Akkuschrauber Test 2021: Die besten 5 Akkuschrauber im Vergleich

VERGLEICHSSIEGER
Bosch EasyDrill 1200Bosch EasyDrill 1200
  • Optimale Leistung und Drehzahl
  • Vielseitig in verschiedenen Materialien einsetzbar
  • 30 Nm Max. Drehmoment
AUCH EINE GUTE WAHL
Einhell TE-CD 18/2Einhell TE-CD 18/2
  • Ergonomisches Design
  • Inklusive LED-Licht
  • Komfortable Handhabung
AUCH EINE GUTE WAHL
Bosch UniversalDrillBosch UniversalDrill
  • Flexibel und leistungsstark
  • Bequeme Handhabung
  • Optimale Kraft und Geschwindigkeit
Einhell TH-CD 12-2 LiEinhell TH-CD 12-2 Li
  • Schlankes und ergonomisches Design
  • Praktische Quick-Stop Funktion
  • Praktischer Transport- und Aufbewahrungskoffer
Makita DDF485RTJMakita DDF485RTJ

 

  • Kompakte, kurze Bauform
  • Bürstenloser Motor für mehr Ausdauer
  • Feinfühlig regelbare Drehzahl

Wählen Sie die besten Akkuschrauber

Die Wahl des Kunden: die besten bewerteten Akkuschrauber

2 Benutzer haben diese Umfrage beantwortet. Bitte helfen Sie uns, diese Bewertung zu verbessern!

50.00% der Benutzer wählten Bosch EasyDrill 1200, 50.00% Einhell TE-CD 18/2, 0.00% Bosch UniversalDrill, 0.00% Einhell TH-CD 12-2 Li und 0.00% Makita DDF485RTJ. Jeden Monat analysieren wir Ihre Antworten und ändern unsere Bewertung.

Möchten Sie einen Akkuschrauber kaufen? Haben Sie sich auf dem Markt umgesehen und sind von der Vielzahl der Angebote überwältigt? Wenn ja, dann ist dieser Leitfaden für Sie! Hier erfahren Sie, was einen guten Akkuschrauber ausmacht, wie er funktioniert und warum Sie unbedingt einen kaufen sollten. Darüber hinaus finden Sie in diesem Artikel auch Testberichte zu einigen beliebten Marken und Tipps zu deren Verwendung.

Bosch Akku-EasyDrill-Set 1200

Das Bosch Cordless EasyDrill Set 1200 ist das perfekte Werkzeug für Ihre kleinen Projekte! Er ist einfach zu bedienen und kompakt konstruiert und damit der perfekte Bohrer für Holz, Gipskarton, Metall und Kunststoff.

Mit seinen 20 Drehmomentstufen und der integrierten LED-Beleuchtung können Sie mit diesem Bohrer Ihre Arbeit schnell und reibungslos erledigen. Außerdem ist sie mit einem Li-On-Akku ausgestattet, so dass Sie an Ihrem Projekt arbeiten können, ohne von Kabeln eingeschränkt zu werden. Im Lieferumfang ist sogar eine Softtasche für den einfachen Transport und die Aufbewahrung enthalten.

Und vergessen Sie nicht die 32 Schraubendreherbits und 6 Bohrer für Metall/5 Bohrer für Holz, die im Lieferumfang enthalten sind! Dieses Bohrerset hat alles, was Sie brauchen, um noch heute mit dem Bohren zu beginnen!

Vorteile
  • leicht zu bedienende und kompakte Bohrmaschine;
  • geeignet für kleine Projekte;
  • arbeitet reibungslos;
  • ausgestattet mit einem Mehrgang-Getriebe;
  • 20 Drehmomenteinstellungen;
  • schraubt oder bohrt in Holz, Gipskarton, Metall und Kunststoff;
  • integrierte LED;
  • inklusive Li-On-Akku;
  • Lieferung in einer weichen Tasche;
  • Lieferung mit 32 Schraubbits;
  • 6 Bohrer für Metall;
  • 5 Bohrer für Holz;
  • liegt gut in der Hand;

Nachteile
  • Motorschalter kann nicht eingeklickt werden;
  • nur für den Hausgebrauch geeignet.


Einhell TE-CD Bohrmaschine 18/2 Li-On powered, 4513830

Sie suchen eine leistungsstarke und kompakte Bohrmaschine, die jede Aufgabe bewältigen kann? Dann ist der Einhell TE-CD Bohrer genau das Richtige für Sie!

Dieses erstaunliche Werkzeug verfügt über eine rutschfeste Drehmomentkupplung, 21 Drehmomenteinstellungen und ein aktives Akkumanagementsystem, das sicherstellt, dass Sie immer ausreichend Energie zur Verfügung haben.

Außerdem verfügt er über ein schlankes und ergonomisches Design für eine einfache Handhabung, Softgrip-Griffe für mehr Komfort, eine automatische Spindelarretierung für schnelle Wechsel und zwei Geschwindigkeiten für mehr Kontrolle. Und machen Sie sich keine Sorgen, dass Ihnen der Saft ausgeht – der TE-CD-Bohrer wird mit zwei Batterien geliefert! Er wird sogar mit einem praktischen Gürtelclip und einer Transporttasche geliefert, damit Sie ihn überallhin mitnehmen können.

