeiten.

Genauigkeitsklasse

Die Genauigkeitsklasse ist ein Maß dafür, wie nahe das Werkzeug der Newtonmeter-Einstellung kommt. Es gibt drei Klassen von Drehmomentschlüsseln:

Präzision (± vier Prozent), Profi (± zwei Prozent) und Industrie (± ein Prozent).

Die große Mehrheit der Heimanwender ist mit einem Präzisions-Drehmomentschlüssel mehr als zufrieden. [5]

Benutzerfreundlichkeit

Sie sollten einen Drehmomentschlüssel wählen, der einfach zu bedienen ist. Dazu gehört ein Schlüssel mit einer leicht ablesbaren Skala oder Digitalanzeige. Außerdem sollten Sie einen Schlüssel wählen, der gut in der Hand liegt und einen einfach zu bedienenden Einstellmechanismus hat.

Dauerhaftigkeit

Sie ist einer der wichtigsten Faktoren, die beim Kauf eines Drehmomentschlüssels zu berücksichtigen sind. Ein hochwertiger Drehmomentschlüssel sollte jahrelangem Gebrauch und Missbrauch standhalten können. Die Marke CDI zum Beispiel ist dafür bekannt, dass sie einige der haltbarsten Drehmomentschlüssel auf dem Markt herstellt.

Messung des Drehmoments

Als nächstes sollten Sie sich überlegen, wie der Drehmomentschlüssel das aufgebrachte Drehmoment misst. Die gängigste Methode ist die Verwendung einer Skala oder einer digitalen Anzeige. Einige der hochwertigeren Drehmomentschlüssel verfügen sogar über eine Speicherfunktion, mit der Sie die letzten Messungen abrufen können. Dies kann äußerst hilfreich sein, wenn Sie dasselbe Drehmoment mehrmals aufbringen müssen.

Kalibrierung

Sie sollten auch sicherstellen, dass der Drehmomentschlüssel richtig kalibriert ist. Dies geschieht in der Regel im Werk, aber es ist immer eine gute Idee, dies vor der Verwendung des Schlüssels zu überprüfen. Die meisten Hersteller haben ein Kalibrierungszertifikat, mit dem Sie die Genauigkeit des Schlüssels überprüfen können.

Alarmsystem

Außerdem sollten Sie auf ein Warnsystem achten. Dies ist eine Funktion, die Sie darauf hinweist, wenn Sie zu viel oder zu wenig Drehmoment anwenden. Das kann sehr hilfreich sein, vor allem, wenn Sie zum ersten Mal einen Drehmomentschlüssel verwenden.

Komfort

Ein guter Drehmomentschlüssel sollte gut in der Hand liegen und leicht zu bedienen sein. Wenn der Schlüssel unbequem zu bedienen ist, werden Sie bei der Verwendung wahrscheinlich Fehler machen.

Gewicht und Länge

Eine weitere Überlegung betrifft das Gewicht und die Länge des Drehmomentschlüssels. Ein schwerer Schlüssel ist schwieriger zu handhaben, aber er ist auch haltbarer. Ein längerer Schlüssel bietet mehr Hebelkraft, ist aber auch schwieriger in engen Räumen zu manövrieren.

Handgriff Typ

Auch die Art des Griffs ist zu beachten. Einige Drehmomentschlüssel haben einen Ratschengriff, während andere einen festen Griff haben. Beide haben ihre eigenen Vor- und Nachteile. Griffe mit Ratschenfunktion sind im Allgemeinen einfacher zu bedienen und ermöglichen es, mit weniger Kraftaufwand mehr Drehmoment aufzubringen.

Handgriff Typ

Sie können jedoch schwieriger zu kontrollieren sein und sind möglicherweise nicht so genau wie Schraubenschlüssel mit festem Griff. Schraubenschlüssel mit festem Griff bieten dagegen mehr Kontrolle und Genauigkeit, können aber schwieriger zu handhaben sein. [6]

Materialien

Auch das Material des Drehmomentschlüssels ist wichtig. Die meisten Schlüssel sind aus Stahl, aber es gibt auch Schlüssel aus Aluminium oder anderen Materialien. Schlüssel aus Stahl sind im Allgemeinen haltbarer und genauer, aber sie können schwerer und teurer sein. Aluminiumschlüssel sind leichter und in der Regel preiswerter, aber möglicherweise nicht so haltbar und genau wie Stahlschlüssel.

