Bosch Akkuschrauber Test 2021: Die besten 5 Bosch-Akkuschrauber im Vergleich

Die besten Bosch-Akkuschrauber im Vergleich
VERGLEICHSSIEGER
Bosch Akkuschrauber PSR SelectBosch Akkuschrauber PSR Select (1,5 Ah, 3,6 Volt System, im Handwerkskoffer)
  • Akkuspannung: 3,6 V
  • Anzahl Bits: 12
  • Leerlaufdrehzahl: 210 min-1
AUCH EINE GUTE WAHL
Bosch Akkuschrauber Ixo Garten SetBosch Akkuschrauber Ixo Garten Set
  • Akkuleistung: 3,6 V/ 1,5 Ah
  • Ladedauer: 3,0 h
  • Max. Schraubdurchmesser: 5,0 mm
Bosch Akkuschrauber UniversalDrillBosch Akkuschrauber UniversalDrill 18V (1 Akku, 18 Volt System, im Koffer)
  • ‎18 V/1,5 Ah Spannung/Ah
  • ‎30 mm Bohr-Ø in Holz
  • 0–440 / 1.450 min-1 Leerlaufdrehzahl
Bosch Akkuschrauber UniversalDrill 18 Bosch Akkuschrauber UniversalDrill 18
  • Max. Schrauben Ø: 8 mm
  • Max. Bohrdurchmesser Holz/Stahl: 30/10 mm
  • Spannfutter: 10 mm
Bosch UniversalDrill Bosch Akkuschrauber UniversalDrill 18
  • 18 V/1,5 Ah Spannung/Ah
  • 30 mm Bohr-Ø in Holz
  • 0–440 / 1.450 min-1 Leerlaufdrehzahl

Wählen Sie die besten Bosch-Akkuschrauber

Die Wahl des Kunden: die besten bewerteten Bosch-Akkuschrauber

2 Benutzer haben diese Umfrage beantwortet. Bitte helfen Sie uns, diese Bewertung zu verbessern!

0.00% der Benutzer wählten Bosch Akkuschrauber PSR Select, 0.00% Bosch Akkuschrauber Ixo Garten Set, 50.00% Bosch Akkuschrauber UniversalDrill, 50.00% Bosch Akkuschrauber UniversalDrill 18 und 0.00% Bosch UniversalDrill . Jeden Monat analysieren wir Ihre Antworten und ändern unsere Bewertung.

Bosch Akkuschrauber sind leistungsstarke und handliche Werkzeuge, mit denen Sie Arbeiten in einem Bruchteil der Zeit erledigen können. Sie ermöglichen es Ihnen, dort zu arbeiten, wo und wann es Ihren Bedürfnissen entspricht, sei es zu Hause oder auf der Baustelle. Doch wie soll man sich bei so vielen Möglichkeiten entscheiden? In diesem Artikel erhalten Sie einen Überblick über die Akkuschraubermodelle von Bosch, ihre Vor- und Nachteile sowie hilfreiche Tipps, wie Sie das Beste aus diesen vielseitigen Werkzeugen herausholen können.

Bosch PSR Select Akkuschrauber, 3,6 V

Dies ist ein leistungsstarker und benutzerfreundlicher Akkuschrauber. Der Bosch PSR Select verfügt über den Easy Select-Mechanismus von Bosch, mit dem der Bitwechsel zum Kinderspiel wird. Er wird mit 12 integrierten Standardbits geliefert, so dass Sie sofort loslegen können.

Über den Micro-USB-Anschluss können Sie den Akku schnell und einfach aufladen. Die Bits werden in einer transparenten, drehbaren Box aufbewahrt, so dass Sie sich keine Sorgen machen müssen, Ihre Schrauben zu verlieren. Der leistungsstarke Motor sorgt dafür, dass selbst hartnäckige Schrauben nachgeben, während der weiche Griff und das kompakte Design den Einsatz in engen Räumen erleichtern.

Das Beste ist, dass dieses Werkzeug besonders leicht ist und mit einem 3,6-Volt-Lithium-Ionen-Akku betrieben wird – perfekt für schnelle Reparaturen im Haus.

Vorteile
  • Bosch Easy Select Mechanismus;
  • mit 12 integrierten Standard-Bits;
  • wird mit Micro USB geliefert;
  • wird in einem handlichen Koffer geliefert;
  • weicher Griff;
  • kompaktes Design;
  • Bits in einer transparenten, drehbaren Box;
  • leistungsstarker Motor;
  • ideal für Heimwerkeranwendungen;
  • Zwei-Finger-Schalter;
  • mit Batteriestandsanzeige;
  • mit richtungsweisendem Licht;
  • besonders leicht;
  • betrieben mit einem Lithium-Ionen-Akku;
  • kann bis zu 90 Schrauben pro Akkuladung verschraubt werden.

Nachteile
  • hat keinen Memory-Effekt;
  • lange Ladezeit.


Bosch Akkuschrauber IXO V, Schwarz/Grün

Der Bosch IXO V ist das perfekte Werkzeug für kleine Projekte zu Hause. Dieser Akkuschrauber wird mit einem Micro-USB-Ladegerät geliefert, damit Sie immer Strom haben, wenn Sie ihn brauchen.

Der IXO V wird außerdem mit einem speziellen Satz von 10 Bits und einem Gras- und Strauchscherenaufsatz geliefert, was ihn zum perfekten All-in-One-Werkzeug macht. Der leicht zu greifende Griff sorgt dafür, dass Sie das Gerät vollständig aus den Handgelenken nehmen können, während die Batteriestandsanzeige (Sie werden nie leer sein wollen – Sicherheit geht vor!) den Benutzer über den aktuellen Spannungspegel informiert, so dass der Betrieb auch bei schwachen Batterien gewährleistet ist.