Vorteile
  • kompakter Power-X-Change-Bohrer;
  • rutschfeste Drehmoment-Kupplung;
  • mit 21 Drehmomenteinstellungen;
  • aktives Akku-Management;
  • schlankes und ergonomisches Design;
  • weicher Griff;
  • Lieferung mit praktischem Gürtelclip;
  • automatische Spindelarretierung;
  • 2-Gang-Getriebe;
  • bietet Schnellstopp;
  • Lieferung mit zweiter Batterie;
  • wird in einem Transportkoffer geliefert;
  • Lieferung mit Ladegerät;
  • ausgestattet mit LED-Beleuchtung.

Nachteile
  • Schweres Gewicht;
  • nur für kleine Projekte geeignet.


Bosch Akku-Universalbohrmaschine, 18 V mit 2 Akkus

Sind Sie es leid, jedes Mal, wenn Sie bohren oder schrauben müssen, eine schwere, unhandliche Bohrmaschine mit sich herumzuschleppen? Dann brauchen Sie den Bosch Akku-Universalbohrer! Diese leichte und kompakte Bohrmaschine ist perfekt für große und kleine Projekte.

Er verfügt über zwei Geschwindigkeitsstufen und wird mit zwei Akkus geliefert, damit Sie auch dann weiterarbeiten können, wenn ein Akku leer ist. Dank des ergonomischen Designs liegt er gut in der Hand und lässt sich auch über längere Zeiträume hinweg leicht bedienen.

Und mit einem maximalen Drehmoment von 40 Nm bewältigt dieser Bohrer so gut wie jede Aufgabe, die Sie ihm stellen. Warum also warten? Bestellen Sie Ihren Bosch Akku-Universalbohrer noch heute!

Vorteile
  • Vielseitiges Gerät;
  • akkubetrieben;
  • geeignet zum Bohren in Holz, Metall und Kunststoff;
  • Zwei-Gang-Getriebe;
  • kompaktes, ergonomisches und leichtes Design;
  • rutschfester Griff;
  • Maximales Drehmoment: 40 Nm;
  • kraftvolles Schrauben und Bohren;
  • komfortable Handhabung;
  • kann für zeitaufwendige Arbeiten verwendet werden;
  • Lieferung mit 2 Batterien;
  • mit Kunststoff-Aufbewahrungskoffer;
  • Lieferung mit Ladegerät.

Nachteile
  • fester Schalter;
  • ohne Schrauben.


Einhell Elektro-Akkubohrmaschine TH CD 12-2

Sie suchen eine leistungsstarke und tragbare Bohrmaschine, die Sie zu Hause, in der Werkstatt oder Garage verwenden können? Dann ist der Einhell Akku-Bohrschrauber TH CD 12-2 genau das Richtige für Sie!

Dieses handliche Gerät ist mit einer einzelnen Sonotrode, einem ergonomischen und schlanken Design und einem Softgriff ausgestattet, der für zusätzlichen Komfort beim Bohren sorgt. Mit 20 Drehmomentstufen und einer Schnell-Stopp-Funktion lässt sich für jede Heimwerker-Anwendung genau die richtige Leistung abrufen.

Der austauschbare 12-Volt-Lithium-Ionen-Akku sorgt dafür, dass Ihre Bohrmaschine immer mit Strom versorgt ist, während das robuste, schlüssellose Bohrfutter mit einer Hülse einen festen Halt des Bits gewährleistet. Und wenn Sie mit Ihrem Projekt fertig sind, wird die Bohrmaschine mit einem Transport- und Aufbewahrungskoffer geliefert.

Vorteile
  • kabelloses handliches Gerät mit Einzelhorn;
  • ergonomisches und schlankes Design;
  • ausgestattet mit einem Softgrip;
  • robustes, schlüsselloses Bohrfutter mit einer Hülse – 10 mm;
  • 12-Volt-Lithium-Ionen-Ersatzakku;
  • 20 Drehmoment-Einstellungen;
  • Schnell-Stopp-Funktion;
  • Lieferung mit Ladegerät;
  • praktischer Transport- und Aufbewahrungskoffer;
  • für Heimwerker-Anwendungen;
  • automatische Spindelarretierung;
  • Einsatz in Haus, Werkstatt und Garage;
  • Zwei-Gang-Getriebe aus Metall.

Nachteile
  • Lieferung ohne Bohrer;
  • laute Elektrowerkzeuge.


Makita Akku-Schraubendreher DDF485RTJ

Makita Akkuschrauber DDF485RTJ – die perfekte Ergänzung für jeden Werkzeugkasten! Dieser leistungsstarke Schraubendreher mit bürstenlosem Motor hat ein kurzes, kompaktes Design und ist daher leicht zu manövrieren. Mit 21 Drehmoment- und Bohreinstellungen ist er für eine Vielzahl von Aufgaben geeignet.

Die lange Lebensdauer und die einstellbare Drehzahl machen ihn zur idealen Wahl sowohl für Profis als auch für Heimwerker. Das helle Doppel-LED-Licht ist perfekt für die Ausleuchtung von Arbeitsbereichen, während die 2 Getriebemodi für Flexibilität bei der Verwendung sorgen. Wird in einem robusten Kunststoffgehäuse mit Vorwärts- und Nachleuchtfunktion geliefert. Batteriebetrieben.