Allgemeine Qualität

Natürlich sollten Sie auch die Gesamtqualität des Drehmomentschlüssels berücksichtigen. Suchen Sie nach einem Schlüssel, der gut verarbeitet und auf Langlebigkeit ausgelegt ist. Vergewissern Sie sich auch, dass der Schlüssel mit einer Garantie ausgestattet ist, damit Sie ihn ersetzt bekommen, wenn er kaputt geht oder nicht wie erwartet funktioniert.

Aufbewahrungskoffer

Schließlich sollten Sie einen Drehmomentschlüssel kaufen, der mit einem Aufbewahrungskoffer geliefert wird. Dies hilft, den Schlüssel geschützt und organisiert aufzubewahren.

Lesbarkeit

Bei der Wahl eines Drehmomentschlüssels ist es wichtig, auf die Ablesbarkeit des Geräts zu achten. Viele Drehmomentschlüssel haben eine digitale Anzeige, die es leicht macht, das aufgebrachte Drehmoment zu erkennen. Andere haben eine analoge Anzeige, die schwieriger abzulesen sein kann.

Preis

Der letzte Punkt, den Sie berücksichtigen müssen, ist der Preis. Die Preisspanne bei Drehmomentschlüsseln reicht von etwa 47 bis über 953 Euro. Sie sollten einen Schlüssel wählen, der in Ihrem Budget liegt. [7]
Gebraucht gegen neu

Ganz gleich, ob Sie nach Ihrem ersten Drehmomentschlüssel suchen oder auf ein schöneres Modell umsteigen möchten, Sie sollten abwägen, ob der Kauf eines neuen oder eines gebrauchten Werkzeugs die richtige Wahl für Sie ist. Gebrauchtes Werkzeug kann eine gute Möglichkeit sein, Geld zu sparen, aber es gibt möglicherweise keine Garantie oder Gewährleistung. Wenn Sie sich für den Kauf aus zweiter Hand entscheiden, sollten Sie das Werkzeug vor dem Kauf gründlich inspizieren.

Einem neuen Satz Drehmomentschlüssel liegt höchstwahrscheinlich eine Garantie bei, so dass Sie beruhigt sein können, wenn etwas schief geht. Außerdem verfügen neuere Modelle möglicherweise über Funktionen, die ältere Modelle nicht haben. Beim Neukauf ist es wichtig, verschiedene Marken und Modelle zu vergleichen, um das richtige für Sie und Ihre Bedürfnisse zu finden. Egal, für welchen Weg Sie sich entscheiden, informieren Sie sich gründlich, bevor Sie Ihre endgültige Entscheidung treffen.

Welches ist die beste Marke?

Es gibt viele verschiedene Marken von Drehmomentschlüsseln auf dem Markt, aber nicht alle sind gleich. Einige Marken haben sich auf bestimmte Arten von Werkzeugen spezialisiert, während andere einen allgemeineren Schwerpunkt haben. Wenn Sie sich für eine Marke entscheiden, sollten Sie sich überlegen, was Sie von einem Drehmomentschlüssel erwarten und brauchen. Recherchieren Sie verschiedene Marken und lesen Sie die Bewertungen anderer Kunden, um sich ein Bild davon zu machen, welche Marke für Sie am besten geeignet ist.

Wie benutzt man einen Drehmomentschlüssel?

Um einen Drehmomentschlüssel zu verwenden, müssen Sie zunächst die richtige Drehmomenteinstellung für die jeweilige Arbeit ermitteln. Diese Informationen erhalten Sie normalerweise vom Hersteller des Produkts, an dem Sie arbeiten. Sobald Sie den richtigen Drehmomentwert ermittelt haben, können Sie Ihren Drehmomentschlüssel auf diesen Wert einstellen.

Als nächstes müssen Sie den Mittelpunkt der Schraube oder Mutter finden, die Sie anziehen. Sobald Sie den Mittelpunkt gefunden haben, setzen Sie die Spitze des Drehmomentschlüssels auf diesen Punkt.

