Digitale Wasserwaage Test 2021: Die besten 5 Digitale Wasserwaagen im Vergleich

VERGLEICHSSIEGER
StabilaStabila
  • Akustische Zielführung
  • Verzögerungsfreie Messwertermittlung
  • Extrasteifes Aluminium-Profil
AUCH EINE GUTE WAHL
Kaleas Kaleas
  • Für präzises Ausrichten
  • Das große Display
  • LCD-Display: 5-stellig
AUCH EINE GUTE WAHL
StanleyStanley
  • Integrierte LCD-Anzeige
  • Digitale Wasserwaage
  • Hold/Copy Speicherfunktion
Kaleas ProfessionalKaleas Professional
  • Das große Display mit Hintergrundbeleuchtung
  • Hochauflösender Winkelsensor
  • ‎Verwindungssteifes
‎Sola‎Sola

 

  • Kompakt, leicht, handlich
  • Beleuchtetes Display
  • Zuschaltbare akustische Signalführung

Wählen Sie die besten Digitale Wasserwaagen

Die Wahl des Kunden: die besten bewerteten Digitale Wasserwaagen

1 Benutzer haben diese Umfrage beantwortet. Bitte helfen Sie uns, diese Bewertung zu verbessern!

0.00% der Benutzer wählten Stabila, 0.00% Kaleas, 0.00% Stanley, 0.00% Kaleas Professional und 100.00% ‎Sola. Jeden Monat analysieren wir Ihre Antworten und ändern unsere Bewertung.

Digitale Wasserwaagen, auch DSLs genannt, sind Geräte, die eine elektronische Anzeige verwenden, um Winkel und Oberflächen in einer Vielzahl von Bereichen zu messen. Dies gilt für alle Bereiche, von der Schreinerei und dem Klempnerhandwerk bis hin zu Architektur und Ingenieurwesen. Sie werden für Aufgaben verwendet, die vom Austausch einer Schubladenfront bis zur Installation einer Klimaanlage reichen. Es gibt jedoch viele verschiedene Arten von DSLs auf dem Markt – welche ist die richtige für Sie?

STABILA 196-2 Elektronische Wasserwaage IP 65

Wir stellen die elektronische Wasserwaage STABILA 196-2 vor! Diese digitale Wasserwaage eignet sich perfekt für Bau- oder Schreinerarbeiten und verfügt über zwei digitale Anzeigen, die in Grad und Millimeter/Meter oder Zoll/Fuß messen.

Die 196-2 hat eine Schutzklasse von IP 65, d.h. sie ist staub- und wasserdicht und somit ein langlebiges Werkzeug, das den Elementen standhält.

Außerdem reagiert er schnell auf Positionsänderungen, so dass Sie Ihre Messungen mühelos durchführen können. Und der kontinuierliche Signalton bei 0,00 Grad macht es leicht, das Ziel im Auge zu behalten. Dieses batteriebetriebene Nivellier ist eine großartige Ergänzung für jeden Werkzeugkasten.

Vorteile
  • Digitale Wasserwaagen;
  • 2 digitale Anzeigen;
  • Messbereich: 0 ° – 360 °;
  • Längenmessung in mm/m, in/ft;
  • Schutzklasse Ip 65;
  • Lieferung in gepolsterter Aufbewahrungstasche mit Tragegriff;
  • Genaue Messung;
  • kontinuierlicher Signalton bei 0,00 Grad;
  • batteriebetrieben;
  • Reagiert schnell auf Positionsänderungen;
  • robustes Gerät;
  • Ablesbarkeit bei sonnigen Lichtverhältnissen.

Nachteile
  • Schwierig, die Batterie einzulegen;
  • ohne Laserstrahl.


Kaleas Professionelle Digitale Wasserwaage, 70 cm

Egal, ob Sie ein professioneller Schreiner oder ein Hobby-Heimwerker sind, die Kaleas Professional Digitalwasserwaage ist ein unverzichtbares Werkzeug für präzises Nivellieren und Messen.

Dieser Hightech-Neigungsmesser arbeitet mit einer Genauigkeit von 0,4 mm/m und einem Sensor, der bis auf ± 0,05° genau ist. Das große Display ist auch bei schlechten Lichtverhältnissen gut ablesbar und verfügt über Richtungspfeile und akustische Zielführung für absolute und relative Messungen.