Vorteile
  • leistungsstarker bürstenloser Motor;
  • kurze, kompakte Bauweise;
  • 21 Drehmoment- und Bohreinstellungen;
  • lange Lebensdauer;
  • kompakte Bauweise;
  • helle Doppel-LED;
  • einstellbare Geschwindigkeit;
  • Lieferung in einem robusten Kunststoffkoffer;
  • 2 Getriebemodi;
  • Futterspannweite: von 1,5 bis 13 mm;
  • 21 Stufen plus Bohrebene;
  • energiesparend;
  • mit Vorwärts- und Nachleuchtfunktion;
  • batteriebetrieben.

Nachteile
  • große Aufbewahrungsbox;
  • Lieferung mit 1 Bohrer.


Akkuschrauber-Kaufberatung

Welche Vorteile bietet der Kauf des besten Akkuschraubers?

Wenn es um Akkuschrauber geht, fragen Sie sich vielleicht, warum alle so verrückt nach ihnen sind. Die Antwort liegt in der Tatsache, dass diese Geräte für eine Vielzahl von Zwecken eingesetzt werden können und außerdem sehr einfach zu bedienen sind.

Die Akkuschrauber sind auch für ihre kompakte Größe bekannt, so dass man sie überallhin mitnehmen kann. Diese Geräte sind auch extrem leicht, so dass man sie problemlos mit sich herumtragen kann.

Einige Akkuschrauber sind sogar mit verschiedenen Akkus und Ladegeräten kompatibel, so dass Sie bei der Auswahl eines Geräts für sich selbst oder für Ihr Zuhause eine breite Palette von Möglichkeiten haben. Dies macht diese Geräte sehr vielseitig, da ihre Einsatzmöglichkeiten durch keinerlei Faktoren eingeschränkt werden.

Die Wahl des besten Akkuschraubers kann sowohl Zeit als auch Geld sparen!  Sie können einen Akkuschrauber verwenden, wenn Sie Möbel zusammenbauen oder ein Bild an die Wand hängen müssen. Akkuschrauber können von jedermann benutzt werden, unabhängig von den eigenen Kenntnissen und Erfahrungen, wenn es darum geht, solche Werkzeuge für verschiedene Zwecke einzusetzen. Man muss kein Profi sein, um einen Akkuschrauber problemlos benutzen zu können.

Akkuschrauber werden auch mit verschiedenen Funktionen und Aufsätzen angeboten, die Ihnen das Leben erleichtern können. Einige Akkuschrauber haben zum Beispiel ein LED-Licht, damit Sie auch in schwach beleuchteten Bereichen sehen können, was Sie tun. Das ist nützlich, wenn Sie zum Beispiel in Ihrem Kleiderschrank arbeiten.

Mit Akkuschraubern können Sie sicherstellen, dass Sie sich nicht mit Kabeln und Leitungen herumschlagen müssen, was sehr lästig sein kann. Sie können auch dafür sorgen, dass die Akkus aufgeladen werden, ohne dass Sie irgendwelche Werkzeuge benutzen müssen, was ebenfalls Zeit spart!

Schließlich sind Akkuschrauber dafür bekannt, dass sie in vielen Situationen eingesetzt werden können, in denen keine Steckdosen zur Verfügung stehen. Das macht sie zu einer interessanten Option, wenn es darum geht, Orte wie Keller oder Garagen zu erkunden, an denen es keine Steckdosen gibt. Es handelt sich um äußerst sichere Geräte, die mit Sicherheitsfunktionen ausgestattet sind, so dass sie zu Ihrer bevorzugten Wahl werden sollten, wenn Sie zu Hause oder auf der Baustelle etwas Zuverlässiges und einfach zu Benutzendes suchen.

Welche Faktoren sollten Sie beim Kauf eines Akkuschraubers berücksichtigen?

Wenn Sie auf der Suche nach einem geeigneten Modell eines Akkuschraubers sind, müssen Sie eine Reihe von Faktoren berücksichtigen.

  • Das erste, was einem in den Sinn kommt, ist die Lebensdauer der Batterien! Sie können keinen Akkuschrauber ohne Ladung haben, also achten Sie auf die Art und Größe der verwendeten Batterien.
  • Die meisten Modelle verwenden 18-Volt-Li-Ionen-Akkus, aber es gibt auch einige gute 12-Volt-Akkus, die vielleicht besser zu Ihren Bedürfnissen passen. Manche Leute sagen, sie bevorzugen diese, weil sie leichter und einfacher zu handhaben sind – ich würde trotzdem empfehlen, wenn möglich beide Typen auszuprobieren, bevor Sie sich entscheiden.
  • Auch das Gewicht spielt eine große Rolle, vor allem für diejenigen, die häufig auf Leitern oder in ungünstigen Positionen arbeiten (und das sind wirklich alle!). Achten Sie darauf, wie leicht das Gerät ist oder wie einfach es aufgehängt werden kann, damit Sie die Hände frei haben.
  • Andere Merkmale, die für Sie wichtig sein könnten, sind die Anzahl der verfügbaren Geschwindigkeitsstufen (obwohl das für die meisten Menschen nicht so wichtig ist), Schnellwechselaufsätze (vielseitiger und in der Regel teurer) und ob es ein eingebautes Licht gibt (nützlich, wenn Sie an dunklen Orten arbeiten). Es gibt auch noch andere Dinge, wie z. B. einen Staubschutz, aber ich würde sie nicht als wesentlich betrachten, es sei denn, Sie arbeiten hauptsächlich auf schmutzigen Baustellen.