Üben Sie schließlich Druck auf den Griff Ihres Drehmomentschlüssels aus, bis er einrastet. Dieses Klicken zeigt an, dass Sie den gewünschten Drehmomentwert erreicht haben und an diesem Punkt aufhören sollten, Druck auszuüben.

Wo kann man kaufen?

Jetzt, wo Sie wissen, wie man einen Drehmomentschlüssel benutzt, fragen Sie sich vielleicht, wo Sie einen kaufen können. Am besten kaufen Sie einen Drehmomentschlüssel in einem örtlichen Baumarkt oder Heimwerkermarkt. Sie können aber auch Drehmomentschlüssel online kaufen.

Beim Kauf eines Drehmomentschlüssels ist es wichtig, die Preise und Merkmale der verschiedenen Modelle zu vergleichen. Außerdem sollten Sie vor dem Kauf die Garantie- und Rückgabebedingungen des Händlers berücksichtigen.

Wie bewahrt man einen Drehmomentschlüssel auf?

Wenn es um die Aufbewahrung Ihres Drehmomentschlüssels geht, sollten Sie ein paar Dinge beachten.

Zunächst sollten Sie darauf achten, dass der Schraubenschlüssel an einem trockenen Ort gelagert wird. Dies wird dazu beitragen, Rost und Korrosion am Werkzeug zu verhindern.

Zweitens sollten Sie darauf achten, dass der Schraubenschlüssel an einem sicheren Ort aufbewahrt wird, wo er nicht beschädigt wird oder herunterfällt.

Schließlich sollten Sie darauf achten, dass der Schraubenschlüssel an einem zugänglichen Ort aufbewahrt wird, damit Sie ihn bei Bedarf leicht finden können.

Nachteile von Drehmomentschlüsseln

Es gibt einige Nachteile, die mit der Verwendung eines Drehmomentschlüssels einhergehen. Zunächst einmal können sie recht teuer sein. Wenn Sie ihn nur für ein bestimmtes Projekt verwenden wollen, lohnt sich die Investition möglicherweise nicht.

Nachteile von Drehmomentschlüsseln

Zweitens kann man bei unsachgemäßer Verwendung leicht Schrauben ausreißen oder andere Teile beschädigen.

Schließlich fügen sie jedem Projekt einen zusätzlichen Schritt hinzu, was den Prozess insgesamt verlängern kann.


Häufig gestellte Fragen (FAQ)

Welches ist die beste Größe für einen Drehmomentschlüssel?

Es gibt keine endgültige Antwort auf diese Frage, da die beste Größe für einen Drehmomentschlüssel von Ihren individuellen Bedürfnissen und Anforderungen abhängt. Wir würden jedoch empfehlen, einen Drehmomentschlüssel mit einer Länge von mindestens 30 cm zu kaufen. So haben Sie genügend Hebelkraft, um das erforderliche Drehmoment aufzubringen, ohne Ihre Arme oder Ihren Rücken zu stark zu belasten.

Welches ist die beste Marke für einen Drehmomentschlüssel?

Auch auf diese Frage gibt es keine endgültige Antwort, denn jeder Mensch hat andere Vorlieben, wenn es um Marken geht. Zu den beliebtesten Marken von Drehmomentschlüsseln gehören jedoch Craftsman, Kobalt und Snap-On. Alle diese Marken bieten eine Vielzahl von hochwertigen Drehmomentschlüsseln an, die Ihren Bedürfnissen entsprechen sollten.

Welche Art von Drehmomentschlüssel ist am genauesten?

Es gibt zwei Haupttypen von Drehmomentschlüsseln: analoge und digitale. Analoge Drehmomentschlüssel sind in der Regel genauer als digitale. Wenn Sie also ein hohes Maß an Genauigkeit benötigen, sollten Sie sich für ein analoges Modell entscheiden.

Benötige ich einen 1/4-Drehmomentschlüssel?

