Automatik-Körner Test 2022: Die besten 5 Automatik-Körner im Vergleich

VERGLEICHSSIEGER
Starrett SchlagkraftStarrett Schlagkraft
  • Durchmesser 11mm
  • Schlagkraft wird durch konstante Federspannung reguliert
  • Artikelvolumen 6.00 cubic_inches
AUCH EINE GUTE WAHL
Rennsteig Rennsteig
  • Aus Stahl, vernickelt
  • Mit Präzisionsausführung
  • Mit auswechselbarer gehärteter Spitze
AUCH EINE GUTE WAHL
Gedore gedore
  • Hochwertiger
  • Komfortables und sicheres Arbeiten
  • Hochwertigem Werkzeugstahl
Starrett AutomatikkörnerStarrett Automatikkörner
  • Durchmesser 17mm
  • Artikelvolumen 3.00 cubic_inches
  • Artikelgewicht 132 Gramm
Connex Automatik-KörnerConnex Automatik-Körner

 

  • Metallausführung
  • Mit starker Feder
  • Ohne Hammer zu verwenden

Wählen Sie die besten Automatik-Körner

Die Wahl des Kunden: die besten bewerteten Automatik-Körner

3 Benutzer haben diese Umfrage beantwortet. Bitte helfen Sie uns, diese Bewertung zu verbessern!

66.67% der Benutzer wählten Starrett Schlagkraft, 0.00% Rennsteig, 33.33% Gedore , 0.00% Starrett Automatikkörner und 0.00% Connex Automatik-Körner. Jeden Monat analysieren wir Ihre Antworten und ändern unsere Bewertung.

Wenn es um Bohrarbeiten geht, kann ein automatisches Werkzeug die Arbeit zweifellos erheblich erleichtern. Diese Werkzeuge sind als automatische Körner oder automatische Körner bekannt. Sie werden häufig im Baugewerbe und in der Metallverarbeitung eingesetzt. Da es jedoch so viele verschiedene Typen und Marken von automatischen Körnern auf dem Markt gibt, kann es schwierig sein, das richtige Werkzeug für sich zu finden. In diesem Artikel werden einige der häufigsten Fragen zu Automatikkörnern beantwortet und einige der besten Produkte auf dem Markt vorgestellt. Er enthält auch einige Tipps, wie Sie das Beste aus Ihrem automatischen Getreidesystem herausholen können!

Starrett Automatik-Körner, 18 A

Mit seiner robusten Konstruktion ist der Starrett 18 A eine ausgezeichnete Wahl für alle, die mit schweren Gütern arbeiten müssen. Die automatische Stanze bietet zuverlässige Leistung und wurde aus der Notwendigkeit heraus von Profis in dieser Branche entwickelt!

Dieser Stempel wird von Maschinenbauern und Schreinern verwendet und eignet sich perfekt zum Vorbohren. Er verfügt über eine konische Spitze, eine Ganzstahlkonstruktion und eine konstante Federspannung. Der interne Mechanismus ist vollautomatisch, und der gerändelte Fingergriff sorgt für eine einfache Handhabung. Außerdem lässt sich die Spitze zum Nachschleifen oder Auswechseln leicht entfernen.

Mit seinem leichten, gerändelten Stahlgriff ist dieser Locher einfach zu bedienen und liefert gleichmäßige Markierungen in Tiefe und Größe. Außerdem verfügt er über eine verstellbare Kappe, um den Hub zu regulieren. Wenn Sie also auf der Suche nach einem sicheren Griff und einer einfachen Handhabung sind, sollten Sie sich für den Starrett 18 A entscheiden.

Vorteile
  • robuste automatische Stanze;
  • die von Maschinenbauern und Schreinern verwendet werden;
  • perfektes Vorbohrwerkzeug mit konischer Spitze;
  • ausgestattet mit Ganzstahlgriff und -teilen;
  • konstante Federspannung;
  • automatischer interner Mechanismus;
  • hat einen gerändelten Fingergriff;
  • leicht zu entfernender Punkt zum Nachschleifen oder Ersetzen;
  • hat einen leichten, gerändelten Stahlgriff;
  • einheitlich in Tiefe und Größe markiert;
  • mit einer verstellbaren Kappe zur Regulierung des Hubes;
  • einen sicheren Halt und eine einfache Handhabung.
Nachteile
  • schlechtes Funktionieren mit Stahl;
  • wird ohne Anleitung geliefert.

