Akku-Bohrhammer Test 2022: Die besten 5 Akku-Bohrhämmer im Vergleich

VERGLEICHSSIEGER
Bosch GBH 18V-21Bosch GBH 18V-21
  • Vielseitiger Einsatz
  • Längere Lebensdauer
  • Maximale Freiheit
AUCH EINE GUTE WAHL
Makita DHR171ZMakita DHR171Z
  • Elektronisch regelbare Drehzahl
  • Bohrhammer zum Bohren und Hammerbohren
  • Bürstenloser Motor für mehr Ausdauer
AUCH EINE GUTE WAHL
Bosch UneoBosch Uneo
  • Bohren in Stahl und Holz
  • Hämmern in Beton bis 10 mm
  • Schrauben leicht gemacht
DeWalt SDS-plus XR DeWalt SDS-plus XR
  • Leistungsstark mit langer Lebensdauer
  • Sicherheit und Schutz
  • Hoher Bohrfortschritt
WORX WX390.1WORX WX390.1

 

  • Praktisch
  • LED-Leuchte
  • 3-in-1: Bohrer, Bohrhammer und Schrauber

Wählen Sie die besten Akku-Bohrhämmer

Die Wahl des Kunden: die besten bewerteten Akku-Bohrhämmer

2 Benutzer haben diese Umfrage beantwortet. Bitte helfen Sie uns, diese Bewertung zu verbessern!

100.00% der Benutzer wählten Bosch GBH 18V-21, 0.00% Makita DHR171Z, 0.00% Bosch Uneo, 0.00% DeWalt SDS-plus XR und 0.00% WORX WX390.1. Jeden Monat analysieren wir Ihre Antworten und ändern unsere Bewertung.

Hammerbohrer sind ein Muss für jeden Bau- oder Heimwerker. Die kabellosen Modelle bieten eine große Tragbarkeit und Mobilität, was sie ideal für Arbeiten in engen Räumen macht. Bei der Vielzahl an Modellen auf dem Markt kann es jedoch schwierig sein zu wissen, welches das richtige für Sie ist. Dieser umfassende Leitfaden beantwortet alle Ihre Fragen zu Bohrhämmern und hilft Ihnen, das perfekte Modell für Ihre Bedürfnisse zu finden. In diesem Artikel werden auch einige der besten Modelle auf dem Markt vorgestellt, um Ihnen die Wahl des richtigen Modells zu erleichtern. Egal, ob Sie ein professioneller Bauunternehmer sind oder gerade erst mit dem Heimwerken beginnen, lesen Sie weiter, um alles zu erfahren, was Sie über Akku-Bohrhämmer wissen müssen!

Bosch Exklusiv-Set: Profi-System-Akku-Bohrhammer im Koffer, 18 V

Das Bosch Exclusive Set ist ein Muss für jeden Heimwerker. Es verfügt über eine beeindruckende Leistung und eine langlebige Konstruktion, die selbst die anspruchsvollsten Arbeiten übersteht!

Dieses professionelle Werkzeug ist aus stabilem Kunststoff gefertigt und wird in einem praktischen Etui geliefert. Es liefert eine Schlagenergie von 2 J und hat ein ideales Verhältnis von Leistung und Gewicht. Außerdem ist ein 6-teiliger Bohrmeißelsatz enthalten. Das Bosch Exclusive Set verfügt außerdem über Lüftungsschlitze, die das Eindringen von Staub verhindern, und ist mit einem bürstenlosen Motor ausgestattet, der einen geringen Wartungsaufwand erfordert.

Mit 3 Betriebsarten zum Bohren, Hammerbohren und Meißeln und 2 Lithium-Ionen-Akkus hat dieses Werkzeug alles, was Sie brauchen, um die Arbeit schnell und effizient zu erledigen.

Vorteile
  • akkubetriebener Bohrhammer;
  • aus strapazierfähigem Vollkunststoff;
  • wird in einer Bastelkiste geliefert;
  • Aufprallenergie 2 J;
  • ideales Verhältnis Leistungsgewicht;
  • wird mit einem 6-teiligen Bohrmeißelsatz geliefert;
  • hat Lüftungsschlitze gegen das Eindringen von Staub;
  • ausgestattet mit einem bürstenlosen Motor für geringen Wartungsaufwand;
  • 3 Betriebsarten zum Bohren, Hammerbohren und Meißeln;
  • mit 2 Lithium-Ionen-Akkus;
  • mit einem Funktionsdrehschalter;
  • lange Betriebszeit pro Akkuladung.

Nachteile
  • ohne Tragegriff;
  • Perkussionsarbeit mit Unterbrechungen.

Makita Akku-Bohrhammer DHR171Z SDS+, 18 V

Der Makita Akku-Bohrhammer DHR171Z SDS+ ist ein vielseitiger und leistungsstarker Bohrhammer, der sich sowohl für den gewerblichen als auch für den privaten Gebrauch eignet

Er verfügt über eine elektronisch einstellbare Geschwindigkeit mit einem Tiefenanschlag und ist mit einer konstanten Elektronik und Temperaturüberwachung ausgestattet. Der bürstenlose Motor bietet mehr Ausdauer für den Langzeiteinsatz, während die integrierte helle LED mit Nachleuchtfunktion dafür sorgt, dass Sie immer sehen können, was Sie tun.

Der seitliche Griff sorgt für zusätzliche Stabilität während des Einsatzes, während der Überlastschutz und der Tiefentladeschutz dafür sorgen, dass Ihre Bohrmaschine jahrelang wie neu funktioniert. Dank der kompakten, kurzen Bauweise und der geringen Vibrationen ist diese Bohrmaschine auch für die anspruchsvollsten Projekte geeignet.