Dank des ergonomischen Designs und des einzigartigen Systems mit zwei Lichtern für bessere Sichtbarkeit sind Sie bei der Arbeit in engen Bereichen Ihres Hauses oder Gartens immer im Bilde. Mit seinem innovativen Konzept und den zwei Lampen ist der Bosch IXO V perfekt für jedes Projekt.

Vorteile
  • Geeignet für kleinere Projekte in Ihrem Haus;
  • Lieferung mit Micro-USB-Ladegerät;
  • wird mit 10 Bits im Spezialset geliefert;
  • mit Gras- und Strauchscherenaufsatz;
  • wird mit Clip für Ladegerät geliefert;
  • kann enge Stellen erreichen;
  • kann für das Trimmen von Gras und Hecken verwendet werden;
  • Betrieb mit Lithium-Ionen-Akku;
  • handliches, ergonomisches Design;
  • innovatives Konzept mit zwei Lichtern.

Nachteile
  • nicht für große Projekte geeignet;
  • kein progressiver Abzug.


Bosch Akku-Bohrmaschine Universalbohrmaschine, 18 V

IXO V-Akkuschrauber von Bosch: weil es Zeit ist, Ihre Elektrowerkzeuge aufzurüsten. Dieser Li-On-Akkuschrauber verfügt über einen Tragekoffer, ein Zwei-Gang-Getriebe und 20 Drehmomentstufen für kraftvolles Schrauben und schnelles Bohren.

Er eignet sich perfekt für Holz, Metall und Kunststoff – vielseitig genug für den Amateur- und Profibereich. Der IXO V liegt außerdem gut in der Hand und macht selbst die mühsamsten Arbeiten zu einem Kinderspiel.

Außerdem ist er mit einem doppelten Schraubendrehereinsatz ausgestattet, so dass Sie immer für jede Aufgabe gerüstet sind. Lassen Sie sich diese unverzichtbare Ergänzung Ihrer Werkzeugsammlung nicht entgehen – bestellen Sie Ihren Bosch IXO V Akkuschrauber noch heute! Sind Sie bereit, Ihr nächstes Projekt in Angriff zu nehmen?

Vorteile
  • Betrieb mit Li-On-Akku;
  • wird im Tragekoffer geliefert;
  • das Zwei-Gang-Getriebe;
  • verfügt über 20 Drehmomentstufen;
  • für kraftvolles Schrauben und schnelles Bohren;
  • vielseitig einsetzbar für Holz, Metall und Kunststoff;
  • komfortable Handhabung;
  • auch für zeitintensive Arbeiten geeignet;
  • Doppel-Schraubendreher-Bit;
  • für Amateure und Profis.

Nachteile
  • Lieferung ohne Ladegerät;
  • wird ohne zusätzliche Bits geliefert.


Bosch Akku-Universalbohrer und -Schrauber, 06039C8001

Der Bosch Universal Drill 18 Cordless Screwdriver ist das perfekte Werkzeug für alle, die ein kleines und handliches 2-in-1-Gerät suchen. Dieses Gerät eignet sich hervorragend zum Schrauben und Bohren in Holz, Metall und Kunststoff.

Er verfügt über zwei Gänge, um mehr Leistung für schwierige Arbeiten zu bieten, sowie über einen Schraubeneinsatz, damit Sie sofort loslegen können. Das ergonomische Design des Bosch Universal Drill 18 Akkuschraubers sorgt dafür, dass er gut in der Hand liegt, und der Akku hält etwa 2-3 Stunden.

Vorteile
  • kleines und handliches 2-in-1-Gerät;
  • zum Schrauben und Bohren in Holz, Metall und Kunststoff;
  • bietet 2 Gänge;
  • wird mit Akku und Ladegerät geliefert;
  • kommt mit Schraubeinsatz;
  • batteriebetrieben;
  • liegt sehr gut in der Hand;
  • der Akku hält ca. 2 – 3 Stunden.

Nachteile
  • ohne LED-Beleuchtung;
  • ohne Aufbewahrungsbox.


Bosch Universal-Bohrmaschine 18 Akku-Schrauber, 06039C8002

Der Bosch Universal Drill 18 Cordless Screwdriver ist das perfekte Werkzeug für jedes Heimwerkerprojekt. Er wird mit zwei Akkus geliefert, so dass Sie stundenlang an Projekten arbeiten können.

Die lange Lebensdauer sorgt dafür, dass dieser Bohrer auch die anstrengendsten Aufgaben bewältigt, während das flexible und leistungsstarke Gerät perfekt für die Bearbeitung einer Vielzahl von Materialien geeignet ist.

Mit dem Zweigang-Planetengetriebe und dem schnellen Arbeitsergebnis ist diese Bohrmaschine ideal für alle, die ihre Arbeit schnell und effizient erledigen wollen. Im Lieferumfang sind außerdem ein Ladegerät und ein Ständer enthalten, so dass Sie das Gerät leicht aufbewahren und Ihren Arbeitsbereich ordentlich halten können.

Vorteile
  • Lieferung mit 2 Batterien;
  • lange Lebensdauer;
  • Universeller Schraubendreher und Bohrer;
  • flexibles und leistungsstarkes Gerät;
  • für diverse Projekte;
  • schnelle Arbeitsergebnisse;
  • 2-Gang-Planetengetriebe;
  • Lieferung mit Ladegerät;
  • für Haus und Garten;
  • für verschiedene Materialien;
  • ausgestattet mit Ständer;
  • solides Gehäuse.

Nachteile
  • Schweres Gewicht;
  • kommt ohne Bits.


Bosch Akkuschrauber-Kaufberatung

Was genau ist ein Bosch-Akkuschrauber?

Bosch stellt eine breite Palette von Elektrowerkzeugen und Haushaltsgeräten her. Akkuschrauber sind eines der Produkte aus der Reihe der Akkubohrer. Ein Bosch-Akkuschrauber ist ein handgehaltenes Elektrowerkzeug, das mit einem Elektromotor ausgestattet ist und Schrauben oder Bolzen mit Hilfe von Rotationskraft dreht. Er kann entweder über einen Akku oder einen Netzadapter betrieben werden.