Rennsteig 60-130N: Automatischer Körner

Mit diesem automatischen Werkzeug von Rennsteig können Sie Ihre Körner ganz einfach selbst herstellen! Er ist perfekt für alle Arten von Arbeiten und spart Ihnen Stunden an Vorbereitungszeit.

Dieses handliche kleine Gerät ist aus vernickeltem Stahl gefertigt und präzise ausgeführt, mit einer Führung für Genauigkeit und einer austauschbaren gehärteten Spitze. Außerdem ist es mit einem rutschfesten Handschutz ausgestattet, der Sie vor versehentlichen Selbstverletzungen schützt.

Und als ob das noch nicht genug wäre, ist die Schlagkraft auch noch einstellbar, was dieses kleine Gerät zu einem vielseitigen Werkzeug macht! Legen Sie ihn also gleich in Ihren Einkaufswagen, denn Ihr Leben wird dank des Rennsteig 60-130N Automatik-Körners viel einfacher.

Vorteile
  • automatischer Körner mit Handschutz;
  • aus vernickeltem Stahl;
  • mit präziser Ausführung;
  • mit einer Präzisionsführung;
  • mit einer auswechselbaren, gehärteten Spitze;
  • erhältlich mit rutschfestem 2-Komponenten-Handschutz gegen Selbsteinschlag;
  • mit einer Präzisionsführung;
  • austauschbare gehärtete Spitze;
  • einstellbare Schlagkraft;
  • rutschfestes Werkzeug.
Nachteile
  • hat eine unzureichende Führung in der Rändelspitze;
  • können nicht immer automatisch nachgerüstet werden.

GEDORE Körner mit Schutzhandschutz

Sie suchen einen hochwertigen und langlebigen Körner? Dann ist der GEDORE Körner mit Schutzhandschutz genau das Richtige für Sie! Dieses robuste kleine Werkzeug ist für Profis und Bastler gleichermaßen geeignet und kann für eine Vielzahl von Materialien verwendet werden.

Die ergonomische Form und der 2-Komponenten-Handschutz sorgen für eine bequeme und sichere Handhabung, auch bei Überkopf- oder Horizontalarbeiten. Und dank der individuell einstellbaren Schlagkraft können Sie ihn an Ihre speziellen Bedürfnisse anpassen. Und dank der austauschbaren Spitze hält dieser Körner auch jahrelangem, hartem Einsatz stand.

Egal, ob Sie ein zuverlässiges, praktisches Werkzeug für Ihre Werkstatt suchen oder einfach nur schnell ein paar Löcher in Holz oder Metall markieren wollen, der Gedore Körner ist die perfekte Lösung.

Vorteile
  • hochwertiger automatischer Körner;
  • die ergonomische Form mit 2-Komponenten-Handschutz;
  • ideal für professionelle Anwendungen und den Hobbygebrauch;
  • kann sowohl über Kopf als auch waagerecht verwendet werden;
  • individuell einstellbar im Bereich von 60 – 130 N;
  • kann Spuren in Eisen, Kunststoff oder Holz hinterlassen;
  • mit einer austauschbaren Spitze für den Langzeiteinsatz;
  • komfortables und sicheres Arbeitsgerät;
  • praktische Einhandbedienung;
  • automatische Schlagauslösung.

Nachteile
  • Die Spitze kann schnell flach werden;
  • nicht stark genug.

Starrett Automatic Center Punch 18 C mit einstellbarem Hub

Lassen Sie sich von einem kleinen Körner nicht von Ihrem nächsten großen Projekt abhalten! Der Starrett Automatic Center Punch 18 C mit einstellbarem Hub macht Ihnen die Arbeit leicht, wenn es um schwere Stanzarbeiten geht.