Marke und Preis

Heutzutage gibt es viele verschiedene Marken, die Akkuschrauber herstellen, aber die beliebtesten sind DeWalt, Milwaukee, Einhell, Bosch und Makita. Die Preise variieren stark zwischen den einzelnen Modellen und Marken – Sie können ein paar billige Geräte bekommen oder etwas mehr für etwas Hochwertiges ausgeben.

Diese bekannten Marken stehen für ein gewisses Maß an Qualität und Langlebigkeit, aber das bedeutet nicht, dass es nicht auch einige gute allgemeine Modelle gibt. Im Allgemeinen sind Akkuschrauber billiger als ihre kabelgebundenen Gegenstücke, und man kann oft gute Angebote für sie finden.

Die Preisspanne für einen Akkuschrauber liegt in der Regel zwischen $30 und $300. Am oberen Ende der Preisskala befinden sich High-End-Modelle, die bis zu 300 $ kosten können. Diese bieten in der Regel eine längere Akkulaufzeit, mehr Geschwindigkeitsstufen, schnell austauschbare Bits und andere Funktionen wie LED-Leuchten oder Staubschutz. Vielleicht sollten Sie auch einen Zusatzakku in Betracht ziehen, damit Ihnen nicht mitten in der Arbeit der Strom ausgeht.

Ein niedriger Preis für gute Qualität liegt bei etwa 40 bis 150 US-Dollar, was bedeutet, dass Sie ein gutes Werkzeug bekommen können, ohne zu viel Geld auszugeben. Solche Werkzeuge haben in der Regel eine Akkulaufzeit von etwa 15 Minuten, werden mit einem oder zwei Akkus geliefert und wiegen etwa 900 bis 1000 g.

Der Durchschnittsmensch wird nicht so viel Geld für einen Akkuschrauber ausgeben müssen; wenn Sie jedoch ein hochwertiges Gerät mit vielen Funktionen suchen, das in einer professionellen Werkstatt eingesetzt wird, dann ist es eine Überlegung wert, in eines dieser Geräte zu investieren.

Es gibt nicht den einen perfekten“ Akkuschrauber. Manche Menschen lieben High-End-Geräte, während andere mit einem einfachen, billigeren und erschwinglicheren Gerät vollkommen zufrieden sind. Beim Kauf eines solchen Geräts müssen Sie Ihre eigenen Bedürfnisse berücksichtigen, damit Sie sich bei der täglichen Arbeit wohl fühlen.

Prüfen Sie die Leistungsabgabe

Die Ausgangsleistung wird in der Regel in Watt (W) gemessen, und je höher die Wattzahl, desto leistungsfähiger ist das Werkzeug. Ein Akkuschrauber mit einer niedrigeren Wattzahl kann bei schwierigeren Arbeiten Probleme bereiten, daher ist es wichtig, diese Angabe vor dem Kauf zu überprüfen.

Die meisten Modelle haben eine Ausgangsleistung von 500 W oder weniger, aber einige Spitzenmodelle bieten bis zu 1000 W. Diese zusätzliche Leistung kann bei härteren Schrauben oder bei besonders hartnäckigen Arbeiten von Vorteil sein.

Die meisten Menschen brauchen jedoch keine so hohe Leistung und sind mit einem Modell mit einer Leistung von etwa 650 bis 750 Watt oder weniger zufrieden. Je höher die Wattzahl, desto schwerer und größer ist das Gerät in der Regel auch.

Akku

Die Batterielebensdauer wird in der Regel in Minuten oder Stunden gemessen. Eine höhere Zahl bedeutet mehr Leistung und eine längere Akkulaufzeit, hängt aber auch von der Art des verwendeten Akkus ab (Lithium-Ionen oder Nickel-Cadmium).

Die meisten Akkuschrauber haben eine Akkulaufzeit von etwa 15 bis 20 Minuten, was für die meisten Arbeiten, die nicht allzu lange dauern, ausreichen sollte. Alles, was weniger als 15 Minuten dauert, könnte jedoch je nach Arbeit zu kurz sein. Wenn das ein Problem ist, sollten Sie sich zwei Akkus zulegen, damit einer immer aufgeladen werden kann, während Sie mit dem anderen arbeiten, bis beide etwa zur gleichen Zeit leer sind.

Werkzeuge mit höherer Wattzahl haben in der Regel kürzere Laufzeiten, weil sie mehr Energie verbrauchen. Wenn Sie also ein leistungsstärkeres Gerät benötigen, müssen Sie Abstriche bei der Akkulaufzeit machen.

Wenn Sie jedoch etwas Hochwertiges suchen und ein ausgewogenes Verhältnis zwischen Leistung und Laufzeit wünschen, sollten Sie die Anschaffung eines Zusatzakkus in Erwägung ziehen, damit der eine immer aufgeladen werden kann, während Sie mit dem anderen arbeiten, bis beiden etwa zur gleichen Zeit der Saft ausgeht.

Es gibt auch einige Modelle, die mit zwei Akkus ausgestattet sind, so dass es in Ihrer Werkstatt keine Ausfallzeiten gibt – tauschen Sie einfach einen aus, wenn Sie ihn brauchen! Für diese Art von Komfort muss man in der Regel einen höheren Preis zahlen, aber nicht viel. Die meisten Menschen werden diese zusätzliche Funktion jedoch nicht benötigen, da 15 Minuten selbst für professionelle Werkstätten oder härtere Baustellen ausreichen sollten.

Wie bereits erwähnt, werden Akkuschrauber mit verschiedenen Akkutypen geliefert. Die drei gängigsten sind Lithium-Ionen, Nickel-Cadmium (NiCd) und Nickel-Wasserstoff (NiH).