Vorteile
  • Schnurloser Bohrhammer;
  • zum Bohren und Hammerbohren verwendet;
  • elektronisch einstellbare Geschwindigkeit;
  • mit einem Tiefenanschlag;
  • komplett ausgestattet mit konstanter Elektronik und Temperaturüberwachung;
  • ausgestattet mit einem bürstenlosen Motor für mehr Ausdauer;
  • lange Nutzungsdauer;
  • mit einer integrierten hellen LED mit Nachleuchtfunktion ist
  • hat einen seitlichen Griff;
  • verfügt über einen Überlastungsschutz und einen Tiefentladeschutz;
  • für den kommerziellen und persönlichen Gebrauch;
  • konzipiert für geringe Vibrationen;
  • hat ein kompaktes, kurzes Design;
  • mit einem Griffhalter.
Nachteile
  • wird ohne Tasche und Ladegerät geliefert;
  • beinhaltet nicht die Batterie.

Bosch Akku-Rotationshammer Uneo, 12-Volt-System

Der Bosch Akku-Rotationshammer Uneo ist ein 3-in-1-Allround-Gerät mit pneumatischem Hammerwerk, das sich perfekt für Ihre Heimwerkerprojekte eignet.

Mit einem maximalen Bohrdurchmesser in Beton von 10 mm kann dieses leistungsstarke und dennoch leichte Werkzeug zum Hämmern, Schrauben und Bohren verwendet werden. Der einfache Zubehörwechsel für ¼“ HEX- und SDS-Schnellbohrer macht es zu einem vielseitigen Werkzeug, das in einer Vielzahl von Anwendungen eingesetzt werden kann.

Das kabellose Design und die kompakte Größe ermöglichen den Einsatz auch auf kleinstem Raum und werden mit einem 2,5-Ah-Akku und einem Ladegerät geliefert. Das mitgelieferte Bohrfutter und die zusätzliche Schlagkraft machen ihn zu einem idealen Werkzeug für schnelle und einfache Arbeiten.

Vorteile
  • 3-in-1-Allround-Gerät mit pneumatischem Hammerwerk;
  • max. Bohrdurchmesser in Beton: 10 mm;
  • hohe Leistung und geringes Gewicht;
  • zum Hämmern, Schrauben und Bohren verwendet;
  • einfacher Zubehörwechsel für ¼“ HEX und SDS Schnellbohrer;
  • wird in einer Tragetasche geliefert;
  • kann auch in die kleinsten Ecken bohren;
  • wird mit einem 2,5-Ah-Akku und einem Ladegerät geliefert;
  • mit einem Spannfutter geliefert;
  • außergewöhnliche Stoßkraft;
  • mit 2 Bohrern mit Sechskantschaft und 4 Bits;
  • sorgt für schnelles und nahezu ermüdungsfreies Arbeiten;
  • kann für Beton, Mauerwerk, Fliesen, Holz und Metall verwendet werden.
Nachteile
  • wird ohne Adapter geliefert;
  • ohne Schutz vor Staub.

DeWalt Bohrhammer DCH273P2T

Der DeWalt Bohrhammer DCH273P2T ist ein leistungsstarkes Gerät, das für eine lange Lebensdauer ausgelegt ist. Er wird mit 2 Lithium-Ionen-Akkus geliefert, die mit einer Ladeanzeige ausgestattet sind, so dass Sie Ihren Leistungsstand leicht im Auge behalten können.

Der Akku-Kombihammer der neuesten Generation ist ideal zum Bohren von Dübeln und Befestigungslöchern. Er verfügt über einen Drehstopp für leichte Meißelarbeiten in Gips und Fliesen und ist durch sein kompaktes, leichtes und ergonomisches Design einfach zu bedienen. Außerdem verfügt er über ein effektives Vibrationsdämpfungssystem für sicheres und ermüdungsfreies Arbeiten.

Der DeWalt Bohrhammer DCH273P2T kann für Beton, Ziegel und Mauerwerk verwendet werden. Er wird in einem Werkzeugkasten mit einem Ladegerät und zwei Akkus geliefert.

Vorteile
  • leistungsstarkes Gerät mit langer Lebensdauer;
  • 2 Lithium-Ionen-Akkus mit Ladeanzeige;
  • neueste Generation von Akku-Kombihämmern;
  • ideal für Bohranker und Befestigungslöcher;
  • Drehstopp für leichte Meißelarbeiten in Gips und Fliesen;
  • kompaktes, leichtes und ergonomisches Design;
  • mit einem Gürtelhaken und einem zusätzlichen Griff;
  • effektive Vibrationsreduzierung für sicheres und ermüdungsfreies Arbeiten;
  • kann für Beton, Ziegel und Mauerwerk verwendet werden;
  • optimal abgestimmtes elektropneumatisches Hammerwerk;
  • kommt in einer Werkzeugkiste.
Nachteile
  • hat keine Adapter;
  • nicht gut genug sichtbare Batterieanzeige.

WORX Akku-Bohrhammer, 3-in-1-Werkzeug

Der WORX Cordless Hammer Drill ist ein vielseitiges 3-in-1-Werkzeug, das sich perfekt zum Schrauben, Bohren und Hämmern eignet.

Durch seine kompakte Größe und sein geringes Gewicht ist er leicht zu handhaben und kann auch in engen Räumen eingesetzt werden.