Das verwindungssteife Aluminiumprofil macht es robust genug für den harten Einsatz, während die gummigepolsterten Endkappen Ihre Oberflächen vor Kratzern schützen. Wird in einer strapazierfähigen Nylon-Schutztasche geliefert.

Vorteile
  • Elektronischer Neigungsmesser;
  • Präzisionsstufen 0,4 mm/m;
  • Hightech-Sensor ± 0,05°;
  • Aluminium-Profil;
  • Schutztasche;
  • für präzises Ausrichten;
  • Bestimmung in Grad, Prozent, Millimeter/Meter, Zoll/Fuß;
  • mit Richtungspfeilen und akustischer Zielführung;
  • kann für absolute und relative Messungen verwendet werden;
  • mit Halte- und Kalibrierfunktion;
  • großes Display mit Hintergrundbeleuchtung;
  • einfache Überkopfmessungen;
  • verwindungssteifes Aluminiumprofil;
  • gummigepufferte Endkappen;
  • Lieferung in einer strapazierfähigen Nylon-Schutztasche
  • Präzise digitale Messtechnik;
  • für Amateure und Profis.

Nachteile
  • nur eine Anzeige;
  • Koffer für Digitallote.


Stanley FatMax Digitales Nivellier, 60 cm

Die Stanley FatMax Digitalwasserwaage ist das perfekte Werkzeug für alle Arbeiten, bei denen es auf Präzision ankommt. Mit einer digitalen Ablesung von 0,10 ist dieses Nivellier- und Senkblei eine Garantie dafür, dass die Arbeit jedes Mal richtig erledigt wird.

Das LCD-Display erleichtert das Ablesen von Messungen, selbst in schwierigen Positionen, und mit der Speicherfunktion können Sie bis zu 9 Messungen für die spätere Verwendung speichern.

Der Summer bei 0°, 45° und 90° informiert Sie, wenn Sie den gewünschten Winkel erreicht haben, und die Anzeige für einen niedrigen Batteriestand sorgt dafür, dass Sie nie mit einem leeren Werkzeug arbeiten. Und die mitgelieferte Schutztasche bewahrt Ihr digitales Nivellier zwischen den Einsätzen sicher auf.

Vorteile
  • digitale Genauigkeit 0,10 bei Wasserwaage und Lot;
  • mit LCD-Bildschirm;
  • einfach abzulesende Messungen;
  • Funktioniert in allen Positionen;
  • kippt in umgekehrter Position;
  • speichert 9 Messungen im Speicher;
  • Signalton bei 0°, 45° und 90°;
  • Anzeige für schwache Batterie;
  • schützende Aufbewahrungstasche.

Nachteile
  • Plastikhalterungen mit recht kleinen Fenstern;
  • kann nicht bei nassem Wetter verwendet werden.


Kaleas Professional 34181 Digitale Wasserwaage 40 cm

Die Kaleas Professional 34181 Digitalwasserwaage ist das perfekte Werkzeug, um eine präzise Ausrichtung zu gewährleisten. Sie kann in Grad, Prozent, Millimeter/Meter und Zoll/Fuß messen und verfügt über ein Display mit Beleuchtung zum einfachen Ablesen.

Die Anzeige dreht sich automatisch, damit Sie aus jedem Winkel eine genaue Ablesung erhalten, und das Aluminiumprofil sorgt für Langlebigkeit.

Die weichen, gummigepolsterten Endkappen schützen Ihre Oberflächen vor Kratzern, und zum Lieferumfang gehört eine Schutzhülle mit Klettverschluss. Egal, ob Sie ein Heimwerker oder ein professioneller Bauunternehmer sind, diese Wasserwaage ist für jede Arbeit unerlässlich.

Vorteile
  • Bietet präzises Ausrichten;
  • Messung in Grad, Prozent, Millimeter/Meter, Zoll/Fuß;
  • Display mit Beleuchtung;
  • Anzeige dreht sich automatisch;
  • Aluminium-Profil;
  • mit gummigepufferten Endkappen;
  • Schutzhülle mit Klettverschluss;
  • für Heimwerker und Profis gleichermaßen;
  • horizontale und vertikale Ebenen;
  • hochauflösender Winkelsensor;
  • mit ein-/ausschaltbarer Hintergrundbeleuchtung.

Nachteile
  • Darf nicht befeuchtet werden;
  • kleines Anzeigefenster.