Mit einer einstellbaren Hubtiefe von bis zu 0,8 mm und einer maximalen Kraft von 15 kN ist dieses kleine Kraftpaket perfekt für alles von Blech bis Beton. Mit seinem Ganzstahlgriff und seinen Details ist dieser kraftvolle Stempel in der Lage, einen schweren Schlag auszuführen, und ist dennoch leicht zu bedienen.

Die Komponenten aus gehärtetem und vergütetem Stahl sorgen für Verschleißfestigkeit und Stärke, während die konstante Federspannung eine gleichmäßige Tiefe und Größe der Vertiefung gewährleistet. Legen Sie also los und geben Sie bei Ihrem nächsten Projekt alles – mit dem Starrett Automatic Centre Punch 18 C an Ihrer Seite ist keine Aufgabe zu groß!

Vorteile
  • Hochleistungskörner;
  • durch Drehen der Rändelkappe einstellen;
  • mit Ganzstahlgriff und Details;
  • Komponenten aus gehärtetem und vergütetem Stahl;
  • mit 13 cm Länge;
  • in der Lage, einen schweren Schlag zu führen;
  • bietet Verschleißfestigkeit und Festigkeit;
  • konstante Federspannung für gleichmäßige Tiefe und Grübchengröße;
  • robuste automatische Stanze.

Nachteile
  • nicht einstellbare Schlagkraft;
  • ohne Handschutz.

Connex COXT659315: Automatischer 125-mm-Körnerstempel

Benötigen Sie einen hochwertigen Körner, der alle Ihre Stanzarbeiten mühelos bewältigt? Dann sollten Sie sich den Connex COXT659315: 125-mm-Automatik-Körner ansehen. Mit seiner robusten Metallkonstruktion und seiner Präzisionsmechanik ist dieser Körner für eine lange Lebensdauer ausgelegt und kann selbst die anspruchsvollsten Aufgaben bewältigen.

Mit diesem praktischen Werkzeug brauchen Sie keinen Hammer – drücken Sie einfach auf die hintere Kappe, um die Auslösehärte einzustellen, und lassen Sie den Stempel seine Arbeit tun. Und mit seiner starken Feder können Sie sicher sein, dass Sie jedes Mal ein professionelles Ergebnis erzielen.

Warum also nicht gleich den Connex COXT659315: 125-mm-Automatik-Körner in Ihr Werkzeugset aufnehmen? Er wird Ihnen garantiert alle Stanzarbeiten abnehmen und Ihnen jedes Mal ein professionelles Ergebnis liefern.

Vorteile
  • mit einem Metalldesign;
  • sorgfältige Verarbeitung und präzise Mechanikmerkmale;
  • kann ohne Hammer verwendet werden;
  • mit einer hinteren Kappe zur einfachen Einstellung der Auslösehärte;
  • mit starker Feder;
  • garantiert professionelle Arbeit;
  • dringt recht tief in weiches Holz oder Wandputz ein;
  • gewährleistet eine lange Lebensdauer.

Nachteile
  • wird ohne Handbuch geliefert;
  • hat keinen Schutz für die Hände.

Leitfaden für Einkäufer

Welche Art von Werkzeug ist ein automatischer Körner?

Ein automatischer Körner ist ein Werkzeug, das dazu dient, eine kleine Vertiefung in Metall zu erzeugen, damit es gebohrt werden kann.
Es handelt sich um ein tragbares Werkzeug, das für verschiedene Arten von Metallen wie Aluminium, Messing und Stahl verwendet werden kann.

Dieser Stempeltyp ist auch als Automatikstempel, selbstzentrierender Stempel oder selbstzentrierender Stempel bekannt. Es handelt sich um ein handgeführtes Werkzeug, das nicht nur zum Bohren von Löchern in Metall verwendet werden kann. Zu den üblichen Verwendungszwecken eines Körners gehören: Anbringen von Markierungen zum Ansetzen von Schrauben, Nägeln oder anderen Befestigungselementen, Erstellen eines Abdrucks zum Nieten und Anreißen von Metalllinien.

Welche Art von Werkzeug ist ein automatischer Körner?