Das LED-Licht sorgt dafür, dass Sie auch in dunklen Bereichen arbeiten können. Der Bohrer ist mit anderen WORX 20V-Geräten kompatibel und die Bohrer können schnell und ohne Werkzeug gewechselt werden. Der Akkubohrer kann zum Bohren von Holz, Stahl und Beton verwendet werden. Er bietet effizientes und ermüdungsfreies Arbeiten mit hohem
Drehmoment und einem pneumatischen Schlagwerk.

Der Akkubohrer hat einen geringen Verschleiß und eine stabile Kraftübertragung, wodurch er ideal für verschiedene Heimwerkerprojekte ist. Sie wird mit 4 Bits und 2 Bohrern geliefert. Die Handbohrmaschine ist einfach zu bedienen und das perfekte Werkzeug für verschiedene Aufgaben rund um das Haus.

Vorteile
  • geeignet zum Schrauben, Bohren und Hämmern;
  • hat eine kompakte Größe und ein geringes Gewicht;
  • mit einer LED-Leuchte für den Betrieb in dunklen Bereichen;
  • kompatibel mit anderen WORX 20V-Geräten;
  • Die Bohrer können schnell und ohne Werkzeug gewechselt werden;
  • kann zum Bohren von Holz, Stahl und Beton verwendet werden;
  • sorgt für effizientes und ermüdungsfreies Arbeiten;
  • mit einem Schnellladegerät;
  • mit hohem Drehmoment und pneumatischem Hammerwerk;
  • geringer Verschleiß und stabile Kraftübertragung;
  • kann für verschiedene DIY-Projekte verwendet werden;
  • kommt mit 4 Bits und 2 Bohrern;
  • besticht durch sein handfreundliches Design.
Nachteile
  • Das SDS-Bohrfutter kann wackeln;
  • nicht ausreichend starker Staubschutz.

Akku-Bohrhammer -Kaufberatung

Warum Akku-Bohrhämmer?

Akku-Bohrhämmer bieten viele Vorteile gegenüber ihren kabelgebundenen Pendants. Zum einen sind sie viel mobiler, da man sich nicht um eine Stromquelle kümmern muss. Außerdem sind sie leichter und einfacher zu manövrieren, was ein Vorteil ist, wenn Sie in engen Räumen arbeiten.

Ein weiterer Vorteil von Akku-Bohrhämmern ist, dass sie in der Regel leistungsstärker sind als kabelgebundene Modelle.
Das bedeutet, dass Sie die Arbeit schneller erledigen können, was immer ein Vorteil ist. Und da sie keine Stromquelle benötigen, können Sie sie auch in Bereichen einsetzen, in denen kein Strom verfügbar ist.

Warum Akku-Bohrhämmer?

Schließlich sind Akku-Bohrhämmer einfach bequemer als kabelgebundene Modelle. Es gibt keine Kabel, über die man stolpern oder sich verheddern könnte, und man muss sich nicht um die Suche nach einer Steckdose kümmern. Sie schnappen sich einfach Ihren Bohrer und los geht’s [1].

Zu beachtende Merkmale bei der Auswahl eines Akku-Bohrhammers

Bei der Suche nach dem besten Akku-Bohrhammer, der Ihren Anforderungen entspricht, sollten Sie einige Merkmale beachten. Achten Sie zunächst auf die Energiequelle. Die meisten Akku-Bohrmaschinen verwenden Lithium-Ionen-Akkus, die eine lange Laufzeit und gleichmäßige Leistung bieten.

Wenn Sie Ihre Bohrmaschine jedoch für schwere Anwendungen einsetzen wollen, sollten Sie sich für ein Modell mit einem leistungsfähigeren Akku entscheiden, z. B. einem Nickel-Cadmium- oder Nickel-Metallhydrid-Akku. Als Nächstes sollten Sie sich Gedanken über die Größe des Bohrfutters machen. Das Bohrfutter ist der Teil der Bohrmaschine, der den Bohrer hält; die meisten Bohrfutter können Bohrer bis zu einem Durchmesser von etwa 1,25 cm aufnehmen.

Wenn Sie große Löcher bohren oder mit größeren Bits arbeiten wollen, benötigen Sie eine Bohrmaschine mit einem größeren Bohrfutter. Achten Sie schließlich auf die Geschwindigkeitseinstellungen. Die meisten Bohrer haben zwei Geschwindigkeiten: eine niedrige zum Bohren und eine hohe zum Schrauben. Einige Bohrer verfügen auch über einen einstellbaren Abzug, mit dem Sie die Geschwindigkeit des Bohrers genauer steuern können.

Geschwindigkeitsbereiche: RPM und BPM

Wenn Sie sich die Drehzahlbereiche von Akkubohrern ansehen, werden Sie zwei Zahlen sehen: Umdrehungen pro Minute (RPM) und Schläge pro Minute (BPM). Die Drehzahl ist ein Maß dafür, wie schnell sich der Bohrer dreht; die Schlagzahl ist ein Maß dafür, wie oft das Schlagwerk zuschlägt.

Für die meisten Bohranwendungen sollten Sie eine niedrigere Drehzahl und eine höhere BPM verwenden. Dadurch wird die Wärmeentwicklung minimiert und das Risiko einer Beschädigung des Materials, in das Sie bohren, verringert. Beim Eindrehen von Schrauben ist es jedoch am besten, eine höhere Drehzahl und eine niedrigere BPM zu verwenden. Dies verhindert das Ausreißen des Schraubenkopfes. Die meisten Akkubohrer verfügen über zwei Geschwindigkeitsstufen, mit denen Sie leicht zwischen diesen Modi wechseln können.

Motorleistung und Drehmoment

Die Leistung eines Akkubohrers wird in Volt (V) gemessen.