SOLA: intelligenter digitaler Winkelmesser mit Bluetooth

Wenn Sie mitten in einem Schreinerprojekt sind und feststellen, dass Ihr Sägeblatt nicht richtig ausgerichtet ist, brauchen Sie nicht in Panik zu geraten. Mit dem bewährten SOLA smart Digitalen Winkelmesser mit Bluetooth können Sie das Sägeblatt schnell und einfach für einen perfekten Schnitt ausrichten.

Dieses innovative Werkzeug verfügt nicht nur über eine digitale Wasserwaage mit beleuchtetem LCD-Display, sondern auch über einen magnetischen Neigungsmesser und eine integrierte Kamera. Das bedeutet, dass Sie Messungen in Echtzeit vornehmen und Fotos oder Videos von Ihrer Arbeit aufnehmen können, während Sie arbeiten. Und dank des kompakten Designs können Sie SOLA überallhin mitnehmen, wo Ihre Projekte hinführen.

Vorteile
  • Digitale Wasserwaage mit LCD;
  • das beleuchtete Display;
  • Fernsteuerung über Smartphone und App;
  • magnetischer Neigungsmesser;
  • 3-in-1-Gerät;
  • Erfasst Daten in Echtzeit;
  • Notizen, Fotos oder Videos können zu den Messungen hinzugefügt werden;
  • Messung von Neigungen und Winkeln;
  • kompakte Bauweise;
  • ideal für die präzise Einstellung von Sägeblättern;
  • kann in jeder Position abgelesen werden;
  • funktioniert ohne Abrutschen.

Nachteile
  • Knöpfe können stecken bleiben;
  • nicht für Profis geeignet.


Digitale Wasserwaage-Kaufberatung

Was ist eine digitale Wasserwaage?

Eine digitale Wasserwaage ist ein Werkzeug, das im Baugewerbe und in der Schreinerei verwendet wird, um die Höhe von Oberflächen zu messen. Sie besteht in der Regel aus einem elektronischen Gerät mit einer LCD-Anzeige, das Winkel in Grad misst und über eine automatische interne Kalibrierungsfunktion verfügt.

Digitale Wasserwaagen werden häufig gegenüber herkömmlichen Wasserwaagen bevorzugt, da sie schneller, genauer und leichter ablesbar sind. Sie können für eine Vielzahl von Anwendungen eingesetzt werden, z. B. zum Nivellieren von Schränken, Regalen oder anderen Objekten, zum Ausrichten von Bildern an Wänden, zum Aufstellen von Zäunen oder Terrassen sowie zum Nivellieren von Maschinen oder Werkbänken.

Welche Materialien werden für eine digitale Wasserwaage verwendet?

Eine digitale Wasserwaage besteht in der Regel aus rostfreiem Stahl für den Rahmen und aus Acrylglas oder einem anderen klaren Kunststoffmaterial.

Die in einer Digitalen Wasserwaage verwendete Flüssigkeit ist in der Regel eine Lösung auf Alkoholbasis, die rot oder blau eingefärbt wurde. Die Farben der Flüssigkeit ermöglichen eine einfache Unterscheidung zwischen verschiedenen Wasserwaagen. Eine rot gefärbte Lösung befindet sich beispielsweise am unteren Rand der Wasserwaage, während eine blaue Lösung näher am oberen Rand der Wasserwaage liegt.

Die in digitalen Wasserwaagen verwendeten Flüssigkeiten sind in der Regel mit einem organischen Farbstoff gefärbt, der in Wasser oder Ethanol verdünnt wurde, je nachdem, welche Art von Material von den Sensoren der jeweiligen Wasserwaage gelesen werden soll.

Aufgrund der Beliebtheit und Benutzerfreundlichkeit dieser Technologie findet man sie inzwischen auch in anderen Produkten, wie z. B. in Lasergeräten, so dass die Benutzer keine separaten Messgeräte kaufen müssen, sondern einfach ein einziges Gerät erwerben können.

Heutzutage gibt es drei Hauptkategorien von digitalen Wasserwaagen: Standardmodelle, die einen einzigen Sensor verwenden und die Wasserwaage auf einem LCD-Display anzeigen, 360-Grad-Modelle, die zwei Sensoren haben und die Wasserwaage in alle Richtungen anzeigen, und digitale Laserwasserwaagen, die für genauere Messungen verwendet werden.

Bei einigen billigeren Nivellieren werden andere Materialien verwendet, z. B. PVC-Kunststoff, der im Laufe der Zeit störanfälliger sein kann. Es ist wichtig, die Qualität der Materialien zu prüfen, bevor Sie eine digitale Wasserwaage kaufen – vor allem, wenn Sie eine suchen, die lange hält.