Der Automatikstempel wird in der Regel aus Kohlenstoffstahl hergestellt, der zur Festigkeit wärmebehandelt wurde. Die Spitze des Stempels ist in der Regel gehärtet, damit er einen scharfen Abdruck auf der Metalloberfläche erzeugen kann. Der Körper des Stempels ist in der Regel ergonomisch geformt, so dass er bequem in einer Hand gehalten werden kann [1].

Wie funktioniert ein Mittellochstanzer?

Körner sind dazu bestimmt, ein sauberes, präzises Loch in der Mitte Ihres Werkstücks zu erzeugen. Diese Werkzeuge eignen sich perfekt für die Herstellung von Löchern für Dübel, Schrauben oder andere Befestigungselemente. Zentrierlocher haben in der Regel einen langen Griff und eine scharfe Spitze, die so eingestellt werden kann, dass sie unterschiedlich große Löcher erzeugt.

Um ein Körnerwerkzeug zu verwenden, positionieren Sie das Werkzeug einfach über der Mitte Ihres Werkstücks und schlagen Sie mit einem Hammer auf den Griff. Dadurch wird ein kleines Vorbohrloch in der Mitte des Werkstücks erzeugt. Dieses Vorbohrloch können Sie dann bei Bedarf zum Bohren eines größeren Lochs mit einem Bohrer verwenden [2].

Automatischer Zentrierdorn vs. Glasbrecher

Auf dem Markt gibt es eine Vielzahl verschiedener Modelle von automatischen Körnern, die jedoch alle den gleichen Grundaufbau haben. Das Gerät wird in das Werkstück (in der Regel Metall) eingeführt und dann mit einem Hammer geschlagen, um eine kleine Delle zu erzeugen. Diese Delle verhindert, dass der Bohrer beim Anbohren des Lochs abrutscht.

Glasbrecher hingegen sind nur für eines bestimmt: zum Zerbrechen von Glas. Sie verfügen in der Regel über eine spitze Spitze, mit der das Glas eingekerbt werden kann, bevor es zerbricht. Einige Modelle sind auch mit einem Sicherheitsgurtschneider und einem Fensterbrecher ausgestattet.

Welches Gerät brauchen Sie also? Wenn Sie nur Löcher in Metall bohren wollen, ist ein automatischer Körner alles, was Sie brauchen. Wenn Sie aber für jede Situation gerüstet sein wollen, ist ein Glasbrecher eine gute Wahl [3].

Wie wählt man den automatischen Körner oder den automatischen Körner?

Leistung/Kraft

Das erste, was Sie bei der Wahl eines automatischen Körners oder einer automatischen Körnung berücksichtigen müssen, ist die für die jeweilige Aufgabe erforderliche Leistung oder Kraft.

Wenn Sie das Gerät nur für leichte Arbeiten verwenden wollen, sollte ein Modell mit geringerer Leistung ausreichen.
Wenn Sie jedoch vorhaben, ihn für schwerere Arbeiten zu verwenden, benötigen Sie ein leistungsstärkeres Modell.

Es gibt zwei Haupttypen von automatischen Körnern: druckluftbetriebene und batteriebetriebene. Druckluftbetriebene Modelle sind in der Regel leistungsstärker als akkubetriebene Modelle und können für schwerere Aufgaben verwendet werden. Sie benötigen jedoch einen Luftkompressor, der zusätzliche Kosten verursachen kann. Akkubetriebene Modelle sind weniger leistungsstark als druckluftbetriebene Modelle, benötigen aber keinen Druckluftkompressor.

Bit Material

Als nächstes ist das Material des Bits zu berücksichtigen. Die gängigsten Materialien sind Kohlenstoffstahl und Schnellarbeitsstahl. Kohlenstoffstahl-Bohrer sind billiger, verschleißen aber schneller als Schnellstahl-Bohrer. Hochgeschwindigkeitsstahl-Bits sind teurer, halten aber länger.

Bit Material

Wenn Sie Ihren automatischen Körner für schwere Arbeiten einsetzen wollen, benötigen Sie einen Schnellstahl-Bohrer. Wenn Sie den Automaten jedoch nur für leichte Arbeiten verwenden wollen, reicht ein Bit aus Kohlenstoffstahl aus.