Die meisten Bohrmaschinen für den Hausgebrauch haben zwischen 12 und 20 Volt.
Je höher die Spannung ist, desto leistungsfähiger ist der Bohrer. Beachten Sie jedoch, dass ein leistungsstärkerer Bohrer auch schwerer und teurer ist.

Ein weiterer wichtiger Faktor, der zu berücksichtigen ist, ist das Drehmoment. Das Drehmoment ist ein Maß für die Rotationskraft, die der Bohrer erzeugen kann. Es wird in Newtonmetern (Nm) oder Zoll-Pfund (in-lbs) angegeben. Für die meisten Bohranwendungen benötigen Sie eine Bohrmaschine mit einem Drehmoment von etwa 500 in-lbs. Wenn Sie schwere Bohrungen, z. B. in Beton, vornehmen möchten, benötigen Sie einen Bohrer mit einem höheren Drehmoment [2].

Materialverträglichkeit

Bei der Wahl eines Akku-Bohrhammers müssen Sie auch die Materialien berücksichtigen, mit denen Sie arbeiten werden. Wenn Sie nur in Holz und weiche Metalle bohren wollen, ist jeder Akkubohrer geeignet. Wenn Sie jedoch in härtere Materialien wie Beton oder Ziegel bohren wollen, benötigen Sie einen leistungsstärkeren Bohrer mit Hartmetallspitzen.

Diese Bits sind so konzipiert, dass sie den starken Stößen und dem Abrieb standhalten, die beim Bohren in harte Materialien auftreten. Schließlich sollten Sie bedenken, dass nicht alle Akkubohrer gleich sind. Einige Modelle sind für bestimmte Aufgaben besser geeignet als andere. Wenn Sie Ihren Bohrer beispielsweise nur für leichte Arbeiten im Haus verwenden möchten, ist ein Modell mit niedrigerer Spannung ausreichend.

Wenn Sie jedoch ernsthafte Bohrungen, z. B. in Beton oder Stahl, vornehmen möchten, benötigen Sie ein leistungsstärkeres Modell. Lesen Sie die Produktbeschreibungen sorgfältig durch, um sicherzustellen, dass Sie die richtige Bohrmaschine für Ihre Bedürfnisse wählen.

Größe des Futters

Wie bereits erwähnt, ist das Bohrfutter der Teil der Bohrmaschine, der den Bohrer festhält. Die meisten Bohrfutter können Bits bis zu einem Durchmesser von etwa 12 mm aufnehmen. Wenn Sie große Löcher bohren oder mit größeren Bits arbeiten möchten, benötigen Sie eine Bohrmaschine mit einem größeren Bohrfutter. Die meisten Akkubohrer haben entweder ein Spannfutter mit Schlüssel oder ein schlüsselloses Bohrfutter.

Größe des Futters

Ein Spannfutter mit Schlüssel hat eine innere Spiralnut, die sich beim Drehen des Schlüssels im Uhrzeigersinn festzieht. Ein schlüsselloses Spannfutter verwendet Spannzangen (eine Art Klemme), um den Bohrer zu fixieren; Sie spannen es von Hand, indem Sie es im Uhrzeigersinn drehen. Schlüssellose Spannfutter sind bequemer, weil man nicht befürchten muss, den Schlüssel zu verlieren.

Sie sind jedoch nicht so sicher wie Spannfutter mit Schlüssel und können sich mit der Zeit bei starker Beanspruchung lockern.

Bei der Wahl des Bohrfutters sollten Sie bedenken, dass größere Bits mehr Energie benötigen. Wenn Sie vorhaben, große Bits häufig zu verwenden, sollten Sie sich für eine Bohrmaschine mit höherer Spannung entscheiden.

Einstellungen der Kupplung

Die meisten Akkubohrer haben eine Kupplung, mit der Sie das auf den Bohrer wirkende Drehmoment einstellen können. Das ist wichtig, denn es verhindert das Ausreißen von Schrauben und die Beschädigung von Materialien. Die Anzahl der Kupplungseinstellungen variiert von Modell zu Modell, aber die meisten Bohrer haben zwischen zwei und fünf Einstellungen. Um die Einstellung zu ändern, drehen Sie einfach den Drehknopf in die gewünschte Position.

In der Regel sollten Sie eine niedrigere Einstellung wählen, wenn Sie in weichere Materialien bohren, und eine höhere Einstellung, wenn Sie mit härteren Materialien arbeiten. Einige Akkubohrer verfügen auch über einen einstellbaren Drehzahlabzug. Mit dieser Funktion können Sie die Geschwindigkeit des Bohrers genauer steuern. Wie viel Kontrolle Sie haben, hängt von dem jeweiligen Modell ab; einige Abzugshebel ermöglichen eine stufenlose Drehzahlregelung, während andere voreingestellte Drehzahlen haben.

Gewicht und Gleichgewicht

Bei der Auswahl eines Akkubohrers ist es wichtig, auf das Gewicht und die Balance des Geräts zu achten. Schwerere Bohrer können schwieriger zu handhaben sein, besonders wenn Sie über Kopf oder in engen Räumen arbeiten. Wenn Sie vorhaben, viel zu bohren, sollten Sie sich für ein leichteres Modell entscheiden. Im Durchschnitt wiegt ein Akku-Bohrhammer etwa 2,26 kg.