Bosch Akkuschrauber gibt es sowohl mit Pistolengriff als auch mit geradem Griff. Die Ausführung mit Pistolengriff wird in der Regel für Anwendungen mit höherem Drehmoment verwendet, während ein Schraubendreher mit geradem Griff sowohl von Rechts- als auch von Linkshändern gehalten werden kann. Die Ausführung mit Pistolengriff eignet sich auch besser für enge Räume, aber mit dem geraden Griff haben Sie mehr Kontrolle über das Drehmoment.

Bosch-Akkuschrauber sind in verschiedenen Spannungen erhältlich, die gängigsten sind 12 Volt und 18 Volt. Je höher die Spannung ist, desto mehr Leistung hat der Bohrer.

Der Vorteil eines Akkuschraubers gegenüber einem Handschrauber besteht darin, dass er ein höheres Drehmoment aufbringen kann, was bei der Arbeit mit härteren Materialien hilfreich sein kann. Außerdem verfügen sie oft über variable Geschwindigkeiten und Rückwärtsgang, was eine bessere Kontrolle über den Schraubvorgang ermöglicht.

Akkuschrauber gibt es sowohl in Standard- als auch in metrischen Größen, daher ist es wichtig, dass Sie den richtigen Schrauber für Ihre Bedürfnisse auswählen. Wenn Sie zum Beispiel mit amerikanischen Standardschrauben arbeiten (die ein dickeres Gewinde haben), benötigen Sie einen Akkuschrauber mit einem Bit, das mit diesen Schrauben kompatibel ist. Wenn Sie mit metrischen Schrauben arbeiten, achten Sie darauf, dass der Schraubendreher das gleiche Gewinde hat.

Was steckt in einem elektrischen Schraubenzieher?

Ein elektrischer Schraubendreher besteht in der Regel aus zwei Hauptteilen: dem Griff und einem Akku. Der Griff enthält den Motor, der das Bit antreibt, einen Ein-Aus-Schalter zur Steuerung der Stromversorgung anderer Werkzeuge wie Bohrer oder Schrauber und häufig eine einzige Geschwindigkeitseinstellung für gerades Bohren. Die Akkus können zu Hause an einer normalen Steckdose aufgeladen werden und passen in der Regel in den jeweiligen Werkzeuggriff, wenn sie nicht gebraucht werden. Einige Modelle von Akku-Bohrschraubern verfügen auch über praktische Aufbewahrungsmöglichkeiten für zusätzliche Bits, die in das Gehäuse des Geräts integriert sind.

Weitere wichtige Teile des Akkuschraubers sind ein einfacher Verriegelungsmechanismus für das Bohrfutter, das Bohrfutter selbst, der Motor und das Getriebe. Das Bohrfutter ist eine Klemme, die das Bit festhält. Das Getriebe und der Motor übertragen die Energie vom Akku auf das Bohrfutter und lassen es mit hoher Geschwindigkeit rotieren.

Viele elektrische Schraubendreher sind mit eingebauten LED-Leuchten ausgestattet, die sich an der Vorderseite des Geräts befinden. Dieses zusätzliche Licht kann Ihnen helfen, Ihren Arbeitsbereich zu beleuchten, wenn Sie in engen oder schwach beleuchteten Räumen arbeiten.

Wie funktioniert der Bosch Akkuschrauber?

Der Bosch Akkuschrauber wird mit einem Akku betrieben. Der Schrauber hat zwei Geschwindigkeiten: hoch und niedrig. Außerdem verfügt er über ein LED-Licht, das Ihnen hilft, in dunklen Bereichen zu sehen, was Sie gerade tun. Der Bosch Akkuschrauber kann sowohl für Heimwerkerprojekte als auch für professionelle Projekte verwendet werden.

Der Benutzer des Bosch-Akkuschraubers drückt den Auslöseschalter, um den Elektromotor in Gang zu setzen, der dann die Zahnräder im Inneren des Geräts in Bewegung setzt. Die rotierenden Zahnräder drehen den Schraubendrehereinsatz entweder durch direkten Kontakt oder durch die Verwendung von Kugellagern als Zwischenglieder zwischen den sich berührenden Teilen (bekannt als „Kugellagerantrieb“).

Auf diese Weise kann der Benutzer die Drehmomentabgabe steuern, indem er die Drehzahl reduziert, ohne den Bohrer anzuhalten. So wird verhindert, dass Schrauben ihre Köpfe ausreißen oder sich aufgrund von Trägheitskräften lösen, die auftreten würden, wenn sie einfach schnell abgeschaltet würden, wenn zu viel Kraft aufgewendet wird [2].