Lithium-Ionen-Akkus bieten die beste Leistung, halten aber auch nicht so lange wie andere Akkutypen, so dass Sie für schwierige Arbeiten oder professionelle Werkstätten möglicherweise einen zusätzlichen Akku kaufen müssen. Sie sind auch teurer, haben aber eine geringere Selbstentladung, d. h. sie verlieren nicht an Leistung, wenn sie längere Zeit nicht benutzt werden.

Nickel-Cadmium-Akkus sind billiger als Lithium-Ionen-Akkus, bieten aber immer noch eine gute Leistung, die auch auf härteren Baustellen und in professionellen Werkstätten, wo es auf Schnelligkeit ankommt, ausreicht. Allerdings halten diese Akkus die Leistung nicht so gut, wenn sie über einen längeren Zeitraum hinweg eingesetzt werden, so dass sie möglicherweise ersetzt werden müssen.

Nickel-Wasserstoff-Batterien sind teurer als Nickel-Cadmium-Batterien, haben aber die beste Energiedichte, was bedeutet, dass weniger Ausfallzeiten entstehen oder zusätzliche Batterien gekauft werden müssen. Außerdem halten sie ihre Leistung besser, wenn sie über einen längeren Zeitraum gelagert werden, so dass Sie keine Probleme haben, wenn sie vor der Verwendung zu schwach sind. Dieser Akkutyp ist in der Regel in Profimodellen zu finden und sollte auch für harte Arbeiten ausreichen, ohne dass Sie ihn extra aufladen müssen, bis er fertig ist!

Ihr Akkuschrauber muss Lithium-Ionen-Akkus verwenden, da diese in der Regel leistungsfähiger sind als andere Akkutypen. Wenn Sie etwas Hochwertiges brauchen, lohnt es sich, nach dieser Spezifikation Ausschau zu halten, da sie dazu beiträgt, die Arbeit zu beschleunigen und insgesamt zuverlässiger zu sein.

Größe

Die Größe wird normalerweise in Gewicht und Länge gemessen. Ein längerer Akkuschrauber ist sperriger, aber er kann auch mit einem größeren Akku oder einem größeren Griff ausgestattet sein, um diese zusätzliche Größe auszugleichen.

Das Gewicht sollte nicht allzu sehr ins Gewicht fallen, da es sich in der Regel um leichte Werkzeuge handelt (ca. 0,45 kg), die Sie problemlos stundenlang benutzen können, ohne zu ermüden! Einige Modelle können bis zu 1000 g wiegen, aber diese sind in der Regel für härtere Arbeiten in der Industrie und im Haushalt gedacht.

Größe und Gewicht eines Akkuschraubers sind kein Problem, denn sie sind alle ziemlich leicht und kompakt. Das macht es einfach, sie über einen längeren Zeitraum zu benutzen, ohne zu ermüden, so dass Sie mit weniger Anstrengung an größeren Projekten arbeiten können! 

Drehmoment und Geschwindigkeit

Je höher das Drehmoment, desto mehr Kraft wird beim Drehen einer Schraube aufgebracht. Dies ist besonders nützlich für härtere Arbeiten oder professionelle Werkstätten, wo Schrauben an schwer zugänglichen Stellen angebracht werden müssen und sich nicht rühren wollen!

Die Geschwindigkeit gibt an, wie schnell sich der Schrauber pro Minute drehen kann. Die Drehgeschwindigkeit liegt zwischen 3.000 und 6.000 Umdrehungen pro Minute. Mehr Geschwindigkeit bedeutet schnelleres Arbeiten, aber auch weniger Leistung, so dass sie besser für leichtere Aufgaben verwendet werden, die hohe Geschwindigkeiten erfordern, ohne dass viel Druck ausgeübt wird, da dies zu Verbrennungen oder Ablösungen des Materials führen kann. Akkuschrauber werden in der Regel mit variablen Geschwindigkeitseinstellungen geliefert, die es Ihnen ermöglichen, die Drehzahl an die jeweilige Aufgabe anzupassen!

Drehmoment und Drehzahl sind wichtige Parameter, denn sie bestimmen, für welche Art von Arbeit Ihr Akkuschrauber gut geeignet ist. Wenn Sie schwierige Projekte zu Hause oder am Arbeitsplatz haben, sollten Sie nach einem Modell mit hohem Drehmoment und hoher Drehzahl suchen, um sich das Leben zu erleichtern!

Gestaltung

Ein gutes Design ermöglicht es Ihnen, länger mit Ihrem Akkuschrauber zu arbeiten, ohne müde zu werden oder sich zu ärgern. Der Griff sollte sich angenehm anfühlen, das Gewicht sollte nicht zu schwer sein, und er sollte bequeme Griffe haben, damit Sie sich gut festhalten können!

Einige Modelle sind ergonomisch geformt, so dass Ihre Hände bei längerem Gebrauch nicht so stark beansprucht werden. Das ist besonders nützlich, wenn Sie an schwierigeren Aufgaben arbeiten, bei denen es schnell ermüdend wird, Dinge immer wieder zu wiederholen.

Das Design eines Akkuschraubers ist wichtig, denn Komfort ist gleichbedeutend mit längerem Gebrauch, d. h. man kann ihn länger benutzen, ohne Pausen einlegen zu müssen oder sich danach unwohl zu fühlen. Wenn Sie etwas wollen, das gut funktioniert, dann sollten Sie ein Modell kaufen, das gut in der Hand liegt und ergonomisch gestaltet ist, damit die Hände nicht ermüden!