Ein weiterer wichtiger Faktor ist die Ausgewogenheit der Bohrmaschine. Die meisten Bohrmaschinen haben ein ausgewogenes Design, das die Ermüdung bei längerem Gebrauch verringert. Einige Modelle sind jedoch front- oder rückenlastig. Dies kann die Steuerung erschweren, worauf Sie beim Kauf achten sollten. Vergessen Sie nicht, das Gewicht des Akkus zu berücksichtigen, wenn es um das Gesamtgewicht der Bohrmaschine geht.

Abmessungen

Bei der Auswahl eines Akkubohrers ist es wichtig, die Größe und Form des Geräts zu berücksichtigen. Größere Bohrer können in engen Räumen schwieriger zu manövrieren sein, während kleinere Bohrer für manche Anwendungen möglicherweise nicht genug Leistung haben. Der Akku-Bohrhammer ist 21 cm lang und 23 cm breit.

Ein weiterer zu berücksichtigender Faktor ist die Form der Bohrmaschine. Einige Modelle sind für den Einsatz in engen Räumen konzipiert, während andere ein eher traditionelles Design haben. Das sollten Sie bedenken, wenn Sie vorhaben, viel in engen Räumen zu bohren. Schließlich sollten Sie auch die Größe des Akkus berücksichtigen, wenn Sie die Gesamtgröße der Bohrmaschine betrachten. Einige Akkus sind größer als andere, was bei der Arbeit auf engem Raum einen Unterschied machen kann.

Batterien

Die meisten Akku-Bohrmaschinen verwenden entweder Lithium-Ionen- (Li-Ion) oder Nickel-Cadmium- (NiCd) Akkus. Li-Ionen-Akkus sind teurer, bieten aber mehrere Vorteile gegenüber NiCd-Akkus. Zum einen sind Lithium-Ionen-Batterien leichter und kleiner als NiCd-Batterien. Dadurch sind sie leichter zu handhaben und ermüden bei längerem Gebrauch nicht so schnell.

Außerdem halten Li-Ionen-Akkus ihre Ladung länger als NiCd-Akkus. Das bedeutet, dass Sie den Bohrer monatelang weglegen können, ohne sich Sorgen machen zu müssen, dass der Akku seine Leistung verliert. Schließlich leiden Li-Ionen-Batterien nicht unter dem „Memory-Effekt“. Dies ist ein Phänomen, bei dem NiCd-Akkus ihre Fähigkeit verlieren, eine volle Ladung zu halten, wenn sie nicht regelmäßig entladen werden.

Batterien

Trotz dieser Vorteile werden NiCd-Akkus immer noch häufig in Akku-Bohrmaschinen verwendet. Das liegt daran, dass sie billiger sind als Li-Ionen-Akkus und eine längere Laufzeit haben. Für die meisten Anwendungen sind beide Akkutypen gut geeignet. Wenn Sie jedoch vorhaben, viel zu bohren, sollten Sie sich für ein Modell mit einem Li-Ionen-Akku entscheiden.

LED-Arbeitsleuchte

Die meisten Akkubohrer sind mit einer LED-Arbeitsleuchte ausgestattet. Diese Funktion dient dazu, den Arbeitsbereich zu beleuchten, damit Sie besser sehen können, was Sie gerade tun. Die LED-Arbeitsleuchte befindet sich in der Regel an der Vorderseite der Bohrmaschine, direkt unter dem Bohrfutter. Einige Modelle verfügen über eine einzelne LED, während andere zwei oder mehr LEDs haben.

Außerdem haben einige Modelle einen drehbaren Kopf, mit dem die LEDs in verschiedene Richtungen positioniert werden können. Dies kann hilfreich sein, wenn Sie in engen Räumen arbeiten oder in einem Winkel bohren. Der Akku-Bohrhammer verfügt über zwei LEDs, die an der Vorderseite des Bohrers angebracht sind. Diese LEDs sorgen für ein helles, gebündeltes Licht, mit dem man gut sehen kann, was man gerade tut. Außerdem können Sie die LEDs dank des drehbaren Kopfes in verschiedene Richtungen positionieren, was das Arbeiten in engen Räumen erleichtert.

Werkzeugkoffer und zusätzliches Zubehör

Die meisten Akkubohrer werden mit einem Werkzeugkoffer und einigem zusätzlichen Zubehör geliefert. Der Werkzeugkoffer soll den Bohrer und sein Zubehör vor Schäden schützen. Außerdem ist er eine praktische Möglichkeit, alles zu organisieren. Im Lieferumfang des Akku-Bohrhammers sind ein Werkzeugkoffer, zwei Akkus, ein Ladegerät und ein Benutzerhandbuch enthalten.

Das zusätzliche Zubehör kann von Modell zu Modell variieren, aber in der Regel gehören dazu Dinge wie Bohrer und Schraubendrehereinsätze. Dieses Zubehör kann sehr hilfreich sein, daher lohnt es sich, vor dem Kauf zu prüfen, was im Lieferumfang enthalten ist.

Garantie

Beim Kauf eines Akkubohrers ist es wichtig, auf die Garantie zu achten. Die meisten Hersteller bieten eine begrenzte Garantie, die den Bohrer für ein bis zwei Jahre abdeckt. Diese Garantie deckt in der Regel Material- und Verarbeitungsfehler ab. Es ist wichtig, die Garantie sorgfältig zu lesen, damit Sie wissen, was abgedeckt ist und was nicht.

Für den Akku-Bohrhammer gilt eine zweijährige beschränkte Garantie, die Material- und Verarbeitungsfehler abdeckt. Außerdem gilt für die Akkus eine einjährige beschränkte Garantie. Weitere Informationen finden Sie in der Gebrauchsanweisung.

Wie wählen Sie den besten Akku-Bohrhammer für Sie aus?

Welche Art von Bohrmaschine sollte ich kaufen?