Diese Frage wird uns oft gestellt, und die Antwort lautet: Vielleicht. Wenn Sie an kleinen Projekten rund um das Haus arbeiten, dann ist ein kleinerer Drehmomentschlüssel genau richtig. Wenn Sie jedoch an größeren Projekten oder Maschinen arbeiten, benötigen Sie einen Drehmomentschlüssel für höhere Belastungen, der ein höheres Drehmoment bewältigen kann.

Was ist der Unterschied zwischen dem Uhrzeigersinn und dem Gegenuhrzeigersinn?

Es gibt zwei Arten von Drehmomentschlüsseln: im und gegen den Uhrzeigersinn. Drehmomentschlüssel im Uhrzeigersinn werden zum Anziehen von Schrauben und Bolzen verwendet, während Drehmomentschlüssel gegen den Uhrzeigersinn zum Lösen verwendet werden. Wenn Sie einen Drehmomentschlüssel im Uhrzeigersinn verwenden, drehen Sie den Griff im Uhrzeigersinn, um die Schraube oder den Bolzen festzuziehen.

Wie kann ich feststellen, ob mein Drehmomentschlüssel genau ist?

Es gibt einige Möglichkeiten, wie Sie feststellen können, ob Ihr Drehmomentschlüssel genau ist. Zunächst können Sie die Kalibrierung Ihres Drehmomentschlüssels überprüfen. Dies kann mit einem speziellen Kalibriergerät für Drehmomentschlüssel erfolgen. Wenn Ihr Drehmomentschlüssel nicht kalibriert ist, ist er nicht genau. Zweitens können Sie eine Messuhr verwenden, um die Genauigkeit Ihres Drehmomentschlüssels zu überprüfen. Eine Messuhr ist ein Präzisionsmessinstrument, das Ihnen anzeigt, wie viel Kraft auf ein Objekt ausgeübt wird. Wenn die Messuhr anzeigt, dass die auf das Objekt ausgeübte Kraft von dem abweicht, was der Drehmomentschlüssel angibt, dann ist der Drehmomentschlüssel nicht genau. Drittens können Sie eine digitale Skala verwenden, um die Genauigkeit Ihres Drehmomentschlüssels zu überprüfen. Eine Digitalwaage misst die Kraft, die auf ein Objekt ausgeübt wird, in Newton. Wenn die digitale Skala anzeigt, dass die auf das Objekt ausgeübte Kraft von dem abweicht, was der Drehmomentschlüssel angibt, dann ist der Drehmomentschlüssel nicht genau.

Was sind die flexiblen Drehmomentschlüssel?

Drehmomentschlüssel mit flexiblem Kopf haben einen biegsamen Kopf, mit dem Sie enge Stellen und Winkel erreichen können. Sie sind sowohl als Balken- als auch als Klickmodelle erhältlich.

Wie lange halten Drehmomentschlüssel?

Diese Frage ist schwer zu beantworten, da sie von einer Reihe von Faktoren abhängt – z. B. davon, wie oft Sie den Drehmomentschlüssel verwenden oder ob Sie ihn richtig geölt und gelagert haben. Generell gilt jedoch, dass die meisten Drehmomentschlüssel bei richtiger Pflege viele Jahre lang halten.

Ist es eine gute Idee, auf einen Drehmomentschlüssel zu doppelklicken?

Die meisten Menschen glauben, dass ein Doppelklick auf einen Drehmomentschlüssel eine gute Idee ist. Das liegt daran, dass man so einen genauen Messwert erhält. Einige Experten sind jedoch der Meinung, dass diese Methode nicht ganz genau ist. Wenn Sie vorhaben, einen Drehmomentschlüssel zu verwenden, ist es wichtig, dass Sie sich vorher informieren.

Was sollte man mit einem Drehmomentschlüssel nicht tun?

Es gibt ein paar Dinge, die Sie mit einem Drehmomentschlüssel nicht tun sollten. Erstens sollten Sie ihn nie als Hammer benutzen. Dadurch könnte das Werkzeug beschädigt werden. Außerdem sollten Sie niemals einen Schlagschrauber mit einem Drehmomentschlüssel verwenden. Auch dies kann das Werkzeug beschädigen. Und schließlich sollten Sie den Drehmomentschlüssel niemals fallen lassen. Dadurch könnte er brechen oder ungenau werden. Wie bewahrt man einen Drehmomentschlüssel am besten auf?