Arten von Bosch-Akkuschraubern

  • Normal: Ein Standardgerät, das ohne Probleme schraubt oder löst. Er hat weniger Leistung als sein Schwestermodell – der Schlagschrauber -, ist aber komfortabler in der Handhabung. Mit diesem Akkuschrauber können Sie die Geschwindigkeit nach Belieben steuern, da Sie keinen so starken Druck wie bei einem Schlagbohrschrauber benötigen.
  • Schlagschrauber: Er hat ein höheres Drehmoment (doppelt so hoch) und eignet sich daher besser für schwerere Arbeiten wie das Anbringen großer Holzteile oder das Eintreiben in harte Oberflächen. Aufgrund der hohen Drehzahlen und der starken Vibrationen eignen sie sich nicht für Aufgaben, bei denen es auf Genauigkeit ankommt, z. B. beim präzisen Verschrauben von kleinen Teilen, da die Vibrationen Ihnen das Leben schwer machen könnten. In solchen Fällen ist der Schlagschrauber besser geeignet, und wir raten daher zum Kauf eines solchen Geräts, wenn Genauigkeit erforderlich ist.
  • Kabellos: Ein Standardgerät, das problemlos schraubt oder löst. Sein kabelgebundenes Gegenstück kann jedoch schneller und besser beim Eintreiben größerer Bits/Schrauben sein als diese Art von Schraubenzieher, da sie eine höhere Drehzahl haben als Akkuschrauber (bis zu 2500 U/min). Dies macht sie ideal für Arbeiten mit hoher Leistung, wie z. B. das Zusammenschrauben großer Teile, z. B. beim Verlegen großer Holzböden usw. Außerdem hat er eine beeindruckende Laufzeit, was bedeutet, dass Sie nicht auf halber Strecke aufhören müssen, nur weil die Batterien geladen sind! Außerdem sind einige Akkuschrauber genauso leistungsstark wie ihre kabelgebundenen Gegenstücke, der einzige Unterschied ist, dass sie einen Akku haben.
  • Offset: Er hat ein flaches Ende und einen Kreuzschlitzkopf, so dass zwei verschiedene Arbeiten gleichzeitig ausgeführt werden können, ohne das Werkzeug zu wechseln. Durch die gekröpfte Form können Sie auch an engen Stellen arbeiten, an die herkömmliche Modelle nur schwer herankommen, z. B. beim Zusammenbau von Möbeln usw., da beide Enden gleichzeitig unter die zu bearbeitenden Teile passen!

Allerdings kann es aufgrund der zentralen Stromquelle schwieriger als erwartet sein, große Schrauben in harte Oberflächen einzudrehen oder lange Schrauben einzuschlagen. Nichtsdestotrotz ist dies eine erstaunliche Funktion, wenn Sie bei Ihren Projekten mit Holz/Hartstoffen flexibel sein wollen.

Der Standard-Schraubendreher ist größer und hat mehr Drehmoment, während der Präzisionsschraubendreher kleiner ist und weniger Drehmoment hat. Beide Treiber haben unterschiedliche Spitzen, die für verschiedene Anwendungen verwendet werden können.

Der Standard-Schraubendreher hat eine sechseckige Spitze, die für die meisten Anwendungen verwendet werden kann. Der Präzisionsschrauber hat eine Kreuzschlitzspitze, die für empfindlichere Anwendungen geeignet ist.

Die Vorteile des Standard-Schraubendrehers liegen in seiner Leistung und Vielseitigkeit. Die Vorteile des Präzisionsschraubers liegen in seiner Größe und Präzision.

Der Standard-Schraubendreher ist außerdem in zwei verschiedenen Größen erhältlich: 18 Volt und 12 Volt. Der Präzisionsschrauber ist nur in der 12-Volt-Größe erhältlich. Die Bosch Akkuschrauber sind außerdem in drei verschiedenen Farben erhältlich: rot, blau und grün.

Was sind die Vor- und Nachteile des Bosch-Akkuschraubers?

Es gibt einige Vor- und Nachteile, die bei der Wahl des Bosch-Akkuschraubers zu beachten sind. Zu den Vorteilen gehören:

  • Durch sein geringes Gewicht ist er auch über einen längeren Zeitraum hinweg leicht zu handhaben.
  • Er verfügt über einen variablen Geschwindigkeitsauslöser, der Ihnen mehr Kontrolle über die Leistungsabgabe gibt.
  • Der Akku ist langlebig und bietet viel Drehmoment für härtere Anwendungen.

Es gibt jedoch auch einige Nachteile, die zu beachten sind, wie zum Beispiel:

  • Der Schraubendreher ist nicht immer so leistungsstark wie andere Modelle auf dem Markt.
  • Es kann schwierig sein, die Bits zu wechseln, wenn man nicht mit der Funktionsweise vertraut ist.
  • Das Bohrfutter ist nicht immer so fest, wie man es gerne hätte, was zu abrutschenden Schrauben führen kann.

Insgesamt ist der Bosch-Akkuschrauber eine gute Wahl für alle, die ein einfach zu bedienendes und leichtes Modell suchen. Er hat zwar einige Nachteile, aber insgesamt ist er eine solide Wahl, mit der man die Arbeit gut erledigen kann.

Was ist beim Kauf der besten Bosch-Akkuschrauber zu beachten?

Wenn Sie überlegen, welcher Bosch-Akkuschrauber für Sie am besten geeignet ist, sollten Sie ein paar Dinge beachten. Der Preis, die Akkulaufzeit, die Leistung, das Gewicht und die Größe sowie andere Merkmale sind wichtige Faktoren, die Sie berücksichtigen sollten. Wenn Sie einen Akkuschrauber gefunden haben, der Ihren Anforderungen entspricht, wird er zu einem unverzichtbaren Bestandteil Ihrer Werkzeugsammlung werden und sich im Laufe seines Lebens immer wieder als nützlich erweisen!

Geschwindigkeit und Drehmoment

Die Drehzahl eines Bosch Akkuschraubers wird in Umdrehungen pro Minute gemessen, d. h. wie oft er sich pro Minute drehen kann. Ein Schraubendreher mit hoher Drehzahl kann Schrauben schneller und effizienter in härtere Materialien eindrehen. Bei der Entscheidung, welcher Schraubendreher für Sie der beste ist, spielen jedoch noch weitere Faktoren eine Rolle. Das Drehmoment ist ebenfalls wichtig, denn es gibt an, wie viel Kraft der Akkuschrauber bei jeder Umdrehung aufbringt. Sie brauchen ein ausreichendes Drehmoment, damit Ihre Schrauben nicht ausreißen!

Mehr Leistung bedeutet jedoch nicht unbedingt bessere Leistung – wenn Sie zu viel Leistung haben, könnte die Oberfläche um Ihren Zielbereich herum beschädigt werden und möglicherweise alle Ihre Schrauben ausreißen, anstatt sie fest an ihrem Platz zu befestigen, also denken Sie immer daran, wenn Sie Ihren Bosch-Akkuschrauber auswählen.