Vor dem Kauf eines Akku-Bohrhammers sollten Sie ein paar Dinge beachten. Überlegen Sie zunächst, welche Art von Bohrarbeiten Sie am häufigsten durchführen werden.

Wenn Sie Ihren Bohrer für leichte Arbeiten im Haus verwenden möchten, sollte ein Modell mit niedrigerer Spannung ausreichen.

Für anspruchsvollere Projekte benötigen Sie jedoch ein Modell mit höherer Spannung, das mehr Drehmoment und Leistung liefern kann. Berücksichtigen Sie auch die Größe und das Gewicht der Bohrmaschine. Wenn Sie die Bohrmaschine über einen längeren Zeitraum oder auf engem Raum verwenden, sollten Sie ein leichteres Modell wählen, das sich leicht manövrieren lässt. Umgekehrt können Sie sich für ein schwereres Modell mit mehr Leistung entscheiden, wenn die Tragbarkeit nicht so sehr im Vordergrund steht. Schließlich sollten Sie sich überlegen, welche Funktionen Sie benötigen und wie hoch Ihr Budget ist [3].

Wie lange halten die Batterien?

Dies hängt von dem von Ihnen gewählten Bohrermodell und davon ab, wie oft Sie es verwenden. Im Allgemeinen reichen die meisten Akkubohrer jedoch für etwa zwei bis drei Stunden mit einer einzigen Ladung. Wenn Sie Ihren Bohrer über einen längeren Zeitraum oder für schwere Arbeiten verwenden möchten, sollten Sie sich für ein Modell mit mehreren Akkus entscheiden, damit Sie diese leicht austauschen können, wenn ein Akku leer ist.

Worauf sollte ich sonst noch achten?

Die Wahl des Akku-Bohrhammers kann schwierig sein, wenn Sie nicht wissen, wonach Sie suchen. Hier sind ein paar Tipps, die Sie im Auge behalten sollten:

  • Lesen Sie vor dem Kauf die Online-Bewertungen. So können Sie sich ein gutes Bild davon machen, was andere Leute über die Bohrmaschine denken, die Sie in Betracht ziehen, und ob sie ihr Geld wert ist oder nicht.
  • Achten Sie auf die Garantie. Die meisten Akku-Bohrmaschinen werden mit einer zweijährigen Garantie geliefert, aber einige hochwertigere Modelle können eine längere Garantie bieten.
  • Achten Sie auf das Zubehör, das mit der Bohrmaschine geliefert wird. Einige Modelle werden mit Transportkoffern, zusätzlichen Batterien oder sogar Bohrern geliefert, damit Sie sofort mit Ihrem Projekt beginnen können.

Um die richtige Wahl zu treffen, müssen Sie sich die Zeit nehmen und überlegen, was Sie von einem Akku-Bohrhammer erwarten. Dieses nützliche Gerät kann Ihre Arbeit einfacher und schneller machen, aber nur, wenn Sie das richtige Modell für die Aufgabe wählen.

Wie viel muss ich ausgeben?

Diese Frage ist schwer zu beantworten, denn es kommt darauf an, wofür Sie den Akku-Bohrhammer benötigen. Wenn Sie ihn nur für leichte Arbeiten im Haushalt benötigen, dann können Sie wahrscheinlich mit weniger als 100 Euro auskommen. Wenn Sie ihn jedoch für anspruchsvollere Arbeiten oder Projekte verwenden möchten, müssen Sie möglicherweise 200 Euro oder sogar mehr ausgeben.

Letztendlich hängt es davon ab, wie viel Leistung und Vielseitigkeit Sie von Ihrem Werkzeug benötigen. Im Allgemeinen sind die meisten Menschen jedoch mit einem Akku-Bohrhammer der Mittelklasse, der zwischen 100 und 200 Euro kostet, vollkommen zufrieden. Diese Modelle bieten in der Regel eine gute Mischung aus Leistung und Funktionen, ohne zu teuer zu sein. Natürlich können Sie auch mehr ausgeben, wenn Sie wollen, aber das ist normalerweise nicht nötig.

Wie bedient man den Akku-Bohrhammer richtig?

Wenn Sie noch nie mit einem Akku-Bohrhammer gearbeitet haben, ist es wichtig, dass Sie sich mit dem Gerät vertraut machen und wissen, wie man es richtig bedient.

Wie bedient man den Akku-Bohrhammer richtig?

Dies dient nicht nur Ihrer Sicherheit, sondern verhindert auch, dass der Bohrer oder das Material, das Sie bearbeiten, beschädigt wird. Im Folgenden finden Sie einige Tipps zur Verwendung eines Akku-Bohrhammers:

  • Lesen Sie zunächst das Handbuch, das mit Ihrer Bohrmaschine geliefert wurde. Darin erhalten Sie einen Überblick über die verschiedenen Teile der Bohrmaschine und deren Zusammenspiel. Sie enthält auch Anweisungen zum Wechseln der Bohrer und anderer Anbauteile.
  • Wenn Sie mit dem Bohren beginnen wollen, vergewissern Sie sich, dass der Bohrer sicher im Bohrfutter befestigt ist. Ziehen Sie ihn so fest wie möglich an, damit er sich während der Arbeit nicht löst.
  • Um ein Loch zu bohren, wählen Sie zunächst die richtige Drehzahl am Bohrer. Eine höhere Drehzahl ist besser für weichere Materialien wie Holz, während eine niedrigere Drehzahl besser für härtere Materialien wie Beton ist.
  • Üben Sie beim Ansetzen Druck auf den Bohrer aus, damit er nicht abrutscht und das Material beschädigt. Sie können den Druck je nach Härte des Materials nach Bedarf erhöhen oder verringern.
  • Wenn Sie mit dem Bohren fertig sind, lassen Sie den Abzug los und lassen Sie den Bohrer abkühlen, bevor Sie ihn aus dem Spannfutter nehmen.