Welche verschiedenen Modelle der digitalen Wasserwaage gibt es?

Die beiden beliebtesten Modelle sind die aufklebbare digitale Wasserwaage und die auf einem Stativ montierte digitale Wasserwaage. Das Modell zum Aufkleben ist praktisch, da es direkt auf Ihr Projekt geklebt werden kann. So können Sie problemlos vertikale, horizontale oder beliebige Winkel messen, ohne sich von Ihrer aktuellen Position entfernen zu müssen.

Allerdings kann dieses Modell aufgrund seiner Konstruktion nicht über 90 Grad hinausgehen; Sie können es nicht um 360 Grad um eine einzige Achse drehen, wie andere digitale Wasserwaagen, die mit einem Ständer oder Stativ ausgestattet sind. 

Ein weiterer Vorteil der digitalen Wasserwaage mit Stativ ist ihre Drehbarkeit, denn sie bietet mehrere Befestigungsmöglichkeiten wie Saugnäpfe, Magnetstreifen und Klemmen, je nachdem, in welcher Art von Arbeitsumgebung Sie arbeiten (z. B. Bauwesen, Zimmerei usw.).

Die meisten der heute auf dem Markt erhältlichen digitalen Wasserwaagen sind mit einer Hintergrundbeleuchtung ausgestattet, die eine bessere Ablesbarkeit in schwach beleuchteten oder dunklen Bereichen ermöglicht, und verfügen außerdem über eine automatische Abschaltfunktion, die das Gerät nach fünf Minuten Nichtbenutzung ausschaltet, um die Batterie zu schonen.

Vor dem Kauf der Digitalen Wasserwaage sollten Sie einige weitere Merkmale dieses Geräts kennen.

Digitale Wasserwaage mit Laser

Die Laservisierfunktion der Digitalen Wasserwaage wird bei den Benutzern immer beliebter, da sie viele Vorteile bietet, wie z. B.:

  • Es verbessert die Genauigkeit, indem es menschliche Fehler ausschließt.
  • Verhindert, dass Ihr Projekt nachgearbeitet werden muss, was Ihnen Zeit (und Geld) spart.
  • Es hilft, nicht konforme Arbeiten schneller zu identifizieren, was dieses Gerät zu einer großartigen Ergänzung für Qualitätsprüfer oder QC-Ingenieure macht. Der Einsatz von Lasern hat jedoch auch einige Nachteile:
  • Der Strahl kann blockiert werden, je nachdem, in welchem Winkel man sich befindet und wo man das zu prüfende Objekt platziert (z. B. in den Ecken).
  • Wenn während der Messung andere Objekte mit dem Zielobjekt in Berührung kommen, wird die Messung ebenfalls falsch angezeigt; die Hand oder der Arm eines anderen Benutzers, der sich im Weg des Lasers befindet, führt ebenfalls zu einem falschen Messwert.
  • Der Laser kann ein Sicherheitsrisiko darstellen, wenn er nicht mit Bedacht verwendet wird.

Alles in allem bleibt es Ihnen überlassen, ob Sie die Vorteile einer Digitalen Wasserwaage mit Laser gegenüber den Nachteilen aufwiegen.

Digitale Wasserwaage mit Ton

Die digitale Wasserwaage mit Ton wird ebenfalls immer beliebter, da sie dem Benutzer eine akustische Rückmeldung gibt, so dass Sie sich auf Ihre aktuelle Aufgabe konzentrieren können, ohne das Gerät jedes Mal herausnehmen oder ansehen zu müssen.

Es gibt jedoch einige Nachteile dieses Modells wie:

  • Sie ist nicht in einem Paket enthalten, sondern muss separat von anderen Modellen erworben werden. Das macht es etwas schwieriger und teurer, als die meisten Benutzer es sich wünschen würden, wenn sie ein komplettes digitales Wasserwaagen-Werkzeugset kaufen würden, das von Anfang an alles enthält, was sie brauchen.
  • Die Batterien müssen nach regelmäßigem Gebrauch (durchschnittlich 500 Stunden) ausgetauscht werden.
  • Der Ton ist nicht einstellbar, so dass er für manche Benutzer zu laut oder zu leise sein könnte.
  • Das Gerät muss in der Nähe des Benutzers gehalten werden, um den Ton zu hören; wenn Sie an einem Projekt arbeiten, das etwas weiter entfernt ist, ist dieses Modell nicht ideal für Sie.