Gibt es einen Unterschied in der Art, wie Drehmomentschlüssel gehalten werden?

Es gibt zwei Möglichkeiten, einen Drehmomentschlüssel zu halten: in der Hand oder auf einer Tischplatte. Die erste Art ist die gebräuchlichste und die Art, wie die meisten Menschen den Umgang mit einem Drehmomentschlüssel lernen. Bei der zweiten Methode stellt man den Drehmomentschlüssel auf eine bestimmte Einstellung ein, normalerweise durch Drehen eines Knopfes oder Bewegen eines Hebels, und legt ihn dann auf die Tischplatte, damit er sich nicht bewegt. Diese Methode ist genauer, erfordert aber etwas Übung.

Müssen Drehmomentschlüssel kalibriert werden?

Ja, Drehmomentschlüssel müssen in regelmäßigen Abständen kalibriert werden. Die meisten Hersteller empfehlen, Drehmomentschlüssel mindestens einmal im Jahr zu kalibrieren. Wenn Sie Ihren Drehmomentschlüssel jedoch häufig verwenden oder wenn er extremen Temperaturen oder Vibrationen ausgesetzt ist, müssen Sie ihn möglicherweise häufiger kalibrieren.

Es gibt zwei Hauptarten der Kalibrierung: Werkskalibrierung und Feldkalibrierung. Die Werkstattkalibrierung ist in der Regel genauer als die Feldkalibrierung, aber auch teurer und zeitaufwändiger. Wenn Sie es sich leisten können, empfehlen wir, Ihren Drehmomentschlüssel mindestens einmal im Jahr professionell kalibrieren zu lassen. Die Kalibrierung vor Ort kann mit einem tragbaren Kalibrierungsgerät oder mit einem Standardgewichtssatz erfolgen. Diese Art der Kalibrierung ist weniger genau als die Werkstattkalibrierung, aber sie ist bequemer und kostengünstiger.

Kann man mit einem Drehmomentschlüssel zu fest anziehen?

Ja, das können Sie – und wenn Sie das tun, riskieren Sie eine Beschädigung des Objekts, an dem Sie arbeiten, sowie des Drehmomentschlüssels selbst. Deshalb ist es wichtig, den Drehmomentschlüssel immer gemäß den Anweisungen des Herstellers zu verwenden und niemals das maximale Drehmoment zu überschreiten.

Nützliches Video: Die Besten Drehmomentschlüssel Test – (Top 5)

Schlussfolgerung

Hier sind sie also, die fünf besten Drehmomentschlüssel auf dem heutigen Markt. Sie alle sind eine gute Wahl für jeden, der einen hochwertigen Drehmomentschlüssel braucht, und alle haben einen vernünftigen Preis. Egal, für welchen Sie sich entscheiden, Sie können sicher sein, dass Sie ein großartiges Werkzeug erhalten, das Ihnen viele Jahre lang dienen wird.

Besitzen Sie einen dieser Drehmomentschlüssel? Teilen Sie uns Ihre Meinung in den Kommentaren unten mit! Und schauen Sie sich unbedingt unsere anderen Einkaufsführer an, um weitere großartige Produktbewertungen und Empfehlungen zu erhalten.

Bis zum nächsten Mal!


Quellen und interessante Links:

  1. https://uk.rs-online.com/web/generalDisplay.html?id=ideas-and-advice/torque-wrenches-guide
  2. https://www.caranddriver.com/features/a26948859/best-torque-wrench/
  3. https://fastenerengineering.com/six-factors-to-consider-before-choosing-your-next-torque-wrench/
  4. https://www.quora.com/Why-do-socket-sizes-always-have-an-SAE-drive-size-regardless-of-if-they-are-SAE-or-metric
  5. https://www.fluke.com/en/learn/blog/digital-multimeters/accuracy-precision
  6. https://blog.mountztorque.com/torque-wrench/torque-wrench-vs-ratchet-finding-the-best-tool-to-provide-the-control-you-need/
  7. https://www.cnet.com/roadshow/news/best-torque-wrench/