Wenn Sie diese Tipps befolgen, werden Sie Ihren Akku-Bohrhammer sicher und effektiv einsetzen können [4]!

Tipps zur Wartung von Akku-Bohrhämmern

Akku-Bohrhämmer sind nicht nur etwas für Profis; sie können auch von normalen Menschen zu Hause verwendet werden. Hier sind einige Tipps, die sicherstellen, dass Ihr Akku-Bohrhammer lange hält und Ihnen gute Dienste leistet.

  • Lesen Sie das Handbuch: Es mag selbstverständlich erscheinen, aber das Lesen des Handbuchs, das Ihrem Akku-Bohrhammer beiliegt, ist unerlässlich. Darin erfahren Sie, wie Sie den Bohrer richtig verwenden und warten können.
  • Überlasten Sie ihn nicht: Wenn Sie Ihren Akku-Bohrhammer zu oft benutzen, kann er Schaden nehmen. Wenn Sie ihn mehr als nötig benutzen, machen Sie eine Pause oder verteilen Sie die Arbeit über einen längeren Zeitraum.
  • Regelmäßige Reinigung: Zur Pflege Ihres Akkubohrers gehört es, ihn sauber zu halten. Nehmen Sie ab und zu eine Bürste zur Hand und entfernen Sie Schmutz und Ablagerungen, die sich angesammelt haben. So kann der Bohrer effizienter arbeiten und hält länger [5].

FAQ

Welche Marke des Akku-Bohrhammers ist die beste?

Auf diese Frage gibt es keine endgültige Antwort, da es viele verschiedene Marken von Akku-Bohrhämmern gibt. Unter ihnen sind Dewalt, Makita, Bosch und Milwaukee einige der beliebtesten. Jede Marke hat ihre Stärken und Schwächen, daher ist es wichtig, sich vor der Kaufentscheidung zu informieren.

Einige Faktoren, auf die Sie achten sollten, sind: Verarbeitungsqualität, Akkulaufzeit, Garantie, Preis und mitgeliefertes Zubehör. Darüber hinaus ist es immer eine gute Idee, Online-Rezensionen von anderen Nutzern zu lesen, um ihre Meinungen über eine bestimmte Akku-Bohrhammer Marke zu bekommen.

Wer stellt den leistungsstärksten Akku-Bohrhammer her?

Makita stellt einige der leistungsstärksten Akku-Bohrhämmer auf dem Markt her. Ihr Modell XPH07Z ist eine besonders leistungsstarke Option, die bis zu 57 % mehr Leistung als andere ähnliche Modelle bieten kann. Außerdem verfügt er über einen bürstenlosen Motor, der ihn langlebiger und effizienter macht.

Wenn Sie einen leistungsstarken Akku-Bohrhammer suchen, ist Makita eine Marke, die Sie in Betracht ziehen sollten. Bedenken Sie jedoch, dass ihre Produkte eher teurer sind.

Welches ist die beste Bohrmaschine mit einem Hammer?

Der beste Akku-Bohrhammer auf dem Markt ist das Modell, das bis zu 57 % mehr Leistung als andere ähnliche Modelle bietet und über einen bürstenlosen Motor verfügt, der ihn langlebiger und effizienter macht. Außerdem verfügt er über ein eingebautes LED-Licht, das die Sichtbarkeit in dunklen Räumen verbessert.

Kann ich den Teil des Bohrhammers abschalten und ihn als normale Bohrmaschine verwenden?

Ja, bei den meisten Modellen können Sie die Bohrhammerfunktion abschalten. Dann können Sie ihn als normale Bohrmaschine für Aufgaben verwenden, die keine zusätzliche Leistung oder Schlagwirkung erfordern. Suchen Sie dazu einfach den Schalter am Gehäuse des Akku-Bohrhammers und schalten Sie ihn auf die Einstellung „nur Bohrer“. Denken Sie daran, dass nicht alle Akku-Bohrmaschinen über diese Funktion verfügen, informieren Sie sich also vor dem Kauf.

Was ist der Vorteil eines bürstenlosen Motors?

Ein bürstenloser Motor ist haltbarer und effizienter als ein Bürstenmotor. Außerdem ist er weniger wartungsintensiv und hat eine längere Lebenserwartung. Wenn Sie auf der Suche nach einem Akku-Bohrhammer sind, der lange hält, sollten Sie sich für einen mit bürstenlosem Motor entscheiden.

Wie lange dauert es, die Batterien aufzuladen?

Das hängt von der Marke und dem Modell des Akku-Bohrhammers ab, den Sie besitzen. Bei einigen Modellen kann das Aufladen bis zu 24 Stunden dauern, während andere nur ein oder zwei Stunden benötigen. Prüfen Sie vor dem Kauf unbedingt die Produktspezifikationen.

Kann ich mit einem Bohrhammer durch Beton bohren?

Die meisten Akku-Bohrhämmer sind für das Bohren durch leichte bis mittelschwere Materialien wie Holz, Kunststoff und Trockenbauwände ausgelegt. Einige Modelle sind jedoch leistungsstark genug, um Beton zu durchbohren. Wenn Sie auf der Suche nach einem Akku-Bohrhammer für härtere Materialien sind, sollten Sie sich gründlich informieren und sich für ein Modell entscheiden, das für diese Aufgabe geeignet ist.