Bit-Schärfe

Ein weiterer wichtiger Punkt ist die Schärfe des Bohrers. Je schärfer der Bohrer ist, desto leichter durchdringt er das Material, in das Sie bohren. Ein zu scharfer Bohrer kann jedoch das Material, in das Sie bohren, beschädigen und dazu führen, dass Ihr Bohrer abrutscht.

Wenn Sie Ihren automatischen Körner für schwere Arbeiten an Materialien wie Beton oder Stein einsetzen wollen, benötigen Sie einen sehr scharfen Meißel. Wenn Sie ihn jedoch nur für leichte Arbeiten an weicheren Materialien wie Holz oder Kunststoff verwenden wollen, reicht ein weniger scharfer Meißel aus.

Auswechselbares Bit

Ein weiterer wichtiger Punkt ist, ob die Spitze austauschbar ist oder nicht. Einige automatische Körner haben eine feste Spitze, die nicht ausgetauscht werden kann, während andere eine austauschbare Spitze haben.

Wenn Sie Ihren automatischen Körner für schwere Arbeiten einsetzen wollen, brauchen Sie ein Modell mit austauschbarem Einsatz. Auf diese Weise können Sie die Spitze austauschen, wenn sie stumpf wird, und das gleiche Werkzeug weiter verwenden. Wenn Sie den Automaten jedoch nur für leichte Arbeiten verwenden wollen, reicht ein Modell mit fester Spitze aus.

Normalerweise werden die automatischen Körner ohne zusätzliche Bits geliefert, aber es ist immer gut, zusätzliche Bits zur Hand zu haben, nur für den Fall, dass das eine kaputt oder verloren geht.

Komfortabler Knopf/Ergonomie

Der letzte Punkt, der zu beachten ist, ist der Komfort des Knaufs. Der Drehknopf ist der Teil des Werkzeugs, den Sie mit der Hand greifen, um es zu bedienen. Er befindet sich am Ende des Schafts, gegenüber der Spitze. Er ist entweder aus Kunststoff oder aus Metall gefertigt.

Manche Menschen bevorzugen einen Kunststoffknauf, weil er bequemer zu greifen ist. Ein Metallknauf ist jedoch haltbarer und hält mehr Verschleiß aus.

Komfortabler Knopf/Ergonomie

Es ist auch wichtig, die Ergonomie des Werkzeugs zu berücksichtigen. Die Ergonomie ist das Design des Werkzeugs, das seine Verwendung einfach und bequem macht. Ein gut gestaltetes Werkzeug lässt sich leicht greifen und über längere Zeiträume halten, ohne zu ermüden [4].

Andere Faktoren, die Sie vor der endgültigen Entscheidung berücksichtigen sollten

Arten von Stanzwerkzeugen

Es gibt viele Arten von automatischen Stanzwerkzeugen auf dem Markt. Sie sollten abwägen, welcher Typ für Ihre Bedürfnisse am besten geeignet ist, bevor Sie Ihre endgültige Entscheidung treffen.

CNC-Revolverstanzmaschine: Bei dieser Art von Stanzpresse wird die Bewegung des Revolvers von einem Computer gesteuert. Sie ist schnell und genau und kann komplexe Formen herstellen.

Hydraulische Stanzpresse: Diese Art von Stanzpresse arbeitet mit Hydraulikkraft. Sie ist langsamer als eine CNC-Revolverstanzmaschine, kann aber mehr Kraft aufbringen und ist daher ideal für dickere Materialien.

Mechanische Stanzpresse: Bei dieser Art von Stanzpresse wird die Maschine manuell mit einem Griff bedient. Sie ist preiswerter als andere Arten von Stanzmaschinen, aber auch langsamer und weniger präzise.

Pneumatische Stanzpresse: Diese Art von Stanzpresse arbeitet mit Druckluft. Sie ist leicht und tragbar, aber auch weniger leistungsstark als andere Arten von Stanzpressen.

Material, das Sie stanzen werden

Auch das zu stanzende Material spielt eine Rolle bei der Wahl der besten automatischen Körnung für Ihre Bedürfnisse.