Auch hier hängt es von Ihnen ab, ob Sie die Vorteile einer digitalen Wasserwaage mit Ton gegenüber den Nachteilen als überwiegen.

Magnetische digitale Wasserwaage

Die magnetische digitale Wasserwaage ist eine gute Wahl für Benutzer, die ihr Gerät häufig von einem Ort zum anderen bewegen müssen. Dieses Modell verfügt über einen eingebauten Magneten, der an jeder eisenhaltigen Metalloberfläche (z. B. Stahl, Eisen) haftet, so dass der Benutzer vertikale und horizontale Winkel messen kann, ohne das Gerät herumtragen oder in der Hand halten zu müssen.

Allerdings gibt es einige Nachteile dieses Modells wie:

  • Die Winkelmessung ist aufgrund der magnetischen Eigenschaft nicht so genau wie bei anderen Modellen; sie kann um ein paar Grad abweichen, was zu falschen Messungen bei Ihrem Projekt führen kann, wenn Sie nicht vorsichtig sind.
  • Wenn Sie in der Nähe von elektronischen Geräten oder Apparaten arbeiten, kann der Magnet Störungen verursachen und ungenaue Messwerte liefern.
  • Er ist nicht so haltbar wie andere Modelle, da sich der Magnet leicht lösen kann, wenn er auf eine harte Oberfläche fällt.

Alles in allem ist die magnetische Digitalwasserwaage eine gute Wahl für Benutzer, die ihr Gerät häufig von einem Ort zum anderen transportieren müssen und denen es nichts ausmacht, für die Bequemlichkeit etwas Genauigkeit zu opfern.

Worauf sollte man beim Kauf einer digitalen Wasserwaage achten?

Wenn Sie eine digitale Wasserwaage kaufen möchten, sollten Sie auf einige wichtige Dinge achten. Die wichtigsten Faktoren sind die Größe der Wasserwaage und das Material, aus dem sie hergestellt ist.

Die Größe der Wasserwaage ist wichtig, da Sie sicherstellen müssen, dass sie gut in der Hand liegt und einfach zu bedienen ist. Sie müssen auch berücksichtigen, wie tragbar die Wasserwaage ist, insbesondere wenn Sie sie für Arbeiten im Freien verwenden möchten.

Das Material, aus dem die digitale Wasserwaage hergestellt ist, ist ebenfalls wichtig, denn Sie wollen etwas, das haltbar genug ist, um Stöße und Schläge zu überstehen. Einige Materialien, wie Aluminium oder Stahl, sind haltbarer als andere, können aber auch schwerer sein. Wasserwaagen aus Kunststoff sind in der Regel leichter, aber möglicherweise nicht so haltbar.

Modell-Typen

Es gibt drei Haupttypen von digitalen Wasserwaagen:

  • Der erste Typ ist die Basis-Wasserwaage, die ein einfaches Design hat und perfekt für den allgemeinen Gebrauch ist.
  • Der zweite Typ ist ein Modell mit automatischer Nivellierung, das auf unebenen Oberflächen verwendet werden kann und sich automatisch anpasst, um die Blase in der Mitte zu halten.
  • Der dritte Typ ist eine digitale Wasserwaage, die über einen eingebauten LCD-Bildschirm verfügt, der die Winkelmessung in Grad anzeigt. Dieser Typ ist ideal für Präzisionsarbeiten.

Längen

Die Größe der digitalen Wasserwaage bestimmt ihre Länge. In der Regel sind sie zwischen 100 mm und 300 mm lang, aber es gibt auch größere Modelle für bestimmte Zwecke. Wenn Sie zum Beispiel mit großen Objekten arbeiten oder eine höhere Genauigkeit benötigen, ist eine längere Wasserwaage ideal.

Bei der Wahl der richtigen Länge ist es wichtig zu bedenken, welchen Bereich Sie messen möchten und wo Ihre Hand bei der Verwendung des Werkzeugs sein wird. Während manche Menschen ein kleineres Modell bevorzugen, das perfekt in ihren Griff passt, könnten andere dies als unangenehm empfinden, was sich auf ihre Präzision bei der Arbeit auswirken könnte.