Garantie

Einige Modelle verfügen über eine längere Garantie. Wenn Sie also etwas Zuverlässiges suchen, ist das vielleicht die beste Wahl. Die Garantiezeit kann zwischen 30 Tagen und fünf Jahren variieren, so dass Sie genug Zeit haben, um zu sehen, was gut funktioniert und was nicht, bevor Sie sich entscheiden, ob Sie das Gerät behalten oder loswerden wollen!

Für Akkuschrauber gilt in der Regel eine Garantie von mindestens einem Jahr, da sie so lange halten, ohne dass bei regelmäßigem Gebrauch Reparaturen oder Ersatzteile erforderlich sind. Wenn das Modell wiederaufladbar ist, brauchen Sie auch keine Batterien, denn diese sind austauschbar!

Die Lebensdauer eines Akkuschraubers hängt ganz davon ab, wie oft und wo Sie ihn verwenden. Da sie bei den meisten Verwendungen im Haushalt nicht allzu sehr beschädigt werden, können sie bei ein wenig Pflege leicht fünf Jahre und länger halten. Wenn Sie sie jedoch häufig in der Industrie verwenden, halten sie aufgrund der härteren Umgebung und der Abnutzung möglicherweise nicht so lange!

Die Garantie ist wichtig, weil sie bestimmt, wie viel Schutz Sie gegen Defekte haben, die bei regelmäßigem Gebrauch auftreten können. Wenn etwas schief geht, können Sie Ihren Akkuschrauber ohne zusätzliche Kosten reparieren oder ersetzen!

Welche Schraubengröße ist für meine Arbeit erforderlich?

Das hängt von der Größe der Schrauben ab, die Sie verwenden müssen. Die meisten Akkuschrauber haben eine Reihe von Schraubengrößen, die sie aufnehmen können, so dass Sie die richtige für Ihre Bedürfnisse auswählen müssen.

Um die richtige Schraubengröße zu wählen, müssen Sie den Durchmesser der Schraube messen. Dieser wird in der Regel in Millimetern angegeben und ist auf der Verpackung oder im Internet zu finden.

Sobald Sie den Schraubendurchmesser kennen, können Sie mit Hilfe einer Tabelle ermitteln, welche Größe Sie für Ihren Akkuschrauber benötigen. Wenn Sie zum Beispiel eine Schraube mit einem Durchmesser von 0,75 mm haben, benötigen Sie einen Akkuschrauber, der für Schrauben mit einem Durchmesser von 0,70-0,80 mm geeignet ist.

Wenn Sie sich nicht sicher sind, welche Größe Sie wählen sollen, ist es immer am besten, sich für die größere Variante zu entscheiden. Damit sind Sie vielseitiger und können mit einer größeren Bandbreite an Schraubengrößen arbeiten.

Muss ich meinen elektrischen Schraubenzieher kalibrieren?

Elektrische Schraubendreher sind recht einfach zu bedienen und erfordern nur wenig Kalibrierung.

Wenn Sie eine Bohrmaschine haben, müssen Sie zunächst das Bohrfutter in den Akkuschrauber einsetzen, bevor Sie ihn zum Bohren verwenden. Dadurch wird sichergestellt, dass Ihr Gerät richtig kalibriert und einsatzbereit ist!

Wenn Sie Ihr Gerät zum Bohren verwendet haben, dürfen Sie das Bohrfutter nicht abnehmen, da dies zu einem Verschleiß beider Teile führen kann, der sie mit der Zeit beschädigt. Das bedeutet, dass es nicht notwendig ist, elektrische Schraubendreher zu kalibrieren, da sie über ihre Funktion als Akkubohrer hinaus nicht viel Abwechslung und Funktionalität bieten.

Wenn Sie jedoch einige Einstellungen vornehmen möchten, damit bestimmte Schrauben mit einem Akkuschrauber besser passen, müssen Sie nur den Kopf etwas lockern.

Die meisten Akkuschrauber haben einen freidrehenden Schraubenkopf, mit dem Sie bei Bedarf sehr kleine Anpassungen vornehmen können.

In den meisten Fällen müssen Elektroschrauber nicht kalibriert werden und sind sofort nach dem Auspacken einsatzbereit!

Brauche ich zusätzliches Zubehör für meinen Elektroschrauber?

Die meisten Elektroschrauber werden mit den notwendigen Bits und Zubehörteilen geliefert, die Sie für die ersten Arbeiten benötigen. Wenn Sie jedoch ein bestimmtes Projekt oder Werkzeug im Auge haben, für das Sie einen bestimmten Bit benötigen, ist es immer ratsam, einen zusätzlichen auf Lager zu haben. Wenn Sie ein komplettes Bohrset haben möchten, sollten Sie das folgende Zubehör kaufen:

  • Ein Aufbewahrungskoffer, der alle Bits und Bohreraufsätze aufnehmen kann
  • Ein Adapter, mit dem die Basis des Schraubendrehers an eine Vielzahl von Bohrern angepasst werden kann. Das ist praktisch, wenn Sie an mehreren Projekten arbeiten oder einfach mehr Flexibilität bei der Verwendung des Geräts wünschen. Allerdings ist nicht jeder elektrische Schraubendreher mit dieser Option ausgestattet, daher sollten Sie sich vor dem Kauf informieren!