  • Wenn Sie dünne Materialien wie Papier oder Leder stanzen müssen, wäre eine pneumatische Stanzmaschine eine gute Wahl.
  • Wenn Sie dickere Materialien wie Metall oder Holz stanzen müssen, wäre eine hydraulische Stanzpresse die bessere Wahl.
  • Wenn Sie komplexe Formen stanzen müssen, wäre eine CNC-Revolverstanzmaschine die beste Option.

Wenn Sie alle diese Faktoren berücksichtigt haben, sollten Sie in der Lage sein, Ihre Auswahl einzugrenzen und das beste automatische Getreide für Ihre Bedürfnisse zu finden.

Größe des Stanzwerkzeugs

Auch die Größe des Stanzwerkzeugs ist ein wichtiger Faktor, der zu berücksichtigen ist. Es gibt verschiedene Größen von Stanzwerkzeugen, so dass Sie eines auswählen müssen, das für die jeweilige Aufgabe geeignet ist. Es gibt einige gängige Größen:

  • Ein kleines Stanzwerkzeug ist in der Regel zwischen 13 und 20 cm lang.
  • Ein mittleres Stanzwerkzeug ist in der Regel zwischen 21 und 36 cm lang.
  • Ein großes Stanzwerkzeug ist in der Regel zwischen 37 und 45 cm lang.

Sie sollten bei Ihrer Entscheidung auch das Gewicht des Stanzwerkzeugs berücksichtigen. Schwerere Werkzeuge sind schwieriger zu manövrieren, daher sollten Sie ein leichteres Werkzeug wählen, wenn Sie es oft bewegen wollen.

Handschutz

Ein weiterer Faktor, den Sie berücksichtigen sollten, ist die Frage, ob Sie einen Handschutz haben möchten oder nicht. Ein Handschutz ist ein Teil der Automatic Grain, der Ihre Hand vor Verletzungen schützt, während Sie das Werkzeug benutzen.

Manche Menschen bevorzugen einen Handschutz, weil er einen zusätzlichen Schutz bietet. Andere finden, dass ein Handschutz im Weg ist und ziehen es vor, ihn nicht zu benutzen. Der Handschutz ist in der Regel aus Kunststoff oder Gummi gefertigt. Es handelt sich dabei um eine spezielle Abdeckung des Geräts, die dazu beiträgt, Späne und Schutt vom Bediener wegzuleiten. Außerdem schützt er die Hand und die Haut der Hand vor Stößen und Abrieb.

Sie sollten sich entscheiden, ob Sie einen Handschutz wünschen oder nicht, bevor Sie Ihre endgültige Entscheidung treffen.

Qualität der Verarbeitung

Sie müssen auch die Verarbeitungsqualität des Automatic Grain berücksichtigen. Dies ist besonders wichtig, wenn Sie das Gerät über einen längeren Zeitraum oder für schwere Aufgaben einsetzen wollen.

Die Verarbeitungsqualität wird in der Regel durch die Materialien bestimmt, aus denen das Werkzeug hergestellt wird. Ein Werkzeug, das aus hochwertigem Stahl gefertigt ist, ist beispielsweise langlebiger als eines aus minderwertigem Stahl.

Qualität der Verarbeitung

Sie sollten auch auf die Garantie achten, die mit dem Werkzeug angeboten wird. Dies kann Ihnen einen Eindruck davon vermitteln, wie sehr der Hersteller von seinem Produkt überzeugt ist. Die durchschnittliche Garantie für diese Art von Bohrwerkzeugen liegt zwischen einem und drei Jahren [5].


FAQ

Was macht ein automatischer Körner?

Ein automatischer Körner ist ein Werkzeug, das verwendet wird, um eine kleine Delle oder Markierung in ein Werkstück zu machen. Dies geschieht in der Regel, um einen Startpunkt für Bohrungen oder andere Bearbeitungsvorgänge zu schaffen.

Automatische Körner werden in der Regel entweder mit Luftdruck oder mit Strom betrieben. Sie verfügen häufig über eine einstellbare Tiefeneinstellung, so dass der Benutzer selbst bestimmen kann, wie tief er ein Zeichen setzen möchte.

Körner sind sehr nützlich, um Vorbohrungen für Schrauben oder andere Befestigungsmittel zu erstellen. Sie können auch verwendet werden, um Ansatzpunkte für Gewindeschneidarbeiten zu schaffen.