Denken Sie daran, dass auch die besten Akku-Bohrhämmer nur eine bestimmte Leistung erbringen können, bevor sie überhitzen. Wenn Sie versuchen, zu viel Beton auf einmal zu bohren, riskieren Sie, den Bohrer zu beschädigen oder einen Unfall zu verursachen. Nehmen Sie sich Zeit und bohren Sie langsam, wenn Sie mit härteren Materialien wie Beton arbeiten. Beginnen Sie mit einem kleinen Loch und vergrößern Sie es nach und nach, bis Sie die gewünschte Größe erreicht haben.

Kann ich einen Bohrhammer als normale Bohrmaschine verwenden?

Ja, Sie können einen Bohrhammer wie eine normale Bohrmaschine verwenden, indem Sie die Hammerfunktion ausschalten. Dies ist hilfreich für Arbeiten, die keine zusätzliche Kraft oder Schlagwirkung erfordern. Suchen Sie dazu einfach den Schalter am Gehäuse des Akku-Bohrhammers und schalten Sie ihn auf die Einstellung „nur Bohrer“. Nicht alle Akku-Bohrmaschinen verfügen über diese Funktion, daher sollten Sie sich vor dem Kauf vergewissern.

Kann man ohne Bohrhammer in Beton bohren?

Nein, ohne einen Bohrhammer kann man keinen Beton bohren. Ein Bohrhammer ist notwendig, um das Loch zu bohren, weil er eine Schlagwirkung hat, die normale Bohrer nicht haben. Diese Wirkung hilft dabei, den Beton zu durchbrechen, damit du dein Loch machen kannst. Wenn Sie versuchen, durch Beton zu bohren und keinen Bohrhammer haben, können Sie in den meisten Baumärkten einen mieten.

Kann ein Bohrhammer als Meißel verwendet werden?

Ja, ein Bohrhammer kann als Meißel verwendet werden, indem der Meißelbohrer am Bohrer befestigt wird. Dies ist eine hilfreiche Funktion für Aufgaben wie das Durchbrechen von Fliesen oder Beton. Achten Sie darauf, die Meißelstellung am Bohrer zu verwenden, wenn er über eine solche verfügt, da dies hilft, Schäden am Bohrer oder an den Meißeln zu vermeiden.

Kann ich den Teil des Bohrhammers abschalten und ihn als normale Bohrmaschine verwenden?

Ja, bei den meisten Modellen können Sie die Bohrhammerfunktion abschalten. Dann können Sie ihn wie eine normale Bohrmaschine für Aufgaben verwenden, die keine zusätzliche Leistung oder Schlagwirkung erfordern.

Warum hämmert mein Bohrhammer nicht?

Es gibt einige Gründe, warum Ihr Bohrhammer nicht hämmert. Der erste Grund ist, dass der Schalter auf die Einstellung „nur Bohrer“ eingestellt sein könnte. Um dies zu beheben, suchen Sie einfach den Schalter am Gehäuse des Akku-Bohrhammers und stellen Sie ihn auf die Einstellung „Hammer“ um. Ein anderer Grund, warum Ihr Bohrhammer nicht funktioniert, ist, dass die Batterien leer sein könnten. In diesem Fall müssen Sie sie aufladen, bevor Sie den Bohrer wieder benutzen.

Was ist der Unterschied zwischen einem Bohrhammer und einem Bohrhammer?

Ein Bohrhammer ist ein Elektrowerkzeug, das Beton und andere harte Materialien mit einem Schlag durchbohrt. Ein Bohrhammer hingegen ist eine Art Bohrmaschine mit eingebauter Schlagfunktion. Dadurch kann er zusätzliche Kraft für Aufgaben wie das Bohren durch Fliesen oder Beton aufbringen. Beide Arten von Werkzeugen sind für schwere Projekte ausgelegt und können für eine Vielzahl von Anwendungen eingesetzt werden.

Was bedeutet SDS bei Bohrhämmern?

SDS ist ein Akronym, das für „Slotted Drive System“ steht. Bei dieser Art von Bohrern wird ein spezielles Bohrfutter verwendet, in dem sich der Bohrer auf und ab bewegen kann. Dies sorgt für zusätzliche Kraft beim Bohren durch harte Materialien.

Nützliches Video: 🔥 Viel Kraft für kleines Geld – Die Akku-Bohrhämmer der Einstiegsklasse | inkl. Verlosung

Schlussfolgerung Absatz

Die Akku-Bohrhämmer sind Geräte, die zum Bohren von Löchern in verschiedenen Materialien wie Metallen und Holz verwendet werden. Es gibt viele verschiedene Arten von Akku-Bohrhämmern auf dem Markt und jeder ist für einen bestimmten Zweck konzipiert. Die in diesem Leitfaden vorgestellten Modelle gehören zu den besten auf dem Markt erhältlichen Akku-Bohrhämmern und eignen sich für verschiedene Zwecke, z. B. für den Heimgebrauch, den professionellen Einsatz und die industrielle Nutzung.


Quellen und interessante Links:

  1. https://www.metabo.com/us/enus/tools/cordless-tools/screwing-drilling-chiseling-stirring/cordless-hammer-drills/
  2. https://www.thisoldhouse.com/tools/21014991/choosing-a-cordless-drill
  3. https://www.bobvila.com/articles/best-cordless-hammer-drill/
  4. https://ronixtools.com/en/blog/guide-on-how-to-use-a-cordless-drill/
  5. https://www.einhell.de/en-de/blog/workshop/rotary-hammer-drill-maintenance.html