Einige Marken bieten auch zusätzliches Zubehör an, wie z. B.:

  • Zusätzliche Batterien für einen längeren Einsatz, ohne immer wieder auf das Aufladen warten zu müssen (dies kann nützlich sein, wenn Sie einen elektrischen Schraubendreher häufig verwenden)
  • Magnetspitzen – Diese ermöglichen es, dass Schrauben und Bolzen an der Spitze haften bleiben, so dass sie leichter in kleinen Bereichen platziert werden können, wo normale Griffe nicht ausreichen. Sie sind besonders vorteilhaft für Personen, die Probleme mit der Hand-Augen-Koordination haben.
  • Drehmomenteinstellungen – Damit lässt sich die auf den Schraubendrehereinsatz ausgeübte Rotationskraft verändern. Dies kann bei verschiedenen Materialien und Schrauben nützlich sein, damit man sie nicht über- oder unterdreht.

Vielleicht sollten Sie auch Werkzeuge wie einen Hammer, eine Säge und eine Wasserwaage zur Hand haben, wenn Sie mit Schrauben arbeiten.

Vorteile eines Elektroschraubers, die Sie beim Kauf berücksichtigen sollten

Ein elektrischer Schraubendreher kann für eine Vielzahl von Projekten rund um das Haus verwendet werden. Er ist in verschiedenen Ausführungen und Designs erhältlich, um Ihren Bedürfnissen gerecht zu werden. Akkuschrauber bieten mehr Flexibilität, da sie überall mit hingenommen werden können. Elektrische Schraubendreher gibt es als manuelle und automatische Modelle. Automatische Modelle sind einfacher zu bedienen, während man bei manuellen Modellen mehr Kontrolle über die Geschwindigkeit der Schrauben hat.

Der Komfort eines Akkuschraubers

Einer der Hauptvorteile eines Akkuschraubers ist, dass er tragbar ist. Das bedeutet, dass Sie ihn überall hin mitnehmen können, was ihn für Projekte außerhalb des Hauses sehr praktisch macht. Ein Akkuschrauber bietet Ihnen außerdem mehr Flexibilität, da er nicht an eine Steckdose angeschlossen werden muss. Das macht ihn ideal für den Einsatz in engen Räumen oder in Bereichen, in denen es keine Steckdose gibt.

Weniger mühsam

Ein Akkuschrauber ist eine weniger mühsame Aufgabe, da er Ihnen ein schnelleres Arbeiten ermöglicht. Außerdem erspart er Ihnen das Tragen schwerer Geräte und lässt sich leicht transportieren, so dass er sich auch für Projekte im Freien eignet. Ein Akkuschrauber benötigt keinen Treibstoff und muss nicht oft ausgetauscht werden, was die Wartungskosten senkt. Vergewissern Sie sich jedoch, dass Ihr Akkuschrauber über eine gute Garantiezeit verfügt, die der Hersteller für den Fall eines Stromausfalls gewährt.

Größere Effizienz

Ein Akkuschrauber verhilft Ihnen zu größerer Effizienz und Genauigkeit, da er das Werkstück konstant festhält. Das bedeutet, dass Sie die Hände frei haben, um zwei Teile fest zusammenzuhalten, während Sie die Schrauben mit einem Akkuschrauber eindrehen. Die kabellose Funktion verhilft Ihnen außerdem zu mehr Flexibilität und Kontrolle über Ihre Arbeit.

Hohe Vielseitigkeit

Ein Akkuschrauber ist sehr vielseitig einsetzbar. Er kann für eine Vielzahl von Projekten rund um das Haus verwendet werden, z. B. für den Bau von Möbeln und die Installation von Haushaltsgeräten. Sie können ihn auch für Ihren Rasenmäher verwenden oder mit einem speziell für Unterwasseraktivitäten entwickelten Akkuschrauber sogar angeln gehen. Dieses Gerät kann auch als Zusatzgerät für Ihre Werkstatt verwendet werden, wenn Sie kleine Projekte haben.

Kostengünstig

Akkuschrauber sind kostengünstig in der Wartung. Sie benötigen keinen Kraftstoff und keinen Batteriewechsel, was die Wartungskosten senkt. Ein Akkuschrauber ist außerdem im Vergleich zu anderen auf dem Markt erhältlichen Geräten sehr erschwinglich, was ihn zu einer großartigen Alternative für kleine Projekte zu Hause macht, die keine schwere Ausrüstung erfordern.

Die besten Akkuschrauber bieten die Leistung und Flexibilität einer elektrischen Bohrmaschine mit manueller Kontrolle über die Geschwindigkeit durch eine einstellbare Kupplungseinstellung. Akkuschrauber bieten maximalen Komfort bei langen Arbeitszeiten, da Sie die Hände frei haben, um Schrauben in verschiedene Oberflächen wie Holz, Metall oder Kunststoff einzudrehen, ohne Ihre Arme zu belasten, so dass Sie mehr Zeit für Ihre Arbeit haben!

Häufig gestellte Fragen (FAQ)

Welcher ist der beste Akkuschrauber auf dem Markt?

Es gibt einige verschiedene Akkuschrauber, je nachdem, welche Aufgabe sie erfüllen sollen. Im Allgemeinen gibt es zwei Haupttypen von Schraubern: Schlagschrauber und Akkuschrauber.