Anzeige

Die Anzeige einer digitalen Wasserwaage ist eines der wichtigsten Merkmale, da sie es Ihnen ermöglicht, die Winkelmessung zu erkennen. Die besten Anzeigen sind klar und gut lesbar, auch bei schlechten Lichtverhältnissen. Sie sollten außerdem angewinkelt sein, damit Sie sie gut ablesen können, wenn Sie die Wasserwaage in der Hand halten.

Einige Modelle sind mit einer Hintergrundbeleuchtung ausgestattet, was sie für den Einsatz in dunklen oder geschlossenen Räumen ideal macht. Außerdem ist es hilfreich, wenn die Wasserwaage über eine automatische Abschaltfunktion verfügt, um die Batterie zu schonen.

Bei der Suche nach dem besten Display sollten Sie berücksichtigen, welche Art von Arbeit Sie verrichten werden. Wenn es beispielsweise auf Präzision ankommt, ist eine digitale Wasserwaage die beste Wahl, da sie in der Regel ein größeres Display hat, das leichter abzulesen ist.

Gehäuse

Das Gehäuse einer digitalen Wasserwaage ist wichtig, da es die internen Komponenten vor Beschädigungen schützt. Es sollte aus einem haltbaren Material bestehen, das Stößen und Schlägen standhält, z. B. Aluminium oder Stahl. Einige Wasserwaagen haben ein Gummigehäuse, das sie vor Feuchtigkeit und Kratzern schützt.

Wenn Sie Ihr Nivellier in rauen Umgebungen einsetzen wollen, sollten Sie ein robustes Gehäuse wählen. So bleibt die Wasserwaage auch dann sicher, wenn sie herunterfällt oder nass wird.

Reichweite

Die Reichweite einer digitalen Wasserwaage ist der Abstand zwischen den beiden Enden, an denen die Luftblase zu sehen ist. Er wird in der Regel in mm oder Zoll gemessen und bestimmt, wie groß der Bereich ist, den Sie messen können.

Bei der Auswahl einer Digitalen Wasserwaage ist es wichtig, dass Sie sich überlegen, welchen Messbereich Sie benötigen. Wenn Sie an einem kleinen Projekt arbeiten, sollte eine Wasserwaage mit einem kleineren Bereich ausreichen, wenn Sie jedoch etwas Größeres messen möchten, benötigen Sie eine Wasserwaage mit einem größeren Bereich.

Genauigkeit

Digitale Wasserwaagen sind bis auf wenige Grad genau, was für die meisten Heimwerkerprojekte mehr als ausreichend ist. Wenn Sie jedoch eine höhere Genauigkeit benötigen, gibt es einige Modelle, die bis auf ein Grad genau messen können.

Welchen Genauigkeitsgrad Sie benötigen, hängt von der Art der Arbeiten ab, die Sie durchführen. Wenn Sie Wert auf Präzision legen, wählen Sie ein Modell mit hoher Genauigkeit. Die Genauigkeit einer Digitalen Wasserwaage ist in der Regel in der Produktbeschreibung angegeben, die Sie vor dem Kauf unbedingt lesen sollten.

Der zulässige Fehler des Geräts liegt bei ± 0,05 Grad, die maximale Abweichung vom wahren Winkel sollte also geringer sein als dieser Wert.

Wie benutzt man eine digitale Wasserwaage?

Eine digitale Wasserwaage oder ein Neigungsmesser ist ein Gerät zur Messung des Höhen- oder Senkungswinkels eines Objekts gegenüber der Schwerkraft. Es wird auch als Neigungsmesser bezeichnet. Die meisten digitalen Wasserwaagen haben zwei Blasen, die dem Benutzer anzeigen, ob das Gerät waagerecht ist. Die erste Blase zeigt an, ob sie waagerecht ist, die zweite, ob sie senkrecht ist.

Beginnen Sie damit, eine ebene Fläche zu finden, auf die Sie Ihr Objekt legen können. Dabei kann es sich um ein Stück Holz handeln, das Sie genau gerade sehen wollen, oder um ein Regal in Ihrem Schrank, das repariert werden muss. Legen Sie die digitale Wasserwaage so auf Ihr Objekt, dass ein Ende bündig anliegt und das andere Ende über die Kante ragt.

Betrachten Sie nun die beiden Blasen auf dem Bildschirm. Wenn beide Blasen innerhalb desselben Halbkreises liegen, ist Ihr Objekt horizontal (oder waagerecht). Wenn die rechte Blase höher liegt als die linke, dann ist Ihr Objekt nach rechts geneigt. Und wenn es umgekehrt ist, dann ist Ihr Objekt nach links geneigt.