Was sind die Vorteile eines automatischen Körners?

Die Verwendung eines automatischen Körners hat mehrere Vorteile:

  • Sie sind sehr schnell und einfach zu bedienen.
  • Sie können einen sehr genauen Ausgangspunkt für Bohrungen oder andere Bearbeitungsvorgänge schaffen.
  • Sie sind relativ preiswert.
  • Sie erfordern weder eine Einrichtung noch besondere Kenntnisse für ihre Verwendung.

Insgesamt sind automatische Körner ein sehr nützliches Werkzeug, das in jeder Werkstatt vorhanden sein sollte. Wenn Sie Vorbohrungen oder Startpunkte für Gewindeschneidvorgänge erstellen müssen, ist ein automatischer Körner eine gute Wahl.

Welches ist das beste Material für die Herstellung eines Körners?

Für die Herstellung eines Körners können verschiedene Materialien verwendet werden:

  • Kohlenstoffstahl ist eine beliebte Wahl, weil er sehr haltbar und relativ preiswert ist.
  • HSS (Hochgeschwindigkeitsstahl) ist eine weitere beliebte Wahl, da er seine Härte auch bei hohen Temperaturen beibehält und somit ideal für den Einsatz in heißen Umgebungen ist.
  • Kobaltstahl ist ebenfalls eine gute Wahl, da er eine höhere Verschleißfestigkeit aufweist.

Im Allgemeinen ist jedes dieser Materialien für die meisten Anwendungen gut geeignet. Wenn Sie einen speziellen Bedarf oder eine spezielle Anforderung haben, sollten Sie sich von einem Fachmann beraten lassen, welches Material für Ihre Bedürfnisse am besten geeignet ist.

Wie kann man einen Körner genau ankörnen?

Es gibt ein paar Dinge, die Sie tun können, um sicherzustellen, dass Ihr Körner genau ist:

  • Verwenden Sie eine scharfe Spitze. Eine stumpfe Spitze erzeugt eine größere Markierung und ist möglicherweise nicht so genau.
  • Überprüfen Sie die Ausrichtung Ihres Werkzeugs vor der Verwendung. Stellen Sie sicher, dass die Spitze senkrecht zum Werkstück steht.
  • Verwenden Sie eine leichte Berührung. Üben Sie nicht zu viel Druck aus, da Sie sonst eine ungenaue Markierung erzeugen können.

Wenn Sie diese einfachen Tipps befolgen, können Sie sicherstellen, dass Ihre Körner genau und präzise sind.

Wie schärft man einen Körner?

Wenn Ihr Körner stumpf wird, gibt es einige Möglichkeiten, ihn zu schärfen:

  • Verwenden Sie eine Feile. Mit einer kleinen, runden Feile können Sie die Spitze des Körners schärfen.
  • Verwenden Sie eine Schleifmaschine. Wenn Sie Zugang zu einer Schleifmaschine haben, können Sie damit die Spitze Ihres Körners schnell schärfen.
  • Verwenden Sie einen Schärfstein. Mit einem Schleifstein können Sie die Spitze Ihres Körners manuell schärfen.

Unabhängig davon, welche Methode Sie wählen, sollten Sie beim Schärfen Ihres Werkzeugs Vorsicht walten lassen und alle Sicherheitshinweise beachten.

Kann ich einen Körner auch für andere Materialien als Metall verwenden?

Ja, Sie können einen Körner auch für andere Materialien wie Holz oder Kunststoff verwenden. Beachten Sie jedoch, dass die Spitze eines Körners für Metall ausgelegt ist. Auf anderen Materialien kann er daher möglicherweise keine genaue Markierung erzeugen.

Wenn Sie nicht-metallische Materialien markieren müssen, sind andere Werkzeuge besser geeignet. Ahlen und Bradawls zum Beispiel sind speziell für die Markierung von Holz und anderen weichen Materialien konzipiert.

Im Allgemeinen ist es am besten, auf Metalloberflächen einen Körner zu verwenden. Dadurch wird sichergestellt, dass Ihre Markierungen genau und präzise sind.