Ein Schlagschrauber wird für schwere Arbeiten verwendet, bei denen ein hohes Drehmoment erforderlich ist, mit dem sich große Schrauben oder Bolzen leicht entfernen lassen. Schlagschrauber haben ein geringeres Drehmoment, wiegen aber auch weniger, so dass sie leichter zu handhaben sind, wenn man auf engem Raum oder mit kleineren Schrauben wie Dachnägeln oder Dübeln arbeitet.

Was ist ein gutes Drehmoment für einen Akkuschrauber?

Ein gutes Drehmoment für einen Akkuschrauber liegt zwischen 2,8 und 5,7 nm. Dieser Wert variiert jedoch je nach Marke und Modell des Schraubers.

Bei der Suche nach einem Akkuschrauber ist es wichtig, einen mit einstellbarem Drehmoment zu finden. Auf diese Weise können Sie die für die jeweilige Arbeit erforderliche Kraft einstellen, so dass Sie die Schrauben nicht abreißen oder zu fest anziehen.

Einige Schrauber sind auch mit einer Kupplung ausgestattet, die empfindliche Oberflächen vor Beschädigungen schützt. Die Kupplung schaltet den Antriebsmechanismus des Werkzeugs aus, wenn ein bestimmter Widerstand erreicht wird, und verhindert so, dass der Bit abrutscht und Schäden verursacht.

Was ist die beste Spannung für einen Akkuschrauber?

Die beste Spannung für einen Akkuschrauber liegt zwischen 12 und 18 Volt. Die meisten haben 18 Volt, während die hochwertigeren Modelle mit 20 Volt und mehr arbeiten.

Leichtere Akkuschrauber sind einfacher zu handhaben und wurden speziell für leichtere Arbeiten entwickelt, z. B. für die Montage von Möbeln oder anderen Haushaltsgegenständen, die eine kleinere, präzisere Drehmomenteinstellung erfordern.

Ein schwerer Akkuschrauber kann für größere Schrauben oder Bolzen verwendet werden, wenn diese aus Holz, Metall oder Beton entfernt werden müssen, was weniger Zeit und Geld kostet, da Sie diese Materialien nicht erst entfernen müssen, bevor Sie die Schrauben eindrehen können.

Was ist der Sinn eines Akkuschraubers?

Der Sinn eines Akkuschraubers besteht darin, Zeit und Geld zu sparen und die Genauigkeit zu erhöhen. Der Akkuschrauber funktioniert ähnlich wie ein manueller Schraubenzieher, nur dass er keine Stromkabel oder Batterien benötigt, die mit einer normalen elektrischen Bohrmaschine oder einem Akkuschrauber verwendet werden können.

Akkuschrauber eignen sich perfekt für alle Arten von Heimwerkerprojekten rund ums Haus, vor allem, wenn Sie keinen Zugang zu einer Steckdose in der Nähe haben, wo Sie an etwas arbeiten, da sie weniger Energie benötigen als andere Werkzeuge wie Bohrmaschinen.

Kann man einen Akkuschrauber als Bohrmaschine verwenden?

Sie können einen Akkuschrauber als Bohrmaschine verwenden, indem Sie den Bit am Bohrfutter befestigen. Dies ist jedoch nicht empfehlenswert, da Sie dann nicht die gleiche Präzision und Genauigkeit wie mit einem speziellen Bohrer erreichen.

Bohrer sind für größere Löcher und Schrauben gedacht, während Schraubendreher perfekt für kleinere Schrauben auf engem Raum sind. Wenn Sie nur ein Loch benötigen, das etwas größer ist als die Schraube selbst, ist die Verwendung Ihres Bohrschraubers als Bohrmaschine völlig ausreichend. Wenn Sie jedoch große Löcher bohren oder schwere Bohrungen vornehmen möchten, sollten Sie in eine separate Bohrmaschine investieren.

Was ist der Vorteil eines Akkuschraubers gegenüber einem manuellen Schraubenzieher?

Ein Akkuschrauber ist schneller und effizienter als ein Handschrauber, insbesondere bei sich wiederholenden Aufgaben, die ein hohes Drehmoment erfordern.

Außerdem lässt sich die Arbeit viel leichter kontrollieren, weil der Widerstand nicht so groß ist wie bei einem Handschrauber – ideal also, wenn Sie auf engem Raum oder über längere Zeiträume arbeiten müssen.

Außerdem sind Akkuschrauber leicht, was sie handlich macht und ideal für kleine Arbeiten ist, bei denen es auf Genauigkeit ankommt, z. B. beim Zusammenbau von Möbeln oder anderen Haushaltsgegenständen.

Nützliches Video: Akkuschrauber Test – 9 Akkuschrauber im Vergleich

Fazit Absatz

Wenn Sie auf der Suche nach einem nützlichen und zeitsparenden Schraubenzieher sind, ist ein Akkuschrauber die beste Wahl für Sie. Bei der großen Auswahl auf dem Markt kann es schwierig sein herauszufinden, welcher das richtige Gerät für Ihre Bedürfnisse ist. Wir hoffen, dass dieser Leitfaden Ihnen geholfen hat, eine fundierte Entscheidung zu treffen, und Ihnen einige der besten derzeit verfügbaren Optionen vorgestellt hat.

Ganz gleich, an welchem Projekt Sie arbeiten, ein hochwertiger Akkuschrauber in Ihrem Werkzeugarsenal macht die Arbeit einfacher und schneller. Warten Sie also nicht länger – holen Sie sich noch heute einen Akkuschrauber!