Wenn Sie versuchen, die Höhe und nicht die Vertiefung zu messen (d. h. wie hoch etwas über dem Boden liegt), achten Sie einfach darauf, dass die Position der Digitalen Wasserwaage mit der Position übereinstimmt, von der aus die Schwerkraft wirkt – wenn Sie also zum Beispiel messen möchten, wie hoch ein Regal über dem Boden liegt, legen Sie die Digitale Wasserwaage an den Boden des Regals an, nicht an den oberen Rand.

Wenn Sie die Ecken eines Raumes messen möchten, um festzustellen, ob Ihre Wände rechtwinklig sind (in einer Linie zueinander stehen), dann sollte die Blasenanzeige für beide Seiten identisch sein und innerhalb eines Halbkreises liegen. Wenn dies nicht der Fall ist, wissen Sie, dass mindestens eine Ecke nicht rechtwinklig ist. Die Ecken der Fächer können auf diese Weise gemessen und dann mit Hilfe einer Wasserwaage oder einer Laserwaage korrigiert werden.

Mit diesem Gerät können Sie die Flächen und Ecken in allen Positionen messen. Dies ist ein großartiges Werkzeug für Handwerker, Architekten und Bauherren. Diese Geräte können nicht nur von Fachleuten, sondern auch von Privatpersonen, die ihr Haus renovieren wollen, problemlos verwendet werden. Dies ist die einfachste Art, eine digitale Wasserwaage zu verwenden, aber es gibt noch viele andere Möglichkeiten, dieses raffinierte Werkzeug für spezifischere Messungen und Aufgaben einzusetzen!

Häufig gestellte Fragen (FAQ)

Sind digitale Wasserwaagen genau?

Ja, digitale Wasserwaagen sind genauer als normale Wasserwaagen. Sie verwenden einen Sensor, um die Schwerkraft zu messen und sie mit der Bezugsebene (z. B. der Tischoberfläche) zu vergleichen.

Aufgrund ihrer begrenzten Messreichweite können sie nicht so genau sein wie Laserwasserwaagen, aber sie bieten eine höhere Genauigkeit bei kürzeren Entfernungen (bis zu einem Meter), was sie für Tischlerarbeiten zu Hause oder am Arbeitsplatz ideal macht.

Der Vorteil gegenüber herkömmlichen analogen Modellen besteht darin, dass man den Behälter nicht auf den Kopf stellen muss, um zu prüfen, ob er waagerecht oder senkrecht steht, da er keine Flüssigkeit enthält – nur Elektronik! Digitale Wasserwaagen bieten auch eine Funktion zur Winkelmessung, mit der Sie feststellen können, wie stark etwas von der perfekten Ebene bzw. Geraden abweicht, ohne das Gerät drehen zu müssen.

Was ist die genaueste Wasserwaage?

Wenn es um die Genauigkeit geht, sollten Sie auf den kleinsten Messbereich achten; idealerweise weniger als 0,5 mm bei den Standardmodellen und bis zu 1,27 mm bei den Kompaktmodellen.

Wenn Ihr Projekt eine noch höhere Präzision erfordert, sollten Sie Laserwasserwaagen mit einer Genauigkeit von bis zu +/-0,03 Grad oder optische Wasserwaagen mit einer maximalen Toleranz von +/-0,01 Grad/Zoll in einer Entfernung von 20 Metern vom Messobjekt in Betracht ziehen – diese bieten jedoch keine Winkelmessungen, so dass Sie zusätzliche Berechnungen anstellen müssen, insbesondere wenn kein horizontaler Bezugspunkt in der Nähe vorhanden ist!

Welche Größe sollte ich für eine Wasserwaage wählen?

Auf diese Frage gibt es keine pauschale Antwort, da sie von dem jeweiligen Projekt abhängt, an dem Sie arbeiten. Als allgemeine Faustregel gilt jedoch, dass Sie eine kompakte Wasserwaage kaufen sollten, wenn Sie kurze Entfernungen (bis zu einem Meter) messen, und ein Standardmodell, wenn Sie eine größere Reichweite benötigen.

Bedenken Sie außerdem, dass sich die Größe auch auf die Genauigkeit auswirkt – je kleiner das Gerät ist, desto genauer sind seine Messwerte.

Was ist eine digitale Wasserwaage?