Die Geschwindigkeit und das Drehmoment sollten mit der Art der Arbeit, die Sie am häufigsten ausführen werden, abgestimmt werden, um den perfekten Akkuschrauber für alle Ihre Bedürfnisse zu finden!

Handlichkeit

Bei den Bosch-Akkuschraubern sollten Sie auch auf die Manövrierfähigkeit achten. Dies ist besonders wichtig, wenn Sie Ihren Akkuschrauber in engen Räumen oder in ungünstigen Winkeln einsetzen wollen. Ein schlankes und leichtes Design sorgt dafür, dass Sie den Akkuschrauber über einen längeren Zeitraum hinweg ermüdungsfrei einsetzen können, und kann bei Arbeiten an schwer zugänglichen Stellen den entscheidenden Unterschied ausmachen.

Wenn Sie an schwer zugänglichen Stellen arbeiten möchten, sollten Sie sich für einen Bosch-Akkuschrauber mit dem richtigen Formfaktor entscheiden, z. B. mit Pistolengriffform. Die meisten Modelle von Bosch sind mit einem schnellen Bit-Wechsel-System ausgestattet, mit dem Sie die Bits mühelos mit einer Hand wechseln können. Dies ist besonders nützlich, wenn Sie auf engem Raum arbeiten. Darüber hinaus können sie auch mit LED-Leuchten für die Arbeit an dunklen Orten ausgestattet werden, was sehr angenehm ist.

Der ergonomische Softgrip-Griff reduziert Ermüdungserscheinungen und erleichtert die Arbeit im Vergleich zu einem normalen Bosch Akkuschrauber. Die gummierte, rutschfeste Oberfläche sorgt für eine sichere Handhabung. Außerdem haben sie eine niedrige Getriebeübersetzung für die Feineinstellung des Drehmoments beim Einschrauben von Schrauben. All diese Faktoren machen die Bosch-Akkuschrauber zu den am besten geeigneten Werkzeugen, auf die Sie sich bei jeder Art von Heimwerkerprojekt rund ums Haus oder sogar am Arbeitsplatz verlassen können!

Die besten Bosch-Akkuschrauber sind nicht nur leistungsstark, sondern auch leicht zu manövrieren, so dass Sie die Arbeit schnell und effizient mit minimalem Aufwand erledigen können!

Stromquelle

Bosch Akkuschrauber werden mit einer von zwei Energiequellen betrieben: Nickel-Cadmium (NiCd) oder Lithium-Ionen (Li-Ion). NiCd-Akkus haben eine langsame Ladezeit, aber sie halten stundenlang und bieten auch bei kälteren Temperaturen eine gute Leistung. Li-Ionen-Akkus bieten hohe Geschwindigkeiten, mehr Leistung und eine schnelle Aufladung – ideal, wenn Sie schnell arbeiten müssen!

Darüber hinaus verfügen die Akkuschrauber von Bosch über ein innovatives System, das die Lebensdauer der Akkus verlängert: die Smart Charge Technology. Diese Technologie sorgt dafür, dass Ihre Werkzeuge während des Ladevorgangs nicht durch Überlastung oder Überhitzung beschädigt werden. Die Bosch Akkuschrauber können auch mit einem oder zwei Akkus geliefert werden, damit Sie immer eine Reserveenergiequelle haben.

Die Ladezeit für einen Bosch Akkuschrauber-Akku wird durch die Wattstunden (Wh) bestimmt, die er hat. Je höher die Wattstundenzahl, desto länger dauert der Ladevorgang. Wenn Ihr Akkuschrauber zum Beispiel einen 12-Volt-Akku hat und eine Ladezeit von drei Stunden benötigt, muss die Wattstundenzahl 36 betragen (12 Volt x drei Stunden).

Schraubenart

oDer Bosch Akkuschrauber ist in zwei verschiedenen Antriebsarten erhältlich: Phillips und Schlitz. Der am weitesten verbreitete Schraubendreher, der Kreuzschlitz, ist mit einer kreuzförmigen Vertiefung am Schraubenkopf ausgestattet. Dadurch kann beim Anziehen oder Lösen von Schrauben ein höheres Drehmoment aufgebracht werden.

Der Schlitzschraubendreher hat eine gerade Rille am oberen Ende der Klinge, mit der er in einen Schlitz im Schraubenkopf passt. Er ist nicht so stark wie der Kreuzschlitz-Schraubendreher, eignet sich aber dennoch gut für einfache Anwendungen.

Achten Sie bei der Wahl Ihres Bosch Akkuschraubers darauf, welche Art von Schrauben Sie am häufigsten verwenden werden! Die meisten Modelle sind mit beiden Antriebsarten ausgestattet, so dass Sie wählen können, welche Sie verwenden möchten.

Größe des Bohrfutters

Die Größe des Bohrfutters eines Bosch Akkuschraubers ist der Durchmesser des Schafts, der den Bit aufnimmt, in Millimetern. Dieses Maß ist beim Kauf eines Akkuschraubers wichtig, denn Sie möchten einen Akkuschrauber, der den größtmöglichen Bit aufnehmen kann.

Die Größe des Bohrfutters hat auch Einfluss darauf, wie schwer und sperrig der Schraubendreher sein wird. Wenn Sie an engen Stellen arbeiten müssen, sollten Sie einen Bosch Akkuschrauber mit einem kleineren Bohrfutter wählen.

Die gebräuchlichsten Bohrfuttergrößen sind 6,3 mm und 12,7 mm. Die meisten Bosch-Akkuschrauber haben entweder ein 9,6- oder ein 12,7-mm-Futter. Prüfen Sie dies also vor dem Kauf!

Kupplungseinstellungen

Die Kupplung ist ein Mechanismus, der verhindert, dass die Schraube zu weit in das Material hinein- oder herausgedreht wird. Wenn Sie Ihren Bosch-Akkuschrauber zum Beispiel zum Einschrauben in Holz verwenden, hat er eine niedrige Kupplungseinstellung, so dass Sie leicht verschiedene Tiefen einstellen können. Wenn Sie jedoch mit Metall arbeiten und ein höheres Drehmoment benötigen, sollten Sie einen Akkuschrauber mit einer hohen Kupplungseinstellung wählen.