Wie baut man einen automatischen Körner zusammen?

Automatische Körner sind relativ einfach zu montieren. Den meisten Modellen liegen Anleitungen bei, in denen der Zusammenbau genau beschrieben wird. Hier finden Sie jedoch einen allgemeinen Überblick über den Zusammenbau eines automatischen Körners:

  • Beginnen Sie damit, den Griff am Körper des Werkzeugs zu befestigen.
  • Setzen Sie dann die Feder in das Gehäuse des Werkzeugs ein.
  • Zum Schluss schrauben Sie den Deckel auf und ziehen ihn fest.

Sobald Sie Ihren automatischen Körner zusammengebaut haben, ist er einsatzbereit. Lesen Sie vor dem Gebrauch unbedingt alle Anweisungen, die Ihrem Werkzeug beiliegen.

Wie benutzt man den automatischen Starrett-Körner?

Die Verwendung eines automatischen Starrett-Körners ist relativ einfach. Hier sind die allgemeinen Schritte:

  • Laden Sie zunächst die gewünschte Punktgröße in das Werkzeug.
  • Richten Sie dann die Spitze des Werkzeugs an der Stelle aus, die Sie markieren möchten.
  • Drücken Sie dann den Abzug, um das Werkzeug zu aktivieren.
  • Lassen Sie schließlich den Abzug los und lassen Sie das Werkzeug zurücksetzen.

Wiederholen Sie diese Schritte nach Bedarf, um genaue Markierungen auf Ihrem Werkstück zu erzeugen.

Wer hat den Körner erfunden?

Der Körner wurde 1842 von Joseph Clement erfunden. Clement war ein britischer Ingenieur, der für die Firma Maudslay, Sons & Field arbeitete. Er patentierte seinen Entwurf für das Werkzeug im Jahr 1843.

Clements Entwurf für den Körner bestand aus einer konischen Spitze, die an einem Griff befestigt war. Die Spitze konnte geschärft werden, und mit dem Griff konnte man Druck auf das Werkstück ausüben.

Clement wird zwar die Erfindung des Körners zugeschrieben, aber es ist erwähnenswert, dass ähnliche Werkzeuge bereits früher entwickelt wurden. So ließ sich der französische Erfinder Nicolas-Jacques Conte 1795 ein Gerät patentieren, das er „piqueur de charpente“ (oder „carpenter’s piercer“) nannte.

Das Gerät von Conte war für das Anreißen von Holz gedacht und bestand aus einem spitzen Stab, der an einem Griff befestigt war. Allerdings war das Gerät von Conte nicht so weit verbreitet wie der Körner von Clement, und es ist Clement, dem die Erfindung des Werkzeugs allgemein zugeschrieben wird.

Heute werden Körner in einer Vielzahl von Anwendungen eingesetzt, z. B. in der Holzbearbeitung, der Metallverarbeitung und sogar in der Elektronik. Sie sind ein unverzichtbares Werkzeug für jede Werkstatt oder Garage.

Nützliches Video: Metall Körnen und Bohren | Automatik Körner und Handkörner nutzen

Schlussfolgerung Absatz

Das beste automatische Korn ist dasjenige, das die spezifische Bohraufgabe, für die Sie es benötigen, bewältigen kann und gleichzeitig so einfach zu bedienen ist, dass auch unerfahrene Personen die Arbeit ohne allzu große Schwierigkeiten erledigen können. Automatische Körner können viele Bohraufgaben einfacher und effizienter machen. Wenn Sie also glauben, dass ein solches Gerät Ihnen bei einem Projekt, an dem Sie arbeiten, helfen könnte, zögern Sie nicht, es auszuprobieren. Sie werden überrascht sein, wie groß der Unterschied ist.


Quellen und interessante Links:

  1. https://monroeengineering.com/blog/what-is-a-punch-tool/
  2. https://www.durable-tech.com/blog/how-to-use-a-spring-loaded-center-punch
  3. https://www.thomasnet.com/articles/machinery-tools-supplies/best-automatic-center-punch/
  4. https://www.fullyinstrumented.com/best-automatic-center-punch/
  5. https://toolingspro.com/best-automatic-center-punch/