Eine digitale Wasserwaage ist ein elektronisches Nivellierinstrument, das in horizontaler Position gehalten werden muss, während es die Schwerkraft misst. Sie hat keinen mit Flüssigkeit gefüllten Behälter wie die analogen Modelle, so dass ihre Messungen leichter ablesbar und genauer sind als die der alten Modelle.

Digitale Wasserwaagen verwenden Laser oder LEDs zur Messung von Objekten in kurzen Entfernungen (bis zu einem Meter) und erzeugen Messwerte auf LCD-Bildschirmen mit zwei Reihen roter LEDs – die linke zeigt an, ob Ihr Projekt von der perfekten Vertikalen abweicht, während die rechte anzeigt, wie sehr sich etwas im Vergleich zur perfekten Horizontalen nach vorne/hinten neigt.

Darüber hinaus können einige moderne digitale Nivelliergeräte auch Winkel bis zu +/- 45 Grad berechnen, um eine noch größere Präzision zu erreichen! Auf diese Weise müssen Sie das Gerät nicht mehr drehen, um zu sehen, ob es perfekt flach/gerade ist.

Wie wähle ich meine Wasserwaage aus?

Bei der Auswahl einer digitalen Wasserwaage sollten Sie die folgenden Faktoren berücksichtigen:

  • Genauigkeit: Wie genau müssen Ihre Messungen sein?
  • Größe: Was ist der größte Messbereich, den Sie benötigen?
  • Art der Verwendung: Für welchen Zweck werden Sie das Gerät hauptsächlich verwenden (z. B. Schreinerarbeiten, Maurerarbeiten usw.)?

Digitale Wasserwaagen gibt es in zwei Ausführungen – Standard- und Kompaktmodelle. Standardmodelle haben einen größeren Messbereich als ihre kleineren Gegenstücke, sind aber auch weniger genau. Kompakte Modelle hingegen bieten mehr Genauigkeit bei kürzeren Entfernungen, können aber keinen so großen Bereich messen.

Darüber hinaus gibt es drei Hauptmerkmale, auf die Sie beim Kauf einer digitalen Wasserwaage achten sollten: Winkelmessung, Hintergrundbeleuchtung und die so genannte „Bulls-Eye-Wasserwaage“, ein kleiner Kreis in der Mitte des LCD-Bildschirms, der anzeigt, ob Ihr Projekt perfekt horizontal/vertikal ist.

Wenn Sie für bestimmte Projekte auf kurze Entfernungen eine höhere Genauigkeit benötigen, sollten Sie die Verwendung von Laser-Nivelliergeräten oder optischen Werkzeugen mit maximalen Toleranzen von bis zu +/-0,01 Grad pro Zoll (~25 mm) bei einer Verwendungsdauer von 20 Metern in Betracht ziehen. Auf diese Weise ist es viel einfacher, Winkel zu messen, ohne in der Nähe einen Referenzpunkt zu haben!

Sind Wasserwaagen genau?

Analoge Wasserwaagen sind bei Zimmerleuten und anderen Fachleuten zwar immer noch beliebt, aber sie können leicht durch Temperaturschwankungen beeinträchtigt werden und bieten nicht die Präzision digitaler Wasserwaagen. Das liegt daran, dass ihre Messungen von einem mit Flüssigkeit gefüllten Behälter abhängen, der sich bei Temperaturschwankungen frei bewegen kann.

Digitale Wasserwaagen hingegen messen Objekte mit Hilfe von Lasern oder LEDs aus kurzer Entfernung (bis zu einem Meter) und zeigen die Werte auf einem LCD-Bildschirm mit zwei Reihen roter LEDs an – die linke zeigt an, ob Ihr Projekt von der perfekten Vertikalen abweicht, während die rechte anzeigt, wie stark sich etwas im Vergleich zur perfekten Horizontalen nach vorne/hinten neigt.

Nützliches Video: Besten Wasserwaagen Test 2021

Fazit Absatz

Digitale Wasserwaagen eignen sich für eine Vielzahl von Nivellieraufgaben, und es gibt eine, die perfekt für Ihre Bedürfnisse ist. Ganz gleich, ob Sie Bauunternehmer, Bastler oder Heimwerker sind, stellen Sie sicher, dass Sie die richtige Wasserwaage für die jeweilige Aufgabe auswählen. Mit dem umfassenden Leitfaden oben ist es einfach, die beste digitale Wasserwaage zu finden!