Darüber hinaus gibt es noch zwei weitere Arten von Kupplungen: Leistungskupplungen und Drehmomentbegrenzer. Mit einer Leistungskupplung kann der Benutzer zusätzlichen Druck auf sein Werkzeug ausüben, wenn er ein maximales Drehmoment benötigt, ohne es zu beschädigen, während ein Drehmomentbegrenzer über eine automatische Abschaltfunktion verfügt, die verhindert, dass der Schraubendreher zu viel Drehmoment aufbringt und Schrauben abbricht.

Achten Sie bei der Auswahl Ihres Bosch Akkuschraubers darauf, mit welchen Materialien Sie arbeiten werden und welche Art von Kupplung Sie benötigen! Bei den meisten Modellen können Sie zwischen mehreren Kupplungsstufen wählen.

Preisspanne

Die Preisspanne für einen Bosch-Akkuschrauber kann je nach Modell, Marke und Ausstattung zwischen 50 und über 500 Dollar liegen.

Es ist wichtig, dass Sie sich vor dem Kauf überlegen, wofür Sie den Akkuschrauber verwenden werden. Wenn Sie ihn nur für leichte Arbeiten im Haus benötigen, ist ein preiswerteres Modell wahrscheinlich ausreichend. Wenn Sie ihn jedoch für schwerere Projekte oder professionelle Arbeiten verwenden möchten, sollten Sie in ein robusteres und teureres Modell investieren.

Welche Bohrer können als Schraubendreher verwendet werden?

Alle Akkubohrer können als Schraubendreher verwendet werden. Einige sind für diese Aufgabe besser geeignet als andere, aber bis zu einem gewissen Grad können sie es alle. Der wichtigste Faktor für die Eignung eines Bohrers als Schraubendreher ist das Drehmoment, das er erzeugt. Dies ist besonders wichtig, wenn man Schrauben in harte Materialien eindreht.

Einige Bohrer haben eine spezielle Einstellung, mit der sie ein höheres Drehmoment beim Eindrehen von Schrauben erzeugen können. Andere haben eine langsamere Geschwindigkeitseinstellung, die sich besser für die Verwendung als Schraubendreher eignet. Wenn Sie keine dieser Spezialbohrmaschinen haben, können Sie trotzdem Ihre normale Bohrmaschine verwenden, indem Sie die Kupplung verwenden, um das angewandte Drehmoment zu steuern.

Die beste Möglichkeit, eine Bohrmaschine als Schraubendreher zu verwenden, besteht darin, den Bit in eine Bohrfutteraufnahme zu stecken oder einen Adapter zu verwenden. So können Sie Ihre Bohrmaschine wie jedes andere Werkzeug einrichten und während der gesamten Arbeit sicher halten.

Viele Menschen finden es bequemer, ihren Akku-Bohrer als Schraubendreher zu verwenden, als ein weiteres Gerät für diesen Zweck mit sich herumzutragen. Außerdem spart man Geld, weil man keine zusätzlichen Schrauberbits kaufen muss! Wenn Sie bereits einen ausreichend leistungsstarken Akkubohrer besitzen, brauchen Sie nur noch eines dieser Zubehörteile, um ihn auch zum Schrauben zu verwenden!

Größere Bohrmaschinen mit 12-Volt-Akkus oder mehr sollten Sie nur verwenden, wenn sie über ein ausreichendes Drehmoment verfügen. Bei einigen kleineren Bohrern kann es passieren, dass ihnen die Kraft ausgeht, bevor sie genug Kraft aufbringen, um selbst kleine Trockenbauschrauben einzudrehen.

Wenn Sie einen Akkubohrer auf diese Weise verwenden, entlädt sich der Akku schneller als bei normaler Verwendung des Geräts. Achten Sie also darauf, dass der Akku vor der Verwendung vollständig aufgeladen ist, oder kaufen Sie einen zusätzlichen Akku für Schraubendreherprojekte.

Woraus kann das Bosch Akkuschrauber-Set bestehen?

Der Bosch-Akkuschraubersatz kann in Größe und Inhalt variieren. Es ist wichtig, dass Sie sich vor dem Kauf über den Inhalt des Sets informieren. Die meisten Sets enthalten einen Bohrer, zwei Akkus, ein Ladegerät und einen Koffer. Einige Kits werden jedoch mit verschiedenen Aufsätzen oder Orbits geliefert. Vergewissern Sie sich vor dem Kauf, was im Lieferumfang enthalten ist, damit Sie genau wissen, was Sie bekommen.

Bei einigen Bosch Akkuschrauber-Sets sind weder Akku noch Ladegerät im Lieferumfang enthalten. Wenn dies der Fall ist, müssen Sie diese separat kaufen. Dies kann Ihren Kauf verteuern, daher sollten Sie sich dessen bewusst sein, bevor Sie Ihre Entscheidung treffen.

Vergewissern Sie sich vor dem Kauf auch über die Spannung des Geräts. Die meisten Akkuschrauber haben eine Spannung von 18 Volt oder mehr. Wenn Sie nicht so viel Leistung benötigen, gibt es auch Sets mit einer niedrigeren Spannung.

Häufig gestellte Fragen (FAQ)

Welches ist der beste Akkuschrauber auf dem Markt?

Der beste Akkuschrauber auf dem Markt ist der Bosch PS30-02. Dieses Modell hat einen günstigen Preis, eine hohe Leistung und wird mit zwei Batterien geliefert, die bis zu einer Stunde Dauerbetrieb ermöglichen. Dank seiner kompakten Größe ist er ideal für Arbeiten in engen Räumen oder wenn Sie mehr Drehmoment benötigen.

Der Schalter für den Vorwärts-/Rückwärtslauf trägt ebenfalls zu einer höheren Effizienz beim Schrauben bei, da er das Ausreißen von Befestigungselementen unter Druck verhindert (was bei anderen kabellosen Modellen häufig vorkommt). Ein weiterer Pluspunkt ist das LED-Licht, mit dem Sie in dunklen Bereichen wie Schränken unter Küchentheken, wo Steckdosen tief in der Wand verborgen sind, besser sehen können. Diese Funktion gibt Ihnen die Gewissheit, dass Sie wissen, in welcher Situation Sie arbeiten, bevor Sie einen irreversiblen Fehler machen!

Der Nachteil des Bosch PS30-02 ist, dass er keinen Geschwindigkeitsregler hat, so dass Sie nur zwei Geschwindigkeiten wählen können.

Was ist der Unterschied zwischen einem Akkuschrauber und einem kabelgebundenen Schraubendreher?

Der Hauptunterschied zwischen diesen beiden Arten von Schraubern besteht darin, dass Kabel mehr Strom liefern als Batterien (da sie an eine Steckdose angeschlossen werden). Das bedeutet aber auch, dass Kabel sperrig und unbequem sein können, wenn man sie auf der Baustelle mit sich herumträgt.

Kabellose Modelle bieten mehr Bewegungsfreiheit und sind in der Regel kleiner, so dass sie sich besser für enge Räume eignen oder wenn größere Präzision erforderlich ist. Außerdem sind sie mit wiederaufladbaren Batterien ausgestattet, so dass Sie sich keine Sorgen machen müssen, dass Ihnen auf halber Strecke der Saft ausgeht.

Letztendlich ist es eine Frage der persönlichen Vorliebe und der Aufgabe, die Sie zu erledigen haben. Wenn Sie die Möglichkeit haben, ist es immer gut, verschiedene Modelle auszuprobieren, bevor Sie eine Entscheidung treffen, denn jedes Modell hat seine eigenen Vor- und Nachteile.

Schnurlose Modelle sind auch teurer als kabelgebundene Bohrmaschinen – aber wenn sie alle Funktionen haben, die Ihren Bedürfnissen entsprechen, kann sich diese Investition auf lange Sicht lohnen!

Welches ist die beste Spannung für einen Akkuschrauber?

Das ist eine knifflige Frage, denn die Spannung ist nicht der einzige Faktor, der bei dieser Entscheidung zu berücksichtigen ist. In den meisten Fällen haben Akkuschrauber eine Spannung von 18 oder 20 Volt – es gibt aber auch Modelle mit weniger starken Motoren (z. B. 12 Volt).

Im Allgemeinen benötigen Sie mehr Drehmoment und Geschwindigkeit für größere Schrauben, die eine höhere Kraft erfordern, um sie einzudrehen. Dies ist besonders wichtig, wenn Sie Bauprojekte wie den Bau einer Terrasse oder die Montage von IKEA-Möbeln durchführen, bei denen durchweg größere Schrauben verwendet werden. Wenn Ihnen diese Art von Aufgaben abschreckend vorkommt, ist es wahrscheinlich sinnvoll, sich für ein Modell mit mindestens 20 Volt zu entscheiden, da diese in der Regel vielseitiger sind als Geräte mit niedrigerer Spannung!

Wenn Sie aber nur ein paar Schrauben anziehen oder ein paar Möbel aus dem Baumarkt zusammenbauen wollen, dann ist ein Schraubendreher mit geringerer Spannung für Ihre Bedürfnisse vielleicht völlig ausreichend.

Kann die Bosch-Bohrmaschine auch als Schraubendreher verwendet werden?

Ja! Der Bosch PS30-02 verfügt über ein schlüsselloses Bohrfutter, mit dem Sie schnell und mühelos zwischen den Bits wechseln können, um Ihre Arbeit zu beschleunigen. Außerdem verfügt er über 21 Kupplungsstufen, mit denen Sie Schrauben verschiedener Größen anziehen können, ohne sie auszuschlagen oder zu viel Druck auf schwächere Materialien wie Holz auszuüben.

Dieses Modell eignet sich sowohl für professionelle Bauarbeiter, die auf der Suche nach hoher Leistung in engen Räumen sind, als auch für Hausbesitzer, die es einfach leid sind, bei Heimwerkerprojekten rund ums Haus ständig ihre Bohrer/Schrauberbits zu wechseln!

Wie lange dauert es, einen Bosch Akkuschrauber aufzuladen?

Der Bosch Akkuschrauber ist mit den meisten Standard-USB-Ladegeräten kompatibel, so dass Sie sich keine Sorgen über Kompatibilitätsprobleme machen müssen. In der Regel dauert es mehrere Stunden, bis er vollständig aufgeladen ist. Dann können Sie ihn bis zu einer Stunde lang ununterbrochen benutzen – genug Zeit, um Hunderte von Schrauben anzuziehen oder zu befestigen!

Um optimale Ergebnisse zu erzielen, empfehlen wir, den Akku über Nacht aufzuladen und ihn den ganzen Tag über als Reserve am Werkzeuggürtel zu tragen, falls während der Arbeit etwas schief geht.

Selbst wenn ein Schraubendreher auf halbem Weg zu Ihrem Projekt den Geist aufgibt, brauchen Sie nur die leeren Akkus gegen geladene auszutauschen, anstatt stundenlang zu warten, bis sie wieder aufgeladen sind, bevor Sie weitermachen, wo Sie aufgehört haben. Diese Funktion macht die Bosch-Modelle zu äußerst praktischen Geräten für jede Baustelle!

Welcher ist der beste Schraubendreher für zu Hause?

Es gibt nicht unbedingt den einen „besten“ Schraubendreher für den Hausgebrauch. Je nach Ihren Bedürfnissen sollten Sie sich für ein kabelloses Modell entscheiden, das mehr Bewegungsfreiheit oder variable Geschwindigkeitseinstellungen bietet, damit Sie verschiedene Materialien bearbeiten können, ohne jedes Mal das Drehmoment anpassen zu müssen.

Wenn Sie häufig mit Schrauben arbeiten, die schwer zu erreichen sind oder in engen Räumen liegen, könnte ein kleinerer, kompakterer Schraubendreher wie der Bosch IXO V ideal sein – er eignet sich auch hervorragend für Präzisionsarbeiten, bei denen es auf Finesse ankommt.

Was sind die Vorteile eines Schraubendrehers?

Schraubendreher sind vielseitige Elektrowerkzeuge, die die Arbeit an einer Vielzahl von Projekten im Haushalt erleichtern. Außerdem sind sie so klein und handlich, dass sie in Ihrem Werkzeuggürtel Platz finden. So können Sie schnell lose Schrauben festziehen oder Bohrer austauschen, ohne jedes Mal zwischen Ihrer Werkstatt und Ihrem Arbeitsplatz hin und her laufen zu müssen!

Ein leistungsstarker Akkuschrauber ist besonders praktisch, denn er benötigt weder eine Steckdose noch Verlängerungskabel oder Akkus, die häufig aufgeladen werden müssen. Daher eignen sie sich hervorragend für Baustellen mit begrenztem Zugang zu Steckdosen sowie für Hausbesitzer, die bei Heimwerkerprojekten im ganzen Haus (z. B. beim Aufhängen von Bildern oder beim Zusammenbau von Möbeln) flexibler sein möchten.

Aber Schraubendreher ist nicht gleich Schraubendreher – einige Modelle haben stärkere Motoren und ein höheres Drehmoment als andere, d. h. sie können Schrauben problemlos in dickere oder dichtere Materialien wie Holz oder Kunststoff eindrehen.

Was sind die Grenzen einer Schraube?

Die größte Einschränkung einer Schraube besteht darin, dass sie nur in Materialien eingedreht werden kann, die weich genug sind, damit das Gewinde am Schaft greifen kann. Wenn Sie versuchen, eine Schraube in eine harte Oberfläche wie Metall oder Ziegel einzuschrauben, wird sie sich einfach drehen, ohne voranzukommen.

Das bedeutet, dass Schrauben oft nicht ideal für Bauprojekte sind, bei denen Sie durch härtere Materialien bohren müssen – in solchen Fällen sollten Sie stattdessen eine Bohrmaschine mit einem speziell für Bohrungen entwickelten Bit verwenden.

Aber für kleinere Aufgaben wie das Anziehen von Schrauben an Schränken oder Möbeln ist ein Akkuschrauber mehr als geeignet, um die Arbeit schnell und einfach zu erledigen!

Was ist der Unterschied zwischen einem Akkuschrauber und einer Akkubohrmaschine?

Der Hauptunterschied zwischen einem Akkuschrauber und einer Akkubohrmaschine besteht darin, dass Bohrmaschinen zum Bohren von Löchern in Materialien gedacht sind, während Schraubendreher speziell zum Anziehen oder Lösen von Schrauben gedacht sind.

Das bedeutet nicht, dass man mit einer Bohrmaschine keine Schrauben eindrehen kann – sie ist nur möglicherweise nicht so effizient und effektiv wie ein spezieller Schraubendreher.

Andererseits können Bohrmaschinen auch zum Einschrauben von Schrauben in weichere Oberflächen verwendet werden, aber sie haben nicht so viel Drehmoment wie ein Schraubendreher, so dass es länger dauern kann, bis die Arbeit erledigt ist.

Wie bedient man einen Akkuschrauber?

Die Bedienung eines Akkuschraubers ist ganz einfach: Legen Sie den Akku in den Griff ein, stellen Sie sicher, dass der Schalter auf „Ein“ steht, und halten Sie das Gerät an die Oberfläche des Werkstücks, an dem Sie arbeiten.

Um Schrauben einzudrehen, setzen Sie sie in das Spannfutter (das Teil, das die Schraube hält) und üben Druck auf das Werkzeug aus, während Sie es im oder gegen den Uhrzeigersinn drehen. Für eine bessere Kontrolle können Sie das zu bearbeitende Objekt mit der anderen Hand stabilisieren.

Achten Sie darauf, den Motor nicht durch ein zu hohes Drehmoment zu überlasten, sonst könnten Sie die Schrauben ausreißen oder das zu bearbeitende Material beschädigen!

Was sind die Nachteile eines Kreuzschlitzschraubendrehers?

Die Nachteile eines Kreuzschlitz-Schraubendrehers sind, dass er leicht beschädigt werden kann, wenn man nicht aufpasst, und dass er nicht so stark ist wie andere Schraubendreher.

Das bedeutet, dass er sich nicht für schwere Arbeiten eignet, bei denen Sie viel Kraft aufwenden müssen – in solchen Fällen sollten Sie stattdessen einen Schlitz- oder Sechskantschraubendreher verwenden.

Aber für alltägliche Aufgaben im Haus, wie das Festziehen von Schrauben an Schränken oder Möbeln, ist ein Kreuzschlitzschraubendreher mehr als geeignet!

Nützliches Video: Welchen brauchst Du? Alle 18V Bosch Akkuschrauber vom GSR 18V-21 bis GSR 18V-110 | inkl. Verlosung

Fazit Absatz

Die besten Bosch-Akkuschrauber bieten eine großartige Mischung aus kabellosem Komfort und Leistung. Mit diesem Gerät können Sie mühelos Schrauben eindrehen und Löcher an den schwierigsten Stellen bohren. So sparen Sie Zeit, Geld und Energie und verbessern gleichzeitig die Qualität Ihrer Arbeit. Werfen Sie einfach einen Blick in unseren detaillierten Kaufratgeber. Dieser Ratgeber bietet Ihnen die Bewertungen von 5 Top-Modellen mit nützlichen Informationen zu jedem Produkt, damit Sie Ihren neuen Akkuschrauber mit Zuversicht auswählen können!